Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos.

Eine 37-jährige Erzieherin hat gestanden, mehrfach mit einem ihrer minderjährigen Schülern Sex gehabt zu haben. Dafür muss sie nun fast drei Jahre lang in Haft.

Die Gewinnzahlen vom 23. Januar 2019 sind gezogen. Erfahren Sie hier, ob Ihr Lotto-Tipp richtig war.

Anklage im Mordfall Susanna: Ein 21-Jähriger irakischer Flüchtling ist der mutmaßliche Täter. Er hat die Tat gestanden.

Der Schnee muss weg - doch diese feurige Alternative ist vielleicht nichts für Jedermann.

Passende Suchen
  • US-Shutdown Sicherheitsrisiko
  • Trump gegen Pressebriefings
  • Verschollener Fußballer Sala
  • Kälteeinbruch Deutschland
  • Tempolimit in Deutschland

Ein 54-jähriger Obdachloser ist in Hannover erfroren. Der Mann wurde leblos in der Innenstadt entdeckt und starb später im Krankenhaus.

Bis zuletzt wollen Hunderte Helfer in Spanien daran arbeiten, zu dem kleinen Julen vorzustoßen. Das Kind ist in einem tiefen Loch verschollen. Hoffnung, den Jungen lebend zu finden, gab es kaum noch. Jetzt schaltet sich die Justiz in das dramatische Unglück ein.

Während einer Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus am 23. Januar, haben einige Abgeordnete der AfD-Fraktion das Plenum demonstrativ für zehn Minuten verlassen.

Die Bergung des vermissten Julen geht weiter: Rettungrkäfte versuchen noch immer, den in einen Schacht gefallenen Zweijährigen zu bergen. Doch es gibt weiter Probleme.

Eine 25-jährige Beschuldigte hat ihren Einspruch gegen einen Strafbefehl wegen Störung der Totenruhe zurückgenommen. Damit wurde das Verfahren eingestellt.

Der Bruder des in Deutschland in Untersuchungshaft sitzenden Berliner Clanchefs Arafat Abou-Chaker ist einem Medienbericht zufolge in Dänemark festgenommen worden. 

Lotto 6aus49: Bei der Ziehung am Mittwoch wird es entweder einen glücklichen Gewinner geben, oder der Jackpot wird per Zwangsausschüttung verteilt.

Das exzessive Abpumpen des Grundwassers hat in einigen Gegenden im Iran schwerwiegende Folgen: Riesige Senklöcher tun sich in der Erde auf, Bewohner in Teheran bekommen das Absinken des Bodens ebenfalls schon zu spüren.

Wendung im Fall einer mutmaßlich entführten 88-Jährigen in Österreich: Die Frau ist in der Nacht wieder aufgetaucht, teilten die Behörden mit. Ob ein Verbrechen vorliege, werde derzeit geklärt.

Ein betrunkener Passagier hat am Montag während eines Flugs von Sydney nach Singapur seinen Sitznachbarn angegriffen, es kam zu einer Schlägerei. Der Flieger musste nach Australien zurückkehren.

In Berlin-Charlottenburg ist am Dienstagabend ein PKW durch die Fensterscheibe eines Juwelier-Geschäfts gerast. Anschließend wurde der Juwelier am Ku'damm ausgeraubt.

Einer der aktivsten Vulkane Mexikos spuckt wieder Asche: Der Popocatépetl in der Nähe von Mexiko-Stadt brach am Dienstag aus, die Rauchwolke wurde kilometerweit in die Luft geschleudert.

Ein 19-Jähriger verliebt sich in eine Frau, die nach islamischem Ritus bereits mit einem anderen Mann verheiratet ist. Deshalb sollte er sterben - sagt die Staatsanwaltschaft. Jetzt stehen elf Männer und zwei Frauen vor Gericht.

Bei der Suche nach dem in einen Brunnenschacht gestürzten zweijährigen Julen in Spanien ist die Bohrung eines senkrechten Parallel-Tunnels abgeschlossen.

Das sind mal eiskalte Prognose für das Wetter und den Winter: Deutschland steht dank Hoch "Brigida" eine Kälteperiode bevor, die mehrere Wochen andauern könnte.

Ein skurriler Einbruch hat sich am vergangenen Wochenende in einer Schule im hessischen Marburg ereignet: Die unbekannten Täter stiegen in die Schulküche ein - um eine Pizza zuzubereiten. Als Wiederholungstäter.

Sie wollten immer schon einmal nach Nordkorea reisen? Dann haben Sie dazu bald Gelegenheit, denn: Kim Jong Un lässt derzeit ein gigantisches Strandresort an der Ostküste bauen. Es soll der Touristen-Hotspot schlechthin werden.

In Mexiko hat der Vulkan Popocatépetl am Dienstag eine große Rauch und Aschewolke ausgespuckt. Trotz der Eruption wurde die Warnstufe nicht erhöht. Die Regierung rät Bewohnern aber, sich von dem Vulkan fern zu halten.

Es liest sich wie ein Skript eines Hollywoodfilms: Unbekannte überwältigen eine Pflegerin und entführen im Anschluss eine wehrlose Seniorin.

Eine Frau in Schleswig-Holstein wollte in der Silvesternacht nur das Feuerwerk genießen, kurz darauf starb sie durch einen Schuss in den Kopf. Die Ermittler haben zwei Theorien, wie es zu dem Todesfall kam.

