Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos

Was nach einem schlechten Horrorfilm klingt, wird in Schaffhausen zur Realität. Ein Mann geht mit einer Kettensäge auf Menschen los. Der 50-Jährige ist immer noch auf der Flucht. Doch einschüchtern lassen sich die Anwohner davon nicht. 

Mondforscher hätten eine Menge Wasser auf den Mond mitzuschleppen. Vielleicht aber auch nicht: Einer neuen Analyse zufolge ist der Erdtrabant gar nicht so knochentrocken wie ...

Deutschland fällt ins meteorologische Sommerloch: Es wird kalt und ergiebiger Dauerregen überzieht das Land.

Keine Entwarnung in Schaffhausen: Der Kettensägen-Angreifer ist immer noch auf der Flucht. Man wisse nicht, wo sich der Mann aufhalte. Bekannt ist mittlerweile, um wen es sich handelt.

Passende Suchen
  • Deutsche Frauen Nationalmannschaft
  • Recep Tayyip Erdoğan
  • Aktien handeln online
  • DWD Warnungen
  • Andrea Jürgens

Fünf Monate lang kämpften die Eltern vor Gericht um das Schicksal ihres schwerkranken Sohns Charlie. Jetzt gaben sie auf. Zugleich klagen sie die Ärzte an: Nun sei es zu spät, ...

Die Polizei in Schaffhausen betonte, dass es sich um keinen Terror-Anschlag handele.

Die Eltern des schwerkranken britischen Säuglings Charlie Gard haben den juristischen Streit um das Schicksal ihres Kindes aufgegeben. Das sagte ein Anwalt der Eltern am Montag ...

Die Altstadt von Schaffhausen ist Schauplatz eines Großeinsatzes: Einem Bericht zufolge war der Angreifer mit einer Kettensäge auf Personen losgegangen.

Ein Schweizer attackiert Menschen am helllichten Tag in einem Büro mit einer Kettensäge. Die Polizei kennt den vorbestraften Täter, er gilt als aggressiv. Versteckt er sich ...

Die Zahl der Opfer der mutmaßlichen Flüchtlingstragödie im US-Bundesstaat Texas ist um eines auf neun gestiegen. 

An Freundschaften hängen viele Ideale - und oft scheitern sie schneller als Partnerschaften. Doch noch nie waren sie so alltagstauglich wie heute, sagt der Psychologe Wolfgang ...

Innerhalb von 24 Stunden fielen im Norden Japans mehr als 300 Millimeter Niederschlag. Die Stadt Daisen musste evakuiert werden, 21 600 Menschen wurden in Sicherheit gebracht.

30 Menschen konnten aus dem glühend heißen Fahrzeug gerettet werden. Mindestens neun Menschen starben. Die Polizei vermutet Menschenschmuggel hinter der Katastrophe.

Eine junge Britin kostet ein scheinbar harmloser Sexunfall das Leben: Die Frau verletzte sich bei Fesselspielen – und zog sich eine seltene Infektion zu.

Weil er sein Vieh offenbar nicht korrekt hielt, sollten die Tiere eines Landwirts abgeholt und an Händler übergeben werden. Dies wollte der Bauer um jeden Preis verhindern und ...

Im Urlaubsort Sellin auf Rügen ist ein Mann bei einem Badeunfall ums Leben gekommen.

Bei einer Polizeikontrolle haben Beamte in Hagen den Wagen eines 31-Jährigen gestoppt. Auf der Rückbank des Autos saßen sieben völlig ungesicherte Kinder. 

Babys konkurrieren um den lautesten Schrei, Kinder zapfen Wasser in einem Flüchtlingslager ab und Schnecken treten im Wettkampf gegeneinander an. Hier sind unsere besten Bilder der Woche.

Tragödie in Texas: In brütender Hitze steht ein Lastwagen auf einem Supermarkt-Parkplatz. Im Laderaum sind Dutzende Menschen, ohne Wasser, ohne Kühlung - vermutlich Migranten ...

Bei mehreren Unfällen auf der A3 haben Gaffer es den Rettern schwer gemacht: In Hessen gab es nach Angaben der Feuerwehr zunächst keine Rettungsgasse, in Bayern filmten Gaffer den Unfall, sagt die Polizei.

Die neue Woche startet durchwachsen: Nach den Unwettern und Gewittern vom Wochenende lässt sich das Wetter reichlich herbstlich an. Es wird auch deutlich kühler.

In Italien wird ein 69 Jahre alter Mann von einem Bär attackiert. Der Mann ist mit seinem Hund unterwegs, als der Bär ihn angreift und am Arm verletzt. 

Kurioser Anruf bei der Polizei: Ein offenbar schwer betrunkener Mann beschwerte sich beim Notruf über seine Niederlage beim Monopoly. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

Der Besuch eines Hiphop-Konzerts endete für mindestens 90 Teenager aus den USA im Krankenhaus. Dutzende Minderjährige hatten offenbar zu viel getrunken.

