Was wurde aus den Stars von "Trainspotting"?

Kommentare8

Mit der Romanverfilmung von "Trainspotting" schuf Danny Boyle 1996 einen echten Kultstreifen. Nun gibt es eine Fortsetzung des schwarzhumorigen Drogen-Dramas. Die Stars des ersten Teils sind dabei. Was haben Ewan McGregor und Co. eigentlich in der Zwischenzeit gemacht?

Für den zweiten Teil des Kultfilms "Trainspotting" fand die alte Gruppe wieder zusammen - vor und hinter der Kamera. Ewen Bremner, Ewan McGregor, Jonny Lee Miller und Robert Carlyle (von links) übernahmen die Hauptrollen in "T2 Trainspotting", erneut unter Regisseur Danny Boyle. Der Film kam am 16. Februar in die deutschen Kinos. Was aber haben die Stars in der Zwischenzeit so getrieben?
Auch Jonny Lee Miller konnte sich nach "Trainspotting" einige gute Rollen sichern - unter anderem in "Aeon Flux" und "Dark Shadows". Außerdem spielt er seit 2012 an der Seite von Lucy Liu in "Elementary" den Detektiv Sherlock Holmes. Die Serie ist eine modernen Adaption der Geschichten von Arthur Conan Doyle. Für "T2 Trainspotting" nahm er erneut die Rolle des schrägen "Sick Boy" an.
Neue Themen
Top Themen