Bei einer Pressekonferenz am Montagabend erklärt die Nasa, dass es auch heute noch flüssiges Wasser auf dem Mars gibt. Was die Forscher eine "bedeutende Entwicklung" nennen, wird von der Twitter-Community eher belächelt. Gab's diese Nachricht nicht schon dutzendmal?

Obwohl Wasser die Voraussetzung für Leben auf dem Mars ist, schlägt die Nachricht der Nasa bei den Twitter-Nutzern nicht gerade ein wie eine Bombe. Am weitesten verbreitet sich folgende Witzelei:

Dieser User belächelt die Aussage der Nasa ebenfalls:

Bei diesem Nutzer weckt die Entdeckung allerdings ganz persönliche Hoffnungen:

Natürlich wird die Neuigkeit in der Presse hoch gehandelt. Eine Vermutung, warum das Wasser auf dem Mars solche Schlagzeilen macht, hat dieser User:

Ja, nicht nur die Presse berichtet ganz fleißig, auch die Twitter-Community macht sich ihre Gedanken über die Meldung. Viel Originelles fällt ihnen dabei leider nicht ein, und so werden vermutlich auch weiterhin Schokoriegel und Wasserglas gezückt werden. Dieser Twitterer fasst die Gesamtsituation noch einmal zusammen: