(mom/sist) - Bei "Germany's next Topmodel" kam es zum großen Umstyling. Dabei bestätigte sich eine alte Regel: Bei wem am wenigsten verändert wird, der fliegt als nächstes. Dieses Mal hat es Michelle Luise und Natalia erwischt.

Waschen, schneiden, Tränen: Das Umstyling bei "GNTM" ist immer eine haarige Angelegenheit. Natalia will direkt alles hinschmeißen, denn für sie ist sogar Spitzenschneiden schon ein unzumutbarer Eingriff. Luisa fängt beim Anblick der Schere sogar an zu weinen und die vorlaute Sara ist entsetzt, als sie die Kurzhaar-Perücken sieht: "Ich lass' mir meine Haare nicht so kurz abschneiden - ich bin doch kein Kerl!"

Auch Sarah-Anessa sträubt sich, als ihr Heidi die schwarze Kurzhaar-Perücke aufsetzt: "Mein Freund liebt meine blonden, engelhaften Haare. Der wird auch total geschockt sein." Schließlich lässt sie sich aber doch noch eines Besseren belehren und siehe da: Ihr steht die neue schwarze Mähne ausgesprochen gut. Ist hier eine neue Favoritin frisiert worden?

Bei der Entscheidung muss sich Natalia viel Kritik anhören - und das nicht nur, weil sie sich gegen die minimale Frisuranpassung so ausdauernd gesträubt hat. Auch ihr Walk und ihr Shooting waren in dieser Woche schwächer als die der Konkurrenten. Sie erhält von Heidi kein Bild und ist raus.

Bei der anderen Entscheidung kommt es zwischen Michelle Luise und Jasmin zum Showdown. Ob am Ende Jasmins Leidensfähigkeit belohnt wurde? Immerhin wurde sie beim Fotoshooting von ihrer tierischen Requisite - einem Chamäleon - einmal komplett eingenässt. Oder war es doch der Walk, der laut Thomas Rath komplett überzeugen konnte? Am Ende entscheidet sich die Jury auf alle Fälle einstimmig für Jasmin und gegen Michelle Luise, die lange Zeit als eine der Favoritinnen galt.

Diese Entscheidung ist bei den Kolleginnen nicht unumstritten. Vor allem Sara und Kasia können nicht verstehen, wieso Jasmin weiter dabei ist und ihre Freundin Michelle rausfliegt. Für die kommenden Folgen sollte also ausreichend Konfliktpotential vorhanden sein, zumal sich Diana gerade bei den anderen Kandidatinnen unbeliebt macht: Besonders Maxi unterstellt ihr, zwei Gesichter zu zeigen - nett und freundlich vor der Kamera und dahinter intrigant und falsch. Ein ausführlicher Zickenkrieg scheint also garantiert.

Trendige Kurzhaar-Frisuren