Vier von zehn Katholiken in Deutschland denken zumindest darüber nach, aus der Kirche auszutreten. Mehr oder weniger ausgeprägt spielen 41 Prozent der Kirchenmitglieder mit diesem Gedanken, wie eine für das Erzbistum München erstellte Studie ergab.

Die Meerenge von Kertsch ist ein Nadelöhr der Schifffahrt - schwer zu befahren und politisch zwischen Russland und der Ukraine umstritten. Beim Brand zweier Tanker haben Retter keine Hoffnung mehr auf Überlebende.

Tiere und ihre Reaktionen erstaunen uns täglich aufs Neue und rühren uns. Dieser Seelöwe vor der Küste Australiens gehört dazu.

Mit Zebrastreifen auf der Haut sind Menschen einer neuen Studie zufolge quasi unsichtbar für Bremsen und anderes Getier. Sind Streifenmuster also der beste Look für die anstehende Mückensaison? Die Sache hat leider einen Haken.

Die Taiwanerin Gigi Wu war bekannt dafür, auf hohen Gipfeln im Bikini zu posieren. Jetzt ist sie bei einer Bergtour ums Leben gekommen. Nach einem Sturz in eine Schlucht erfror sie, bevor Retter sie bergen konnten.

Der vertikale Rettungstunnel wurde nach langer Arbeit fertiggestellt. Doch der riskanteste Bauabschnitt kommt erst noch.

Mit einer ungewöhnlichen "Waffe" hat sich eine Unbekannte in Hamm in Nordrhein-Westfalen bewaffnet: Sie überfiel mit einem Pürierstab eine Spielhalle.

Ein Wildschwein hat sich bei Neuwied in Rheinland-Pfalz in eine Spielhalle verirrt und die Gäste erschreckt.

Die Temperaturen sind in New York zum Wochenstart auf bis zu minus 15 Grad Celsius gefallen. Ein Springbrunnen in einem Park in Manhattan gefror nahezu komplett zu Eiszapfen.

Ein vermisster Krankenhaus-Patient hat fast drei Wochen tot in einem Gebüsch vor seinem Zimmer gelegen. Seit dem Neujahrstag war der 67-Jährige verschwunden gewesen.

Wegen eines Boxkampfs an Bord hat ein Passagierflugzeug auf dem Weg von Australien nach Singapur umkehren müssen.Zwei Männer wurden handgreiflich.

Zum Martin Luther King Day wollte Sarah Huckabee Sanders, die Pressesprecherin des Weißen Hauses, dem Bürgerrechtler mit einem Tweet gedenken. Doch die Wortwahl ging in die Hose und verärgerte viele Nutzer.

Die Mondfinsternis war in Nord- und Südamerika besonders beeindruckend. US-Astronom David Reitzel erklärt, was es mit den ganzen Bezeichnungen auf sich hat.

Schon zum fünften Mal seit Jahresbeginn ist in Österreich eine Frau gewaltsam getötet worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde eine 32-Jährige auf einem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäfts in Tulln niedergestochen. 

Im Internet machen Videoaufnahmen eines Mannes die Runde, die amerikanische Polizisten dabei zeigen, wie diese mit erhobenen Waffen auf ein kleines Kind zielen. Nun veröffentlichte die Polizei eigenes Videomaterial und stellt klar: das stimmt nicht.

Eingefrorene Wasserleitungen in den Klos einer Essener Gesamtschule haben den Schülern am Montag einen freien Tag beschert.

In Südindien sind bei einer traditionellen Stierkampf-Veranstaltung zwei Menschen gestorben. 40 wurden verletzt. Die Stierbändigungen sind im Land schon lange umstritten.

Der Journalist Horst Stern ist tot. Nach Angaben seines Sohnes starb er in der Nähe von Passau. Stern war einer der ersten, der auf Missstände in der Umwelt aufmerksam machte. Er wurde 96 Jahre alt.

In der Elbmündung war ein Tankschiff auf Grund gelaufen - es hatte tausende Tonnen Gefahrgut geladen. Das Havariekommando setzte den Tanker unbeschadet wieder frei.

Er soll seine Stieftochter so schwer misshandelt haben, dass sie starb. Nun hat die Polizei den 27-Jährigen Tatverdächtigen in Begleitung seines Anwalts gefasst.

Wirklich gute Freunde scheinen diese beiden Pandas nicht zu sein. Doch die tierische Auseinandersetzung der beiden Streithähne kann schließlich mit einem Apfel beendet werden.

Auch Einbrecher können höflich sein: Ein auf frischer Tat ertappter Eindringling hat sich im nordrhein-westfälischen Beckum beim Hausbewohner entschuldigt - und ist dann durch die Haustür wieder verschwunden.

Der chinesische Wissenschaftler, der im November die weltweit erste Geburt genmanipulierter Babys verkündet hatte, handelte nach Angaben der chinesischen Regierung allein und illegal.

Drogenboss Joaquin "El Chapo" Guzman entkam 2014 den Fahndern, indem er durch einen Tunnel unter seiner Badewanne floh. Jetzt wurde Videomaterial des spektakulären Fluchtwegs veröffentlicht.

Auf dem Altar einer niederbayerischen Kirche hat ein unbekannter Spender 160.000 Euro für Hilfsprojekte in Afrika hinterlassen.

Spanien bangt bereits seit einer Woche um den kleinen Julen. Der Zweijährige wird in einem tiefen Schacht vermutet, Helfer erleben immer wieder Rückschläge. Kann der Kleine überhaupt noch am Leben sein? Nicht ausgeschlossen, meinen Experten.