Kreditkarte beantragen: Infos zur Dauer bis Erhalt und mehr

Der Urlaub steht vor der Tür und Sie benötigen eine Kreditkarte. Jetzt muss es schnell gehen. Zum Glück gibt es moderne Verfahren, mit denen Sie rasch und bequem Ihre neue Karte online bestellen. Lesen Sie hier, wie lange es dauert, eine Kreditkarte zu beantragen, und was Sie dabei beachten müssen.

Die richtige Kreditkarte finden

Bevor Sie eine Kreditkarte beantragen, müssen Sie eine Karte finden, die zu Ihnen passt. Die bekanntesten Kreditkartengesellschaften sind MasterCard und Visa, mit deren Karten Sie weltweit an mehr als 30 Millionen Akzeptanzstellen bezahlen oder Geld abheben. Ausgegeben werden die Kreditkarten jedoch von Banken, die jeweils eigene Konditionen festlegen. So gibt es beispielsweise Karten mit einer Jahresgebühr und kostenlose Kreditkarten, bei denen auf ein solches Entgelt verzichtet wird. Weitere Informationen zu kostenlosen Kreditkarten sind ebenfalls unserem Ratgeber zu entnehmen.

Bei klassischen Kreditkarten haben Sie einen festgelegten Kreditrahmen, den Sie bei Bedarf ausschöpfen. Einmal im Monat erhalten Sie eine Abrechnung zu dem Zweck, dass Sie die Karte ausgleichen. Die Bank zieht den ausstehenden Betrag entweder per Lastschrift von Ihrem Konto ein oder Sie überweisen die Summe händisch. Bei einigen Kreditkarten wird auch die Möglichkeit zur Ratenzahlung geboten. Daneben gibt es Prepaid-Kreditkarten, auf die Sie ein Guthaben aufladen. Weitere Informationen zu Kreditkarten auf Prepaid-Basis erhalten Sie unter.

Am einfachsten finden Sie die passende Kreditkarte, indem Sie mehrere Angebote vergleichen, zum Beispiel mit unserem Rechner.

Wie bekomme ich eine Kreditkarte?

Wie man eine Kreditkarte bekommt hängt von der ausgebenden Bank ab. Viele bieten die Möglichkeit, die Karte online zu beantragen. Dafür füllen Sie ein Online-Formular aus, in das Sie Ihre persönlichen Daten eintragen. Dazu gehören unter anderem:

  • Name
  • Geburtsdatum
  • Adresse
  • weitere persönliche Angaben wie Familienstand
  • Angaben zu Beruf und Einkommen

Die Bank benötigt auch eine Kontoverbindung von Ihnen, wenn die Kreditkartenabrechnung per Lastschrift erfolgen soll.

Haben Sie den Online-Antrag abgeschickt, erhalten Sie bei vielen Anbietern eine unmittelbare Rückmeldung, ob Sie eine Kreditkarte bekommen oder nicht. Die Sofortentscheidung verkürzt die Dauer beim Beantragen der Kreditkarte. Anschließend müssen Sie der Bank Ihre Identität bestätigen. Dafür gibt es zwei Verfahren:

  • Postident: Sie gehen mit dem ausgedruckten Postident-Coupon und Ihrem Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung in eine Postfiliale. Der Postangestellte überprüft, ob Sie die Person auf dem Ausweis sind und mit dem Antragsteller übereinstimmen. Anschließend unterschreiben Sie das Formular und die Post schickt die Unterlagen an den Anbieter. Das Verfahren ist kostenlos.
  • Video-Ident: Bei diesem Verfahren erfolgt die Legitimation per Videoanruf über Ihren Computer, Ihr Tablet oder das Smartphone. Sie benötigen dafür einen aktuellen Browser, ein Web-Telefonie-Programm wie Skype sowie Ihren Personalausweis oder Reisepass. Der Angestellte der Bank überprüft Ihre Identität per Webcam und Sie bestätigen den Vorgang mit einer TAN.

Video-Ident ist eine schnelle Alternative zum Postident-Verfahren und reduziert die Wartedauer beim Beantragen der Kreditkarte. Anschließend bearbeitet der Anbieter Ihren Antrag und schickt Ihnen die Karte sowie die PIN zu. Dies kann, je nach Bank, wenige Tage bis wenige Wochen dauern.

Bonitätsprüfung

Haben Sie sich für eine Kreditkarte mit einem Kreditrahmen entschieden, überprüft die Bank Ihre Bonität. Sie betrachtet Ihr aktuelles Zahlungsverhalten und das in der Vergangenheit, um abzuschätzen, ob Sie finanziell dazu in der Lage sind, ausstehende Beträge der Kreditkarte zu begleichen. Dafür fragt sie Ihre Daten bei Wirtschaftsauskunfteien wie der SCHUFA ab. Dadurch erfährt sie zum Beispiel, ob Sie frühere Kredite problemlos abbezahlt haben oder ob eine Bank Ihnen womöglich bereits eine Kreditkarte infolge von Zahlungsproblemen gekündigt hat.

Bei schlechter Bonität erhalten Sie normalerweise keine Kreditkarte mit Kreditrahmen. Alternativ beantragen Sie eine Prepaid-Kreditkarte. Da diese auf Guthabenbasis funktioniert und Sie nicht mehr damit bezahlen können, als Sie zuvor als Guthaben aufgeladen haben, entfällt für das Kreditinstitut das Risiko und beim Beantragen somit auch die Bonitätsprüfung. Viele Banken geben Prepaid-Kreditkarten auch an Minderjährige aus.

Schnell beantragt: Die WEB.DE Kreditkarten

Die WEB.DE Kreditkarten überzeugen mit günstigen Konditionen. Sie sind dauerhaft beitragsfrei; und Sie erhalten jeweils eine VISA-Karte und eine MasterCard im Kartendoppel. Nutzen Sie das schnelle Video-Ident-Verfahren, um den Antrag innerhalb weniger Minuten abzuschließen!