Ein gruseliges, aber nicht ungewöhnliches Szenario. Eines Morgens liegen Briefe von Inkassofirmen in Ihrem Briefkasten. Es geht um Bestellungen, von denen Sie noch nie gehört haben und um Summen, die Ihren Atem stocken lassen. Ein Irrtum? Leider nein! Betrüger haben sich Ihrer Identität bemächtigt und großzügig im Internet eingekauft. Nun sollen Sie für die Kosten gerade stehen. Und das kann teuer werden.

Gegen diese Gefahren im Internet gibt es einen Schutz: SCHUFA-IdentSafe. WEB.DE empfiehlt seinen Nutzern, diesen Service der SCHUFA zu nutzen - zum Schutz der eigenen Daten und damit der eigenen Identität. Denn Identitätsdiebstahl ist eines der Online-Delikte mit den höchsten Steigerungsraten - und es kann nahezu jeden treffen.

Ungeschützte persönliche Daten

Die persönlichen Daten, die Betrüger benötigen, finden sie meist mühelos im Internet. Es genügen schon Name, Geburtsdatum und Beruf, um sich einer fremden Identität zu bemächtigen und online auf Einkaufstour zu gehen. Die Waren werden dann an die Adresse des Betrügers versendet, die Rechnungen werden nie bezahlt. Das eigentliche Opfer des Identitätsdiebstahls erfährt lange nichts von diesem Vorgang. Erst wenn die geprellten Unternehmen Inkassofirmen mit dem Eintreiben ihrer Forderungen beauftragen, kommt das böse Erwachen.

Selbst wenn es gelingt mit einem Anwalt die Forderungen der Inkassofirmen abzuweisen, ist der Schaden häufig hoch. Banken, Versandhäuser und Auskunfteien müssen noch davon überzeugt werden, dass Sie die Person nicht sind, die in ihrem Namen Schulden gemacht hat. Im schlimmsten Fall verliert man unverschuldet seine Bonität, was schnell bedrohlich werden kann, wenn die Bank den Dispokredit kündigt oder die Telefongesellschaft den Vertrag.

Damit es nicht soweit kommt, empfiehlt WEB.DE seinen Nutzern SCHUFA-IdentSafe zu besonders günstigen Konditionen. Sie zahlen 37,90 Euro und sparen somit fünf Prozent pro Jahr auf das Gesamtpaket. Im Paket enthalten sind der IdentSafe-Monitor, die IdentSafe-Hotline, der IdentSafe-Cleaner, der IdentSave-Schlüsselservice und der IdentSafe-Cleaner. Ebenfalls inklusive: der SCHUFA-UpdateService und die SCHUFA-Auskunft online.

Alles unter Kontrolle mit dem IdentSafe-Monitor

Alle Bestandteile des Gesamtpakets sind auf die Taktiken der Betrügerbanden ausgerichtet, die auf Identitätsklau aus sind. Um möglichst schnell Hinweise auf einen Identitätsdiebstahl zu erhalten, ist der IdentSafe-Monitor unerlässlich. Er überwacht täglich, ob Ihre persönlichen Daten im Internet widerrechtlich auftauchen. Sie werden per SMS oder E-Mail davon unterrichtet, wenn der Verdacht auf Missbrauch besteht. So können Sie sofort reagieren, Entwarnung geben oder im Notfall zum Beispiel die Kreditkarte sperren lassen und bei der Polizei Anzeige erstatten.

Schnelle Hilfe im Fall des Falles: IdentSave-Hotline

Um sicher zu gehen, was Sie im Fall einer Warnung vor Identitätsmissbrauch tun sollen, können Sie die IdentSave-Hotline anrufen. Die SCHUFA-Spezialisten stehen rund um die Uhr zur Verfügung, um im Ernstfall schnelle Hilfe zu leisten.

Daten Sperren und Löschen: IdentSafe-Cleaner

Wenn der IdentSafe-Monitor einige Ihrer persönlichen Daten im Internet findet, die zu Unrecht veröffentlicht wurden, sollten diese schnellstmöglich gelöscht werden, um weiteren Missbrauch zu verhindern. Dabei hilft Ihnen der IdentSafe-Cleaner. Das IdentSafe ServiceCenter betreibt die Löschung oder Sperrung der entsprechenden Daten in Ihrem Auftrag, schnell und unkompliziert. Alle Daten, die Sie im IdentSafe-Monitor hinterlegt haben, wie zum Beispiel Adressen, Ausweise, Bankkonten, E-Mail-Konten, Kredit- und Kundenkarten, können vom IdentSafe-Cleaner auf Fremdseiten gelöscht oder gesperrt werden.

Auch "offline" wirksam: IdentSafe-Schlüsselservice

Nicht nur im Internet lauern Fallen. Oft genügt schon ein verlorener Schlüssel, um Dieben den Zugang zur Wohnung zu ermöglichen. Denn viele Menschen schreiben ihre Adresse auf den Hausschlüssel in der Hoffnung, dass wohlmeinende Finder sie zurückbringen. Das ist leider nicht immer der Fall. Dass Diebe leichtes Spiel haben, kann man mit dem IdentSafe-Schlüsselservice vermeiden. Mit dem IdentSafe Startpaket erhält man einen hochwertigen Schlüsselanhänger mit der persönlichen Sicherheitsnummer und dem Hinweis an den möglichen Finder, den Schlüsselbund in den nächsten Post-Briefkasten zu werfen. Der Schlüsselbund wird dann automatisch an das IdentSafe ServiceCenter geschickt. Von dort erhält der IdentSafe-Kunde die Schlüssel per Einschreiben zurück. Für den Finder bleibt man so anonym.

SCHUFA-UpdateService und SCHUFA-Auskunft online

Der SCHUFA-UpdateService ist ein weiterer wichtiger Baustein für Ihre Internetsicherheit. Wenn ein Dritter unberechtigt Ihre Identität verwendet, um zum Beispiel einen Kredit aufzunehmen oder einen Mobilfunkvertrag abzuschließen, erfahren Sie das meist erst, wenn Rechnungen oder Mahnungen kommen. Der SCHUFA-UpdateService benachrichtigt sie deshalb über SCHUFA-Abfragen oder Änderungen Ihrer Daten. So können Sie schnell reagieren.

Das Gesamtpaket von SCHUFA-IdentSafe wird durch die SCHUFA-Auskunft online abgerundet. Hier haben Sie immer im Blick, was die SCHUFA über Ihre Bonität und Identität gespeichert hat. Über einen sicheren Internetzugang haben Sie Zugriff auf alle Daten, die über Sie gesammelt wurden. Dazu gehören Ihre Stammdaten wie Name, Adresse und Beruf sowie Mitteilungen über Anfragen der SCHUFA-Vertragspartner wie Kreditinstituten, Handels- oder Telekommunikationsunternehmen.