Wenn die NASA 2032 zu einer Mars-Mission aufbricht, wird sie wohl mit an Bord sein: Alyssa Carson. Schon jetzt bereitet sich die gerade mal 17 Jahre junge Weltraum-Enthusiastin auf den Einsatz vor.

Mehr Wissens-Themen finden Sie hier

Schon als kleines Kind träumt Alyssa Carson davon, später einmal Astronautin zu werden - und die junge US-Amerikanerin ist auf dem besten Weg, sich diesen Traum zu erfüllen.

Während Gleichaltrige auf Partys gehen, absolviert sie gerade ein Grundstudium für Astrobiologie und wird von der NASA für einen Weltraumeinsatz trainiert.

Als Astronautin bewerben kann sie sich als Minderjährige noch nicht, dennoch bereitet sie die US-Raumfahrtbehörde bereits auf Einsätze vor.

Mars-Mission für 2032 geplant

Alyssa Carson will bei einer für 2032 geplanten Mars-Mission mit an Bord sein.

Im Alter von 32 Jahren wäre sie die perfekte Kandidatin und würde für voraussichtlich drei Jahre auf dem Planeten leben und forschen, erklärt sie der US-amerikanischen "Teen Vogue".

Dass sie bis dahin keine Familie gründen kann, nimmt Carson für ihren großen Traum in kauf.

NASA-Karriere begann früh

Schon im zarten Alter von zwölf begeisterte sich das Mädchen so sehr für den Weltraum, dass sie als erste Person weltweit alle drei NASA-Space-Camps absolvierte. Diese sind in den USA, Kanada und der Türkei stationiert.

Heute baut sie neben der normalen Schule ihre Fähigkeiten weiter aus, lernt beispielsweise vier verschiedene Sprachen und absolviert Trainings auf der ganzen Welt.

Alyssa Carson könnte auch der erste Teenager im Weltall werden, denn schon jetzt überlegen neben der NASA auch die Raumfahrtunternehmen SpaceX und Mars One, sie auf eine Mission zu schicken.

Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis der erste passende Auftrag für die weltraumverrückte US-Amerikanerin kommt.  © 1&1 Mail & Media / CF