Der wankelmütige Günther Jauch? Vor zwei Wochen ließ er bei "Wer wird Millionär?" eine ahnungslose Kandidatin gnadenlos auflaufen, nun sagte er einer anderen die richtige Antwort vor. Was hat sich Jauch nur dabei gedacht? Eine Menge, schließlich agiert er bei "Wer wird Millionär?" seit Jahren als äußerst geschickter Puppenspieler.

Die Opernsängerin Karola hatte am Montagabend bei "Wer wird Millionär?" Glück. Günther Jauch sagte ihr bei der 300-Euro-Frage die richtige Antwort vor, obwohl sie völlig auf dem Schlauch stand. Das lag wohl daran, dass zwei Wochen vor ihr die Modestudentin Tanja auf dem Ratestuhl saß – und als erste Kandidatin überhaupt an der 50-Euro-Frage scheiterte. Wäre der 20-Jährigen dieses Missgeschick nicht vor so kurzer Zeit passiert, wäre bei Karola auch die Gefahr höher gewesen, früh auszuscheiden.

Novum bei WWM: Moderator leistet außergewöhnliche Hilfe für Kandidatin.

Günther Jauch, Medienprofi wie er ist, wollte aber nicht noch mal eine Kandidatin so früh so ahnungslos durchrasseln lassen. Zwar werden die "Wer wird Millionär?"-Shows Wochen vor Ausstrahlung aufgezeichnet. Doch schon damals hat Jauch sicher gewusst, welches Medienecho es geben und welche Kritik auf ihn hereinprasseln würde. Ein zweites Mal wollte er sich dem nicht ausliefern. Dadurch würde sein Image als netter Quiz-Onkel deutliche Kratzer bekommen.

"Wer wird Millionär?" kommt auch schon in die Jahre

Hat sich Jauch also gegenüber der glücklosen Modestudentin unfair verhalten? Hätte er ihr nicht auch so offensiv helfen müssen? Nein! Bringen wir die Sache mal auf den Punkt: "Wer wird Millionär?" ist eine Unterhaltungsshow, eine sehr erfolgreiche noch dazu. RTL will seine eierlegende Wollmilchsau natürlich weiter melken. Das ist schwierig, denn die Show hat schon einige Jährchen auf dem Buckel. Die Zuschauer zu binden - das schafft man nicht mit den immer gleichen Folgen und langweiligen Kandidaten.

Modestudentin Tanja Fuß ist nicht die erste, die sich bei Jauch blamiert hat.

Deswegen pickt sich RTL die passenden Kandidaten heraus. Hier mal eine ältere Dame, von der man nicht erwartet, dass sie plötzlich von ihrer Hippie-Zeit mit Joints und Jimi Hendrix erzählt. Dort mal ein Teilnehmer, der mit Ahnungslosigkeit glänzt. Skurrile, doofe, witzige oder kontroverse Momente im Wechsel: Das sind die Zutaten des Erfolgsrezepts der Show. Wie ein Koch rührt sich Jauch sein "Wer wird Millionär?"-Gericht zusammen. Damit ja keine Monotonie oder gar Langeweile aufkommt. Dem ausführlichen RTL-Anmeldebogen für die Show sei Dank weiß Jauch schon vorher, wie die Person auf dem Stuhl gegenüber tickt.

Außerdem wissen die Teilnehmer, auf was sie sich einlassen. Tanja ist bei Weitem nicht die Einzige, die sich bei "Wer wird Millionär?" blamiert hat und über die danach viel geredet wurde. Auch Sportmoderator Waldemar Hartmann kann davon ein Liedchen trällern. Jeder Teilnehmer macht sich freiwillig zu einer Figur im Theater des Puppenspielers Günther Jauch.

Der Mord der Woche im "Tatort", die neuesten Folgen der "Big Bang Theory", die tägliche Dosis "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", die 100. Wiederholung von "Pretty Woman" oder die Ausstrahlungstermine der Fußball-Bundesliga: Hier finden Sie auf einen Blick alle Sendetermine ihrer Lieblingsserien und Live-Shows, dazu alle Top-Filme und Sport-Events.