Es ist kalt, es ist stressig und überhaupt wird es gnadenlos überbewertet: Weihnachten. Doch Weihnachtsmuffel hin oder her: Eigentlich ist die Adventszeit die schönste Zeit des Jahres. Diese Gründe werden dich garantiert davon überzeugen.

Streit an Weihnachten – das kommt in den besten Familien vor. Die Gans ist verbrannt oder die vorweihnachtlichen Tage werden zu einer Art persönlichem Spießrutenlauf in der Stadt, da man noch nicht alle Geschenke beisammen hat. So muss es aber nicht sein.

In der Weihnachtszeit geht es nicht darum, den passenden Tannenbaum zu besorgen oder die perfekten Plätzchen zu backen. Wer sich auf das wirklich Wichtige besinnt, also auch mal zu Hause bleibt und die Füße hochlegt, anstatt sie sich in der Innenstadt wund zu laufen, kann die Adventszeit genießen.

Deshalb ist die Weihnachtszeit die tollste Zeit des Jahres:

1. Essen, essen, essen

An Weihnachten gibt es sehr viele leckere Speisen

Kloß mit Soße, Stollen und Co.: Man hat an Weihnachten offiziell eine Begründung dafür, sich jeden Tag den Bauch vollzuschlagen. Und gibt es dann mal einen Verdauungsspaziergang, erfolgt der ganz gemütlich im Schneckentempo.

2. Die Feuerzangenbowle (Film und Getränk!)

Der Film "Die Feuerzangenbowle" ist und bleibt ein Klassiker

Nur in der Weihnachtszeit gibt dieses das köstliche, heiße Zuckergetränk – und zwar an fast jeder Ecke. Wir meinen mit der "Feuerzangenbowle" aber nicht nur Punsch, sondern auch den Film. Der Streifen aus den 1940er-Jahren mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle ist und bleibt ein Klassiker an Weihnachten.

3. Wir können endlich wieder kitschige Weihnachtspullis und -socken tragen


Es muss einem nicht peinlich sein: Pullis mit eingebauten blinkenden Lämpchen, furchtbar kitschigen Schneemännern und Rentier-Paillettenmotiven sind an Weihnachten erlaubt und heutzutage fast sogar schon ein Must-have.

4. Weihnachtsmärkte

Einer der beliebtesten Weihnachtsmärkte: Der Nürnberger Christkindlesmarkt

Wer freut sich nicht, wieder den ein oder anderen Glühwein oder einen Bratapfel auf einem der unzähligen Weihnachtsmärkte trinken oder verspeisen zu können? Dafür sollte immer Zeit sein.

5. Es riecht überall nach Tannenbäumen, Plätzchen und Glühwein

Man hält einmal im Jahr für einen Moment inne

... oder nach Spekulatius und anderem köstlichen Weihnachtsgebäck! Ein wunderbares Erlebnis für die Sinne.

6. Man hält einmal im Jahr für einen Moment inne – Smartphone-Pausen inklusive

Einmal innehalten und reflektieren: Das geht eigentlich nicht nur an Weihnachten ohne Smartphone

Da fast jeder an Heiligabend mit Familie und Freunden zusammensitzt, kann man das Handy getrost auch einmal weglegen.

7. Wir treffen Freunde von früher wieder

Zur Weihnachtszeit trifft man gerne Freunde von früher wieder

Dadurch, dass um die Weihnachtszeit so gut wie jeder zu Hause ist, kann man sich endlich einmal wieder mit alten Freunden treffen und über früher reden.

8. Toffee-Nut-Latte oder Lebkuchen-Latte


Gerade zu Weihnachten gibt es spezielle Weihnachtsleckereien, auf die man sich schon das ganze Jahr über freut. So gibt es auch ein paar Neuheiten bei Starbucks, Costa Coffee oder dem Lieblingscafé nebenan.

9. Märchenhafte Beleuchtungen

Überall gibt es schöne Beleuchtungen!

Egal ob an Ästen, Spiegeln oder Laternen: Lichterketten und bunte LED-Beleuchtung sorgen für eine besondere Atmosphäre und schenken den dunklen, kalten Abenden vor Weihnachten einen besonderen Glanz.

10. Liebe

Die Zeit genießen - das geht an Weihnachten am besten mit der Familie und Freunden

Das Jahr revue passieren lassen – von tollen Menschen umgeben, mit leckerem Essen und roten Bäckchen vom Glühwein. Das ist wunderbar. Doch das Wichtigste: Gemeinsam Zeit mit den Menschen zu verbringen, die einem am Herzen liegen. Das ist Weihnachten.

(dmr)© spot on news