"Bares für Rares"-Verkäufer fordert unrealistischen Preis für DDR-Gießkanne

"Jeck, witzig und außergewöhnlich!", kommentiert Horst Lichter, findet aber den Wunschpreis für diesen DDR-Haushaltsgegenstand aus Plaste zu hoch. Der "Bares für Rares"-Verkäufer nimmt die Händlerkarte dennoch entgegen und pokert auch im Händlerraum weiter hoch ... © 1&1 Mail & Media/teleschau