Mit diesen TV-Shows brachte Oliver Pocher das Publikum schon zum Lachen

Oliver Pocher ist einer der bekanntesten Comedians Deutschlands. Im Laufe seiner Karriere hat er schon zahlreiche TV-Shows moderiert und konzipiert. Am 19. Juni geht mit der RTL-Show "Pocher & Papa auf Reisen" sein neuestes Format an den Start. Mit diesen hatte er zuvor Erfolg. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Oliver Pocher startete seine Karriere beim deutschen Musikfernsehen. Bei VIVA gehörte er als wortgewandter Moderator schnell zur Stammbesetzung. Unter anderem führte er Ende der Neunzigerjahre durch die Formate "Interaktiv", "Was geht ab" und "Planet Viva" sowie von 2004 bis 2005 durch "Trash Top 100".
Ein Karrieresprung gelang ihm 2003 mit seiner Sendung "Rent a Pocher" auf ProSieben. Bis 2006 flimmerte die Unterhaltungsshow immer donnerstags über die Bildschirme. Das Konzept war einfach: Pocher konnte für jeden Job kostenlos gemietet werden. 2005 wurde er dafür mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet.
Von 2004 bis 2011 wirkte der Hannoveraner auch in der "Schillerstraße" mit. In dem Sat.1-Format improvisierten sich die Darsteller mit Cordula Stratmann (re.) als Hauptakteurin mithilfe von Regieanweisungen durch die Sendung. Neben Pocher waren unter anderem auch Bernhard Hoëcker (Foto, li.), Annette Frier, Martin Schneider, Dirk Bach, Tetje Mierendorf (re.) oder Ralf Schmitz häufig zu Gast. Seit 2018 tritt Pocher immer mal wieder in der Show-Auskopplung "Mord mit Ansage" in Erscheinung.
2007 folgte mit "Schmidt & Pocher" ein weiteres Fernsehformat. Die Late-Night-Show lief wöchentlich um 22:45 Uhr im Ersten. Neben Pocher fungierte Harald Schmidt (Foto, l.) als Moderator. Zur ersten Sendung schalteten 2,3 Millionen Zuschauer ein. Im April 2009 wurde die letzte Folge mit dem komödiantischen Duo ausgestrahlt.
Seine eigene Late-Night-Show bekam Oliver Pocher 2009 von Sat.1 angeboten. Immer freitags ab 22:15 Uhr gab es in "Die Oliver Pocher Show" Stand-ups, satirische Kommentare und vorproduzierte Einspieler zu sehen. Die Sendung lief bis 2011.
Mit "5 gegen Jauch" wagte sich Pocher zudem an eine Quizshow. In der RTL-Sendung, die 2009 Premiere feierte, muss ein fünfköpfiges Team gegen Günter Jauch in einem Fragenduell antreten. Acht Jahre führte der Komiker durch die Sendung, bis 2017 für ein Jahr Frank Buschmann das Ruder übernahm. 2019 kehrte Pocher schließlich zurück – und blieb bis heute.
In der RTL-Show "Alle auf den Kleinen" musste sich Oliver Pocher 2013 gegen drei Gegner beweisen. In den Aufgaben war nicht nur Fitness, sondern auch Köpfchen gefragt. Dabei hatten die Kandidaten, die allesamt größer sein mussten als der 1,69 Meter große Comedian, die Chance, bis zu 100.000 Euro zu gewinnen. Moderiert wurde die Show von Sonja Zietlow.
Einige Jahre wurde es etwas ruhiger um Oliver Pocher. Mit seiner "Let's Dance"-Teilnahme 2019 sowie seinen Parodien von Michael Wendler (li.) erlebte er zuletzt jedoch ein Comeback. Der Zoff zwischen dem Comedian und dem Sänger endete im März 2020 in der RTL-Liveshow "Pocher vs. Wendler – Schluss mit lustig!". Am Ende verließ Pocher das TV-Studio als Sieger.
Während der Corona-Pandemie war Pocher außerdem Mitinitiator der RTL-Show "Die Quarantäne-WG – Willkommen Zuhause!". Darin diskutierte er zusammen mit Günther Jauch (Foto, re.) und Thomas Gottschalk sowie einem Stargast per Livestream über die neuesten Entwicklungen der Coronakrise. Nach drei Folgen wurde die Sendung wieder abgesetzt.
Im Mai 2020 startete Oliver Pocher dann die Late-Night-Show "Pocher – gefährlich ehrlich!" bei RTL. Seine Ehefrau Amira Pocher ist als Sidekick mit dabei. In der Sendung nimmt der Komiker vor allem Social-Media-Plattformen wie Instagram oder TikTok unter die Lupe, zieht über Influencer her und diskutiert aktuelle Aufreger in gewohnt offener und humorvoller Art.
Am 19. Juni startet ein weiteres TV-Kapitel im Leben des Entertainers. In "Pocher & Papa auf Reisen" erkunden er und sein 70-jährigen Vater Gerd gemeinsam die große, weite Welt. Von "äußerst rustikalen Massagen" in Thailand bis zum "intensiven Astronautentraining" in den USA probieren die beiden alles aus, wie RTL vorab verrät.