Weihnachten spielt sich zu einem großen Teil am Tisch ab: Brunch, Mittagessen, Kaffeetrinken und die Gans an Heiligabend – gemeinsame Mahlzeiten zum Fest der Liebe haben eine lange Tradition. Deswegen spielt die Tischdeko an Weihnachten eine große Rolle.

Tischdeko zu Weihnachten: Ideen und Themen

Damit Ihre Tischdeko zu Weihnachten ein voller Erfolg wird, ist es ratsam, sich vorher ein Konzept zu überlegen. So sorgen Sie für ein stimmiges Resultat. Zudem erleichtert es Ihnen das Einkaufen erheblich – denn bei dem großen Deko-Angebot zu Weihnachten lässt man sich schnell ablenken. Im Folgenden haben wir für Sie einige Ideen zusammengestellt:

Gemütlich und rustikal: Tischdeko mit Holz

Holz sorgt für Wärme und Gemütlichkeit – das gilt besonders für die Tischdeko an Weihnachten. Mit wenigen Utensilien zaubern Sie im Handumdrehen eine weihnachtliche Deko mit diesem Naturmaterial. Im Einzelhandel bekommen Sie Tischbänder in Holzoptik, die sich hervorragend als Grundlage eignen. Auf dem Tischband können Sie dann zum Beispiel kleine und große Holzsterne verteilen. Tipp: Nehmen Sie dazu Holzsterne in verschiedenen Brauntönen – so verleihen Sie Ihrer Dekoration dezente farbliche Akzente. Um das Konzept abzurunden, eignen sich große, dicke Kerzen in einem warmen Champagner-Ton besonders gut. Stimmen Sie außerdem Servietten und Kerzen farblich aufeinander ab – fertig ist Ihre weihnachtliche Tischdeko im Holz-Stil.

Besinnlich und schön: So dekorieren Sie die Wohnung weihnachtlich

Klassisch festlich: Tischdeko zu Weihnachten in Gold

Zu Weihnachten fällt alles etwas opulenter aus: Das Essen ist reichhaltig, Geschenke liegen unter dem Baum, und die Dekoration sorgt für ein besonderes Ambiente. Um eine traditionelle und stimmungsvolle Tischdeko für Weihnachten zu kreieren, eignen sich Goldtöne ausgezeichnet. Diese vermitteln ein festlich-elegantes Ambiente mit einem Hauch von Luxus. Je nach Geschmack können Sie Ihre Tischdeko zu Weihnachten in Gold schlicht und modern oder aber auffällig und opulent gestalten. Für eine eher schlichte weihnachtliche Tischdeko nutzen Sie goldene Deko-Elemente wie Kugeln, Sterne oder Kerzenständer in Kombination mit einer anderen Farbe, beispielsweise Rot. Der Kontrast zwischen den beiden Tönen hebt den Glanz von Gold hervor und sorgt zugleich für optische Ruhe auf Ihrer Festtafel. Mögen Sie es eher opulent, sparen Sie nicht an goldenen Deko-Elementen wie Tellern, Kugeln und Kerzenständern. Dazu kombinieren Sie zum Beispiel ein Tischband in Taupe mit reichlich Glitzer – ideal ist es, wenn auch die Kerzen und Servietten in diesem Glitzer-Taupe-Ton gehalten sind. Je nach Bedarf können Sie Ihre weihnachtliche Tischdeko mit kleinen Deko-Kristallen abrunden.

Da freuen sich die Liebsten: 24 weihnachtliche Überraschungen.

Weihnachtliche Tischdeko in Kupfertönen

Kupfer ist zur Festzeit eine beliebte Farbe und eignet sich für die Tischdeko an Weihnachten ausgezeichnet, da sie gleichzeitig Wärme und Eleganz ausstrahlt. Besonders in Kombination mit einigen silbernen Akzenten wirkt Ihre kupferne Tischdeko festlich und elegant. Für ein stimmiges Konzept suchen Sie sich zwei bis vier Hauptelemente wie Teelichter und eine Kupfer-Schale aus und verteilen Sie diese in der Mitte Ihrer Tafel. Die Schale können Sie nach Belieben mit Tannenzapfen, Zweigen und Ähnlichem verzieren. Tipp: Sprühen Sie die Zapfen mit einem Kupfer-Spray an, damit sie farblich ins Konzept passen. Mit Perlen oder Deko-Steinchen lassen sich silberne Akzente gut herausarbeiten.

Der Klassiker neu entdeckt: Tischdeko an Weihnachten in Rot

Ähnlich wie Gold ist auch Rot ein absoluter Klassiker zu Weihnachten – besonders in Kombination mit Grün oder Silber. Ausgefallener wird es, wenn Sie bei der Tischdeko zu Weihnachten Rot mit Pink und Silber kombinieren – klingt im ersten Moment schrill, doch das Resultat überzeugt. Das Wichtige bei dieser Farb-Kombination ist, es mit dem Pink-Anteil nicht zu übertreiben. Nutzen Sie zum Beispiel ein rotes Tischband, silberne Teller und Kerzenständer in Kombination mit pinken Kerzen und Servietten. Wollen Sie mehr Pink integrieren, eignen sich kleine Christbaumkugeln hervorragend – platzieren Sie diese um die Kerzenständer herum auf dem roten Tischband. Mit der richtigen Balance aus roten und pinken Elementen wird Ihre Tischdeko für Weihnachten ein echter Hingucker.

So gestalten Sie ganz einfach stimmungsvolle Weihnachtssterne.

Tischdeko zu Weihnachten basteln

Deko muss keineswegs teuer sein: Mit ein paar Ideen zum Basteln von Tischdeko an Weihnachten kreieren Sie Ihre Deko dieses Jahr selber. Für die Tischdeko zu Weihnachten sind besonders Kerzen und Kerzenständer wichtige Elemente, denn sie sorgen für Eleganz und romantische Beleuchtung. Basteln Sie doch dieses Jahr selber eine Halterung für Ihre Kerzen – zum Beispiel, indem Sie ein Glas nehmen, den Boden mit Kunstschnee bedecken und das Glas anschließend von außen verzieren. Dazu eignen sich Tannenzweige sehr gut. Kleben Sie die Tannenzweige dicht an dicht außen an das Glas, sodass es nahezu bedeckt ist. Für den winterlichen Charme bestreuen Sie die Tannenzweige nun noch mit etwas Kunstschnee. Und wenn Sie weitere Ideen haben, nur zu – lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!  © 1&1 Mail & Media