Acht Tote werden in einem Lkw in Texas entdeckt, darunter zwei Kinder. Insgesamt befanden sich 38 Menschen im Laderaum des Fahrzeugs. 

Drei Unfälle mit insgesamt vier Verletzten löst ein Wildschwein in Rheinland-Pfalz aus. Zwei Menschen werden lebensgefährlich verletzt, ein Auto überschlägt sich.

Nach Angaben der Feuerwehr wurde zwischenzeitlich der Ausnahmezustand erklärt.

Schwülwarmes Wetter hat weiten Teilen Deutschlands Gewitter mit Starkregen beschert - mit etlichen Hausbränden. In Berlin wurde erneut der Ausnahmezustand ausgerufen. Für die ...

Zwei Urlauber kamen bei dem starken Beben auf der Insel Kos ums Leben. Seither leben die Menschen in Angst. Nachbeben lassen die Touristenhochburg in der Ägäis nicht zur Ruhe ...

In vielen Teilen Deutschlands kam es am Samstag zu Starkregen und Gewittern. Besonders schwer war erneut Berlin betroffen, auch in Hessen und am Bodensee richteten Unwetter Schäden an.

Eine Poltergesellschaft ist am Samstag in der Schweiz verunglückt. 

In Florida hat sich eine Gruppe Jugendlicher von ihrer schlimmsten Seite gezeigt. Die Teenager sahen tatenlos zu, wie ein Mann ertrank.

Es ist ein Fall, der sprachlos macht: Eine Gruppe von Teenagern in Florida ließ einen Mann in einem Teich ertrinken. Sie filmten das Geschehen und machten sich über den ...

Ein heftiges Gewitter hat sich über der Hauptstadt entladen. Einsatzkräfte in Berlin meldeten Hunderte wetterbedingte Einsätze - und mussten Verstärkung rufen.

Ein Zehnjähriger aus Schleswig reißt von zuhause aus, weil er Schelte wegen seines Zeugnisses fürchtet. Erst nach 950 Kilometern wird der Junge gestoppt.

Es war nicht die beste Idee des 14-Jährigen: Mit dem Sportwagen seines Vaters hat er gemeinsam mit zwei Freunden eine nächtliche Spritztour durch Stuhr unternommen - sie endete in einer Hauswand.

Der Amoklauf in München hat vor einem Jahr die ganze Stadt in einen Ausnahmezustand versetzt. Manch einer findet nur schwer zur Normalität zurück. 

Die sterblichen Überreste der "Gletscher-Toten" von Tsanfleuron sind beigesetzt worden. Die Leichen des vor 75 Jahren verschwundenen Ehepaars, waren vergangene Woche gefunden worden. 

Ein heftiger Knall, eine Rauchwolke direkt an der Autobahn: In Dissen ist auf dem Gelände einer Tiefkühlspedition ein Kühlcontainer explodiert. In der Nähe hatten Arbeiter geschweißt.

Die Polizei hat 20 Gaffer verwarnt und zur Kasse gebeten, weil sie bei einem Unfall die Rettungskräfte behindert haben. Die Menschen, die die Unfallstelle mit ihren Handys ...

Der Amoklauf in München hat die ganze Stadt in einen Ausnahmezustand versetzt. Ein Jahr danach kommen Hunderte und gedenken der Opfer. Am bewegendsten sind die Worte einer Mutter.

Hotelgäste müssen ihre Unterkunft verlassen. Die Bilanz nach dem Beben: zwei Tote und viel Verunsicherung.

Die Verkaufszahlen von Elektrorädern steigen seit Jahren rasant - und damit die Zahl der Unfälle. Wenn es einen Unfall gibt, hat das für den Fahrer eher fatale Folgen als bei ...

Nach dem schweren Beben auf der Ferieninsel Kos wird Bilanz gezogen. Zwei Menschen starben, viele wurden verletzt. Die schwersten Schäden sind in der Altstadt zu verzeichnen.

Irre Panne auf einer Baustelle: Ein Baukran hat bei München 40 Kilogramm Beton in ein falsches Schlafzimmer gekippt. 

Weil eine Fünfjährige ohne Genehmigung Limonade verkauft hat, sollte ihr Vater umgerechnet 170 Euro an eine Londoner Behörde zahlen.

Das Unwetter-Gefahr bleibt hoch, warnt der DWD. So wird das Wetter in Deutschland am ochenende.

In Düsseldorfer Bordellen sind reihenweise Freier mit Drogen betäubt und finanziell ausgeplündert worden. Nach mehr als vier Jahren Verhandlung wurde nun der damalige Boss der ...

Zum Zeitpunkt des Bebens am frühen Freitagmorgen waren die Bars am Hauptplatz von Kos voller Menschen. 

O.J. Simpson: Sein Name steht für einen der tiefsten Abstürze einer nationalen Ikone. Nach neun Jahren im Gefängnis wegen Raubes wird der Ex-Footballstar im Oktober auf Bewährung entlassen. Von dem Vorwurf des Mordes konnte er sich nie reinwaschen.