Wenn das keine gute Nachricht ist: Japanische Wissenschaftler wollen ein neues Mittel gegen Haarausfall entdeckt haben – und das kommt zufällig auch bei der Herstellung von Pommes zum Einsatz.

Fritten futtern gegen Glatze? Ganz so einfach ist es zwar nicht, aber Forscher der Staatlichen Universität Yokohama haben ein Verfahren im Kampf gegen Haarausfall entwickelt, bei dem ein Stoff zum Einsatz kommt, der auch beim Frittieren von Pommes genutzt wird.

Die japanischen Wissenschaftler fanden heraus, dass ein Stoff namens Polydimethylsiloxan, kurz PDMS, das Wachstum von Haarfollikeln begünstigt.

PDMS ist ein Polymer auf Siliciumbasis, ein einfaches Silikonöl - farblos, durchsichtig und ungiftig. Eben diesen Stoff verwendet unter anderem McDonald's als Zusatz beim Frittieren von Pommes.

Mäusen im Labor wuchsen wieder Haare

PDMS könnte helfen, das Wachstum neuer Haare ankurbeln. Im Labor wurden mit Hilfe des Stoffes Zellen gezüchtet, die neue Haarfollikel ausbildeten, wie die Forscher im Fachblatt "Biomaterials" beschreiben. Eben diese Zellen werden als "Heiliger Gral" im Kampf gegen Haarausfall bezeichnet.

Diese Zellen wurden dann kahlen Labormäusen auf den Rücken transplantiert - wo ihnen frisches Fell gewachsen sei.

Obwohl der Versuch bisher nur bei Mäusen erfolgreich war, gehen die Wissenschaftler davon aus, dass die Behandlung auch bei Menschen funktionieren könnte. Erste Tests am Menschen seien jedoch frühestens in einigen Jahren möglich.

Professor Junji Fukada bezeichnete die Methode als "sehr robust und vielversprechend. Wir hoffen, dass diese Technik die Haarverlust-Therapie beim Menschen verbessern wird" - etwa bei Krebspatienten oder Personen mit krankhaftem Haarausfall.

Mit Frittierfett-Zutat gegen die Glatze

McDonald's nutzt PDMS bei der Herstellung von Pommes. Der Stoff wird dem Frittierfett beigesetzt, um zu verhindern, dass es überschäumt und Blasen bildet. Zudem wird das Fett durch die Beisetzung länger haltbar.

Der Haken an der Geschichte: Polydimethylsiloxan ist nur in sehr geringen Mengen in Pommes enthalten. Einfach mehr Frittiertes zu futtern, reicht für den Kampf gegen Haarausfall also nicht aus.  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.
Teaserbild: © imago/Rüdiger Wölk