"The Voice of Germany" geht in eine neue Runde. In der Jubiläumsstaffel sitzen zum ersten Mal insgesamt sechs Coaches auf den roten Drehstühlen und drücken für die größten Talente auf den Buzzer. Die ersten Sendetermine auf einen Blick.

Mehr News zu "The Voice of Germany" finden Sie hier

Sie singen wieder: Die Talente bei "The Voice of Germany". In der zehnten Staffel gibt es einige Neuerungen. Was gleich bleibt: ProSieben und Sat.1 teilen sich die Sendezeiten.

Die ersten Sendetermine von "The Voice of Germany"

Der Start von "The Voice" war am 8. Oktober. Seit dem laufen die neuen Folgen immer donnerstags die neue Episode auf ProSieben, sonntags die nächste in Sat.1. Sowohl live als auch nach der Ausstrahlung können Fans die Folgen auch auf Joyn oder auf TheVoice.de sehen.

Wie viele Folgen es geben wird und wann das Finale stattfindet, steht noch nicht fest. Ein Überblick über die bekannten Sendezeiten:

  • Donnerstag, 29. Oktober 20:15 Uhr: Blind Audition - Folge 7, ProSieben
  • Sonntag, 1. November 20:15 Uhr: Blind Audition - Folge 8, Sat.1
  • Donnerstag, 5. November 20:15 Uhr: Blind Audition - Folge 9, ProSieben
  • Sonntag, 8. November 20:15 Uhr: Battle 1 - Folge 10, Sat.1
  • Donnerstag, 12. November 20:15 Uhr: Battle 2 - Folge 11, ProSieben
  • Sonntag, 15. November 20:15 Uhr: Battle 3 - Folge 12, Sat.1

Was in den bisherigen Folgen passierte

Und auch in Folge 6 steht Mark Forster bei "The Voice" im Mittelpunkt. Dieses Mal verpassen ihm seine Mit-Coaches einen neuen Spitznamen bei der rockigeren Ausgabe. "Dark Forster" hört sich auch besser an als Mark Forster.

Was für eine Schmach erlebt Mark Forster eigentlich bei "The Voice of Germany"? Forster konnte in der fünften Folge nur einen Sänger für sich gewinnen - eine traurige Bilanz für Forster, der Angst um seinen Job hat.

Ob Rapper, Familienvater oder Transgender-Künstler: Die Künstler standen nicht nur bei den vierten Blind Auditions auf der TVOG-Bühne, sondern auch an Wendepunkten ihres Lebens.

Yvonne Catterfeld wird in Folge 3 von einem Rückkehrer bei TVOG ganz schön lange hingehalten. Denn alle Coaches buhlen um Juan und der entscheidet sich am Ende tatsächlich wieder für Catterfeld.

In Folge zwei rockte ein ehemaliger Halbfinalist die Bühne von "The Voice" . Matthias Nebel aus Österreich war laut eigener Aussage "noch nicht fertig" mit der Show und kam auch prompt weiter.

Gleich in der ersten Folge bei "The Voice of Germany" kamen Stefanie Kloß die Tränen. Und ihr Kollege Nico Santos sinniert: "Wie schön, dass Musik so etwas kann."

Lesen Sie hier: Was alles neu ist bei "The Voice of Germany".

Ersatz für Neu-Mami Lena Gercke

Ein weiteres neues Gesicht erwartet die Zuschauer am Moderationsmikrofon. Nachdem Model Lena Gercke kürzlich zum ersten Mal Mutter wurde, springt ProSieben-Allzweckwaffe Annemarie Carpendale für die Blondine ein. Neben ihr wird erneut Thore Schölermann durch die Shows der diesjährigen Staffel von "The Voice of Germany" führen.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Sunrise Avenue geben Abschied bekannt

Samu Haber verkündet die Entscheidung von Sunrise Avenue. © YouTube