Lange war es still um Hollywood-Star Meg Ryan, doch nun meldet sich die Schauspielerin zu Wort - und das im wahrsten Sinne. Die 52-Jährige ist die neue Erzählerin im Spin-off der Erfolgsserie "How I Met Your Mother". In "How I Met Your Dad" steuert Ryan die Stimme der gealterten Protagonistin Sally bei.

Wie die Produzenten gegenüber dem US-Magazin "Entertainment Weekly" bekannt gaben, gehört Meg Ryan ab sofort zum Cast von "HIMYD". Zwar wird die Schauspielerin in der TV-Serie selbst nicht zu sehen sein, doch von ihr sollen die typischen Erzählkommentare stammen, die die Handlung einrahmen.

Die Hauptrolle von "How I Met Your Dad" ist bereits besetzt.

In der Serienvorlage erfüllt "Full-House"-Darsteller Bob Saget diese Funktion als Stimme von Ted Mosby, der seinen Kindern von der Suche nach der großen Liebe erzählt. Im deutschen wird die Stimme aus dem Off von Komiker Christian Tramitz gesprochen. Wer hierzulande die Sprechrolle der Mutter übernehmen wird, steht noch nicht fest

In "HIMYD" erzählt Protagonistin Sally (Greta Gerwig) ihren Kindern, wie sie deren Vater kennengelernt hat. Kürzlich von ihrem Ehemann getrennt ist Sally ziemlich orientierungslos in der Single-Welt. Zum Glück stehen ihre vier besten Freunde ihr mit Rat und Tat zur Seite und helfen ihr durch so manche Gefühlswirrungen. Berücksichtig man den enormen Erfolg der TV-Vorlage, hat Ryan mit diesem Engagement auf das richtige Pferd gesetzt. Zuvor hatte sich der "Stadt der Engel"-Star eine Kino-Auszeit genommen, um sich mehr um ihre Adoptivtochter kümmern zu können. (evo)