Hubert Burda

Das Morning Briefing von Gabor Steingart - kontrovers, kritisch und humorvoll. Heute mit dem neuesten Entwicklungen rund um die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen und Verleger Hubert Burdas Ehrentag.

Der Kunstsammler und Mäzen Frieder Burda ist tot. Der Gründer des Museums Frieder Burda in Baden-Baden starb am Sonntag im Alter von 83 Jahren im Kreise seiner Familie in der Kurstadt, wie eine Sprecherin des Museums am Montag mitteilte.

Franck Ribéry hätte eigentlich in wenigen Tagen einen Bambi verliehen bekommen sollen - zusammen mit Bayern-Kollege Arjen Robben für deren "außergewöhnliche Leistungen als eines der kreativsten Spieler-Duos der Bundesliga". Doch daraus wird nun nichts. Der Grund: Der Angriff Ribérys nach der Dortmund-Pleite auf einen TV-Kommentator.

Die Piloten streiken? Warum nicht einfach ohne sie fliegen? Experten sind zuversichtlich, dass diese Vision bald Realität werden kann.

Franz Burda, Sohn des Verlegerehepaares Aenne und Franz Burda senior, ist tot. Er starb am Dienstag im Alter von 84 Jahren in Offenburg, teilte sein Sekretariat am Mittwoch auf Anfrage mit.

Festliche Roben, gerührte Stars - das ist die 68. Bambi-Verleihung in Berlin. Doch einige Promis aus Sport, Show und Film schlagen auch ernste Töne bei der Gala an.

Der Panikrocker hat mit seinem Album "Stärker als die Zeit" seinen Status als einer der größten Musiker Deutschlands gefestigt - was der Bambi-Jury einen Preis wert ist.

Bushido steht weiter in der Kritik: Nachdem der "Stern" über mutmaßlicher Verbindungen zur organisierten Kriminalität des deutschen Skandal-Rappers berichtete, fordert nun die FDP, Bushido den Bambi-Integrationspreis des Burda-Verlages abzuerkennen.