Spionage-Verdacht: Airbus-Mitarbeiter sollen sich Bundeswehr-Dokumente beschafft haben

Spionage-Verdacht bei Airbus: Etwa 20 Mitarbeiter des Konzerns stehen unter Verdacht, sich rechtswidrig Dokumente der Bundeswehr beschafft zu haben. Die Münchner Staatsanwaltschaft hat sich bereits eingeschaltet. © RTL Television