In der ersten Juni-Woche haben sich die Programmplaner der TV-Sender offenbar schon in den Urlaub verabschiedet. Von innovativen Sendungen fehlt jede Spur. Doch keine Sorge: Ein paar Film-Highlights gibt es dennoch für Sie. Hier sind unsere TV-Highlights der Woche.

Montag: Merkel, Jauch und HalliGalli

Am Montagabend wird es tatsächlich mal wieder spannend bei "Wer wird Millionär". Im Prominentenspecial der Rate-Show kommt diesmal Angela Merkel als Telefonjoker für CDU-Politiker Wolfgang Bosbach zum Einsatz. Laut RTL-Pressesprechern werde es eine "Überraschung" geben. Allein deshalb lohnt sich also das Einschalten.

Ansonsten gibt es im TV ohnehin nicht viel zu sehen. Einzig die neuen Folgen von "Der letzte Bulle" bei Sat.1 könnten noch ganz lustig werden. Wer Lust auf Sci-Fi-Action hat, kann sich um 20:15 Uhr auf Kabel 1 "Demolition Man" mit Sandra Bullock und Sylvester Stallone ansehen. Und um 22:15 Uhr zeigen Joko und Klaas bei "Circus HalliGalli" auf ProSieben mal wieder, wie bescheuert sie sind.

Die Top-3-Tipps am Montag
Wer wird Millionär?RTL20:15 Uhr
Demolition ManKabel 120:15 Uhr
Circus HalliGalliProSieben22:15 Uhr

Dienstag: Prinz Harry und singende Promis

Prinz Harry, einer der wohl berühmt-berüchtigtsten Royals Europas, wird am Dienstag mit einem ausführlichen Porträt geehrt. "Prinz Harry - der wilde Windsor" zeigt den Party-Prinzen mit Exklusiv-Interviews und bislang unveröffentlichten Aufnahmen als Royal mit großem Herzen - im ZDF um 20:15 Uhr.

Bei Vox wird es am Dienstagabend zur Primetime romantisch. In der Tauschkonzert-Reihe "Sing meinen Song" ist heute Xavier Naidoo dran. Seine Kollegen Sarah Connor, Sasha, Andreas Gabalier, Roger Cicero, Sandra Nasic und Gregor Meyle singen Naidoos Lieder. Bei Sat.1 versucht sich Diana Amft als "Josephine Klick - Allein unter Cops" an Krimi-Comedy. Naja, es gibt Schlimmeres.

Wenn Sie danach so richtig in Kuschelstimmung sind, empfehlen wir im ZDF "37 ° Die Liebesformel". In der Dokumentationsreihe wird dem Geheimnis von Paaren auf den Grund gegangen, die auch in hohem Alter noch zusammen sind.

Die Top-3-Tipps am Dienstag
Prinz Harry - der wilde WindsorZDF20:15 Uhr
Sing meinen SongVox20:15 Uhr
37 ° Die LiebesformelZDF22:15 Uhr

Mittwoch: Serien, Action und die "Macht der Bilder"

Für alle, die die finale Staffel von "How I Met Your Mother" noch nicht gesehen haben, gehört heute um 20:15 Uhr ProSieben zum Pflichtprogramm. Tom Cruise darf auf Kabel 1 zeitgleich Morde aufklären, die noch nicht passiert sind. Wer den Actionthriller "Minority Report" noch nicht kennt und Cruise 145 Minuten lang erträgt, ist hier gut aufgehoben.

Wer nicht besonders zart besaitet ist, kann zur Primetime bei 3Sat "Macht der Bilder" einschalten. In der Dokumentation geht es darum, wie das neue Medium Film nach dem ersten Weltkrieg als Propagandawaffe missbraucht wurde. Die erschreckenden Kriegsbilder sind allerdings nicht so leicht zu verdauen.

Seichtere aber dennoch gute Unterhaltung gibt es bei Tele 5: Der Sender, der sich eigentlich auf Trash-Action spezialisiert hat, sendet "Meerjungfrauen küssen besser" mit Cher und Winona Ryder.

Die Top-3-Tipps am Mittwoch
Macht der Bilder3Sat20:15 Uhr
Minority ReportKabel 120:15 Uhr
Meerjungfrauen küssen besserTele522:15 Uhr

Donnerstag: Versagende Castingshow und Julia Roberts' Oscar-Film

Wer sich noch einmal das Quotendesaster "Keep Your Light Shining" bei ProSieben anschauen möchte, sollte das diesen Donnerstagabend tun. Die Musik-Show, in der Zuschauer per App über das Weiterkommen der Kandidaten entscheiden, wird zum vermutlich letzten Mal ausgestrahlt. Beim Publikum versagte das Format völlig, nur knapp über eine Million schalteten bei den bisherigen Folgen ein.

