Feiert Moderatorin Marijke Amado mit 65 Jahren ihr TV-Comeback? Angeblich will der Sender RTL noch einmal auf den einstigen Star aus der "Mini Playback Show" setzen.

Mehr TV-News finden Sie hier

Vor rund 21 Jahren fiel die letzte Klappe des TV-Formates "Mini Playback Show" mit Marijke Amado. Ganze acht Jahre lang führte die gebürtige Niederländerin für RTL durch die Unterhaltungsshow. Jetzt soll ein neues Projekt beim Privatsender auf sie warten.

Wie die "Bild am Sonntag" erfahren haben will, plant der Sender ab 2020 eine Frauen-Talkrunde mit prominenten Moderatorinnen. Amado soll eine von ihnen sein. Die Namen Britt Hagedorn und Ilka Bessin, die einst als Cindy aus Marzahn auf der Bühne stand, fallen ebenfalls.

Laut dem Bericht wird Amado keinen festen Platz in der Talkrunde einnehmen. Die Moderatorinnen sollen pro Sendung wechseln und über aktuelle Themen sprechen.

Marijke Amado hat schon Talkshows moderiert

Wann die neue Talk-Sendung, die vorerst für vier Wochen im TV angesetzt sei, zu sehen sein wird, ist nicht bekannt. Es heißt jedoch, dass die ersten Folgen bereits im Sommer abgedreht wurden.

Für Amado wäre die Situation, durch eine Talkshow zu führen, nicht neu. Von 1999 bis 2001 war sie an der Seite von Franz-Josef Antwerpes das Gesicht von "Amado und Antwerpes – Die Talkshow für Genießer" im WDR. Im Jahr 2009 präsentierte sie außerdem "Amado – der Talk" im MDR. (cos)  © spot on news

Shania und Davina Geiss wirken mit 15 und 16 schon sehr reif

Im TV wirken Shania und Davina Geiss wir 15- beziehungsweise 16-jährige Mädchen. Doch im Netz ist den Mädchen ihr zartes Alter kaum anzusehen.