EU-Gericht kippt Apples Milliarden-Steuernachzahlung

Apple muss vorerst keine 13 Milliarden Euro Steuern an den irischen Staat nachzahlen: Die EU-Kommission habe nach Überzeugung eines EU-Gerichts nicht ausreichend dargelegt, dass die vom irischen Staat gewährten Steuervergünstigungen ein unangemessener Vorteil nach dem EU-Wettbewerbsrecht seien. © Reuters