Auf Vox läuft um um 20:15 Uhr der Film, mit dem sich Julia Roberts als ernsthafte Schauspielerin etablierte: "Erin Brockovich". Roberts brilliert darin als Junganwältin und heimste im Jahr 2000 den Oscar als beste Hauptdarstellerin ein. Arte zeigt um 21:45 Uhr die Serie "Real Humans - Echte Menschen", die auf unkonventionelle Weise Roboter und Menschenrechte verbindet.

Action- und Drama gibt es um 20:15 Uhr auch bei Kabel 1, wo Tom Hanks im zweiten Weltkrieg versucht, Matt Damon aus feindlichem Gebiet zu retten: "Der Soldat James Ryan" wurde mit fünf Oscars ausgezeichnet.

Die Top-3-Tipps am Donnerstag
Erin BrockovichVox20:15 Uhr
Real Humans - Echte MenschenArte21:45 Uhr
Der Soldat James RyanKabel 120:15 Uhr

Freitag: die größten Greatest-Hits-Alben und wieder ein Oscar-Film

RTL lässt um 20:15 Uhr mal wieder Oliver Geissen moderieren. In der gefühlt zehntausendsten Ausgabe der "Ultimative Chartshow" werden diesen Freitag die erfolgreichsten Greatest-Hits-Alben heruntergezählt. Überraschend ist daran nur, dass RTL die Ideen für das Format nicht ausgehen ...

ZDFneo zeigt dagegen den Oscar-prämierten Film "Good Will Hunting" mit Matt Damon, Robin Williams und Ben Affleck. Sollte man gesehen haben! Leichtere Unterhaltung gibt es bei Sat.1 und ProSieben, die mit "Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte" und "Kiss & Kill" das junge Publikum erreichen wollen.

Diesem empfehlen wir jedoch - für den Fall, dass sie am Freitagabend nicht ausgehen - um 20:15 Uhr RTL II einzuschalten. Der erste Teil der "Scary Movie"-Reihe ist auch jetzt noch für ein paar Lacher gut. Um 22:00 Uhr wird bei der ARD in Dortmund ermittelt. "Tatort: Alter Ego" ist der erste Fall von Kommissar Faber.

Die Top-3-Tipps am Freitag
Good Will HuntingZDFneo20:15 Uhr
Scary MovieRTL II20:15 Uhr
Tatort: Alter EgoARD22:00 Uhr

Samstag: Shows, Shows, Shows

Der Fernseh-Samstagabend ist ganz klassisch von Liveshows geprägt. In der ARD darf Grinsekatze Guido Cantz für "Verstehen Sie Spaß?" wieder mal Leute veräppeln. Im ZDF begrüßt Carmen Nebel unter anderem Helene Fischer und Anastacia in ihrer Show und auf ProSieben massakriert Stefan Raab bei der "TV total Autoball Weltmeisterschaft 2014" Autos, Bälle und die Nerven von Autoliebhabern.

Bei RTL beweihräuchert man sich dagegen selbst. Frauke Ludowig zeigt "Promis, Pannen und Skandale: Die kuriosesten Geschichten aus 20 Jahren Exclusiv" - für alle Boulevard-Begeisterten die perfekte Abendunterhaltung. Der Tochtersender RTL II bietet mit "Land of the Dead" um 22:30 Uhr dagegen soliden Zombie-Horror, der sich selbst nicht zu ernst nimmt. Anspruchsvolles Programm zeigt hingegen der kleine Sender ServusTV: Das Jugenddrama "City of God" thematisiert das Leben in einem Elendsviertel in Brasilien und läuft um 22:25 Uhr.

Die Top-3-Tipps am Samstag
City of GodServusTV22:25 Uhr
Land of the DeadRTL II22:30 Uhr
TV Total Autoball Weltmeisterschaft 2014ProSieben20.15 Uhr

Sonntag: Mal wieder "Tatort"

Statt einem neuen "Tatort" gibt es am Sonntag um 20:15 Uhr in der ARD die Wiederholung von "Tatort: Nasse Sachen" aus Leipzig. Simone Thomalla und Martin Wuttke müssen sich als Eva Saalfeld und Andreas Keppler zur Lösung einer Mordserie in Saalfelds Vergangenheit graben.

RTL zeigt ab 20:00 Uhr den Großen Preis von Kanada und im Anschluss eine Dokumentation über Michael Schumacher. Der Formel-1-Fahrer liegt seit Ende 2013 im Koma, der 30-minütige Film behandelt die Karriere Schumachers und lässt Weggefährten zu Wort kommen.

Arte zeigt das Melodram "Mathilde - Eine große Liebe". Der Film behandelt die Schrecken des Ersten Weltkriegs aus der Sicht der Frau eines zum Tode verurteilten Deserteurs. Bei RTL II darf Megan Fox um 22:15 Uhr als männermordende Jennifer ihr dürftiges Schauspieltalent unter Beweis stellen - witzig ist der Film aber dennoch.

Die Top-3-Tipps am Sonntag
Tatort: Nasse SachenARD20:15 Uhr
Michael Schumacher - Sein schwerster KampfRTL22:15 Uhr
Mathilde - Eine große LiebeArte20:15 Uhr