Seit fast fünfeinhalb Jahre spielt Vincent Krüger die Rolle des Vincent Köpke bei "Gute Zeiten Schlechte Zeiten". Jetzt hat RTL verkündet, wann der Schauspieler aus der Soap aussteigt - damit muss sich "Vince" auch von seinem Serien-Vater Daniel Fehlow verabschieden.

Fans von GZSZ haben mit dem ehemaligen Heimkind "Vince" viele gute und schlechte Zeiten erlebt: Alles begann vor fünf Jahren, als Vincent Krüger vor Leon Morenos Tür stand und ihm eröffnete, dass er sein Sohn sei.

"Vince" fand dann im "Mauerwerk", dem Lokal seines Vaters, einen neuen Arbeitsplatz und nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten die beiden ein gutes Verhältnis zueinander aufbauen. Als Leons Frau Verena starb, stand "Vince" ihm bei und übernahm Verantwortung für seinen kleinen Halbbruder Oscar. Und schließlich fand er im "Kolle-Kiez" seine erste Freundin Lilly.

Vinces letzter Auftritt bei GZSZ

Jetzt hat RTL verkündet, wann Vincent Krüger die Soap verlassen wird: Vincent Krüger wird am 7. September in Folge 6.080 zum letzten Mal als Vince Köpke zu sehen sein. Seinen letzten Drehtag am GZSZ-Set hat er bereits hinter sich.

Beim Abschiedsinterview versuchen Vincent Krüger und sein Servienvater Daniel Fehlow den Ausstieg mit Humor zu nehmen: "Man hat hier auf jeden Fall einiges gelernt. Jetzt nicht von den Kollegen oder so, aber es ist eine gute Schule", erklärt Krüger.

Daniel Fehlow nimmt die Sticheleien seines Kollegen augenzwinkernd: "Naja, dass ich jetzt hier bald ohne Vincent bin, ist für mich natürlich eine absolute Erleichterung." (arg)

GZSZ-Darstellerin Nadine Menz alias "Ayla #2" hat wie Vorgängerin Sila Sahin eine Vorliebe für Kicker.