Das "Wetten, dass..?"-Comeback von Thomas Gottschalk wird nicht wie geplant dieses Jahr stattfinden. Das gab das ZDF bekannt. Die Sonderausgabe der Show soll stattdessen erst 2021 ausgestrahlt werden.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Das ZDF verschiebt wegen der Corona-Krise eine geplante "Wetten, dass..?"-Sonderausgabe. "Thomas Gottschalk und das ZDF freuen sich nun auf eine spannende Show im kommenden Jahr", teilte das Zweite Deutsche Fernsehen in Mainz am Sonntagabend mit. Die Sendung war ursprünglich für den 7. November geplant.

ZDF-Showchef Oliver Heidemann erklärte: ""Wetten, dass..?" ist eine Show, die von der einzigartigen Atmosphäre einer großen, vollbesetzten Halle lebt. Das kann im Moment leider nicht seriös geplant werden. Der zweite Grund ist die fehlende Vorbereitungszeit für die oft skurrilen und aufwändigen Wetten."

"Wetten, dass..?" muss eine Party sein

Entertainer Thomas Gottschalk, der am späten Sonntagabend im ZDF in seinen 70. Geburtstag hineinfeierte, sagte: ""Wetten, dass..?" kann keine Notausgabe sein, das muss 'ne Party sein und das muss 'ne Nostalgie-Party sein".

Sämtliche Produktionen des Senders würden nach und nach einzeln geprüft, hieß es in der ZDF-Mitteilung weiter. Dabei werde aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie Rechnung getragen. (dpa/thp)

Schwarzenegger hält Online-Abschlussrede und spricht über Herz-OP

Auch während der Coronakrise ist Arnold Schwarzenegger im Internet weiterhin sehr präsent. Am Sonntag hielt der "Terminator"-Darstellen eine Online-Abschlussrede für Studenten weltweit und sprach dabei auch über seine Herz-Operation. Vorschaubild: imago images/ZUMA Press
Teaserbild: © imago stock&people