Da freut man sich auf einen gemütlichen Fernsehabend und dann sowas: Ein schlechter Film, eine miese Show. Doch das muss nicht sein. In unseren TV-Highlights der Woche sagen wir Ihnen jetzt schon, wo sich dranbleiben lohnt und wo sie getrost den Kopf in der Chipstüte parken können.

Montag: Von Gotham City ab nach Frankreich

Es braucht schon einen Superhelden, um die montägliche TV-Monotonie zu durchbrechen: Zwischen den immer gleichen Formaten wie "Wer wird Millionär" bei RTL und "Die Simpsons" bei ProSieben, gibt "Batman" auf Kabel eins sein großes Leinwanddebüt. Ohne Christian Bale, aber dafür mit Michael Keaton als Comic-Fledermaus und Jack Nicholson als wahnsinnigem Joker. Arte setzt dagegen auf den schönsten Schmollmund der 60er-Jahre und zeigt Brigitte Bardot im französischen Film "Die Verachtung" - eine vielschichtige Kritik an der Filmindustrie Hollywoods und der Kommerzialisierung des Kinos.

Wer Futter für die grauen Zellen sucht, der wird beim "Intelligenzcheck" auf 3sat fündig. Zum Auftakt der Themenwoche "Mythos Intelligenz" wird geklärt, ob Frauen schlauer sind als Männer und elektronische Medien uns wirklich verdummen lassen.

Dienstag: Manchmal hilft nur wegschalten

Am Dienstag dreht sich bei den Sendern Kabel eins und ZDF alles um des Deutschen zweitliebste Nebensache (nach Fußball): das Essen. Während Kabel eins im Osterspecial zu "Teuer oder Billig - Wir testen die Besten" dem Preis-Leistungs-Verhältnis von Süßigkeiten auf den Grund geht, treten im ZDF "Vegetarier gegen Fleischesser" an. In einem 30-Tage-Experiment wird getestet, welche Ernährungsform die gesündere ist.

Schwerer zu verdauen ist dagegen die Reportage des Kultursenders arte. "Aufmarsch der Populisten" reflektiert angesichts wirtschaftlicher Krisen und der Europawahlen im Mai die Werkzeuge und Chancen rechtspopulistischer Parteien wie der französischen Front National. Spielfilmtechnisch sieht es dagegen mau aus: Bei Sat.1 rächen sich in "Bei manchen Männern hilft nur Voodoo" drei hintergangene Frauen mittels Voodoo-Püppchen an einem Macho - hier hilft nur noch wegschalten.

Mittwoch: Gitarrensound statt Katzenjammer

Hinter dem Titel "Die 25 emotionalsten Geschichten der Welt" verbirgt sich nicht nur eine Rankingshow mit Sonja Zietlow, sondern feinster Katzenjammer. RTL drückt ordentlich auf die Tränendrüse und präsentiert dem Zuschauer eine Reihe tragischer Einzelschicksale - hübsch geordnet nach Flenn-Faktor. Wer auf so viel geheucheltes Drama keine Lust hast, der findet im Ersten bessere Unterhaltung mit der Sozialkomödie "Ein Schnitzel für Drei": Darin wittern zwei Langzeitarbeitslose, die bei ihrem demenzkranken Nachbarn einen unverhofften Geldschatz finden, ihre große Chance.

Ein kleines TV-Highlight erwartet die Zuschauer bei einsfestival. Der Nischensender strahlt mit "Sound City" eine Doku über das gleichnamige Tonstudio aus, in dem einige der größten Rock-Alben aller Zeiten entstanden sind. Beispielsweise Johnny Cashs "Unchained" oder Nirvanas "Nevermind". Besonders interessant: Regie führte der ehemalige Nirvana-Drummer und Foo Fighters-Sänger Dave Grohl.

Donnerstag: Model-Mania bei ProSieben

Model-Mama Heidi Klum hat den Donnerstag fest im Griff. In der Fashion Week Edition von "Germany's Next Topmodel" auf ProSieben werden die Teilnehmerinnen von Casting zu Casting gehetzt und anschließend zum luftigen Trampolin-Shooting geschickt. Das sorgt auch bei der sonst so souveränen Aminata für ein emotionales Auf und Ab. Eine Alternative zum Model-Zirkus bietet die gefühlt hundertste Wiederholung von "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" auf VOX oder Serien wie "Criminal Minds" (Sat.1) und "Alarm für Cobra 11" (RTL).

Freitag: Show oder Familienfernsehen

Die beiden großen Freitagabendshows "Let's Dance" (RTL) und "The Voice Kids" (Sat.1) mussten in der vergangenen Woche ordentlich Quoten einbüßen. Ob das an der harten Konkurrenz lag? Falls ja, besteht diesen Freitag wenig Grund zu Sorge. In "Knight and Day" auf ProSieben wird Tom Cruise als fadenscheiniger Geheimagent an der Seite von Cameron Diaz, die eine Automechanikerin mimt, einmal um die Welt gejagt - den Zuschauer holt dabei schnell die Langeweile ein. Auch Serien wie "Der Alte" im ZDF oder "Castle" bei Kabel eins sind ganz nett, bieten aber keine große Unterhaltung.

Einziges Juwel an diesem Abend ist "Die unendliche Geschichte" bei einsfestival. Der fantasievolle Film über die passionierte Leseratte Bastian, der über ein magisches Buch das Land Phantasien betritt, ist ein Klassiker und Kino für die ganze Familie.

Samstag: DSDS und noch ein Film mit Cameron Diaz

Auch für DSDS läuft es in Sachen Zuschauerzahlen alles andere als rund - die jüngste Liveshow stellte sogar einen neuen Minusrekord in Sachen Einschaltquote auf. Es scheint, als habe Deutschland die Nase voll von pubertierenden Möchtegern-Machos und aufgetakelten Tussis mit dünnen Stimmchen. Da setzen andere Sender lieber auf Hollywood-Kino. Sat.1 schickt Captain Jack Sparrow im zweiten Teil von "Pirates of the Caribbean" ans Ende der Welt und auf ProSieben begegnet uns wieder Cameron Diaz. Diesmal aber in einer deutlich ernsteren Rolle. "Beim Leben meiner Schwester" stellt die Frage, ob es moralisch vertretbar ist ein Kind zu bekommen, um ein anderes zu retten - durch eine kompatible Knochenmarkspende nämlich. Die Thematik des "lebenden Ersatzteillagers" ist äußerst heikel und sicher einen Blick wert.

Sonntag: Ein glänzender TV-Abschluss

"Ende gut, alles gut" könnte man mit Blick auf das TV-Programm des letzten Tags der Woche sagen. Tatsächlich ist für jeden Geschmack etwas dabei: Der Dauerbrenner "Tatort" im Ersten ist für Krimi-Fans seit Jahren Garant für einen spannenden Wochenausklang. Für alle Jungen und Junggeblieben gibt es Märchen 2.0 bei RTL: Im Animationsfilm "Rapunzel - Neu verföhnt" präsentiert Disney einen echten Klassiker im modernen Gewand. Dabei funktioniert die Kombination aus altbewährtem Märchenstoff und zeitgenössischer Inszenierung erstaunlich gut.

Wem das zu verspielt ist, dem bleibt immer noch "Planet der Affen: Prevolution" auf ProSieben. Der Film erzählt die Vorgeschichte der berühmten Saga, in der Affen die dominierende Spezies der Erde wurde. Spannender Affenzirkus, gespickt mit viel Action.