Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos

Was tun, wenn das Pferd im Pool landet? In Cottbus löste ein entlaufenes Tier einen Feuerwehreinsatz aus, weil es in einen Gartenpool gestürzt ist.

Kommende Woche könnte der Winter eine kurze Verschnaufpause einlegen. Womöglich klettern die Temperaturen in der Wochenmitte auf bis zu 13 Grad. Die Folgen: Tauwetter, Regen, eventuell auch Glätte.

Was geschah im März 2014 mit dem Flug MH370 und den 239 Menschen an Bord? Ein großes Rätsel, auch fast drei Jahre danach. Die beteiligten Staaten erklären die Suche für beendet. Die Verschwörungstheorien behalten dagegen Hochkonjunktur.

Ein russischer Fahrer kracht bei Schneeglätte in ein parkendes Fahrzeug. Als wäre nichts passiert, setzt er seinen Weg fort.

Passende Suchen
  • Handball-WM
  • Eiseskälte
  • Donald Trump
  • Nintendo Switch
  • obsolet

Bilder von missbrauchten Kindern, Kontaktaufnahmen mit dem Ziel sexueller Gewalt, Anbahnung von Kinderprostitution: In der digitalen Welt sind Minderjährige nur unzureichend ...

Es geschah am Montag in der US-Hauptstadt Washington.

Im Emsland kracht ein Schiff gegen eine Brücke - der Schiffsführer stirbt. Er hatte wohl vergessen, sein Führerhaus rechtzeitig runter zu fahren. Wurde ihm der dichte Nebel zum ...

Im Emsland kracht ein Schiff gegen eine Brücke - der Schiffsführer stirbt. Er hatte wohl vergessen, sein Führerhaus rechtzeitig runter zu fahren. Wurde ihm der dichte Nebel zum Verhängnis?

Die Blechlawine wächst. Nach Berechnungen des ADAC ging es im vergangenen Jahr auf den Straßen zäher zu als je zuvor. Als Gründe nennt der Autoclub unter anderem mehr ...

Nach dem Brand in einer Gießener Wohnung wird die Leiche eines Mannes entdeckt. Doch nicht das Feuer brachte ihn um, sondern rohe Gewalt. Die Ermittler machen eine Verdächtige ...

Fast drei Jahre nach dem ungeklärten Verschwinden des Flugs MH370 der Fluglinie Malaysia Airlines ist die Suche nach der Maschine eingestellt worden. Das teilte die Koordinierungsstelle für die Suche in Australien mit. Angehörige der Insassen protestierten gegen die Entscheidung.

Das Verschwinden von Flug MH370 bleibt womöglich eines der größten Rätsel der Luftfahrtgeschichte. Die teure Suche nach der Boeing 777 im Indischen Ozean ist offiziell vorbei. ...

Fast drei Jahre nach dem ungeklärten Verschwinden des Flugs MH370 der Fluglinie Malaysia Airlines ist die Suche nach der Maschine eingestellt worden, wie die ...

Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit. Der Astronaut war im ...

Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und Ihorombe mit der Pest infiziert, wie es in einer am Montag verbreiteten Mitteilung der Gesundheitsbehörden hieß.

In Lettland hat die Feuerwehr eine Kuh befreit, die mit ihrem Kopf in einem Aluminiumfass steckengeblieben war.

Die türkische Frachtfluggesellschaft ACT Airlines geht nach ersten Erkenntnissen nicht von technischem Versagen als Ursache für den verheerenden Absturz eines ihrer Jumbo-Jets in Kirgistan aus.

Von den rund 80 Menschen in der Halle wurden nur zwei beim Hinausrennen leicht verletzt. Zum Zeitpunkt des Einsturzes lag eine dicke Schneedecke auf dem Dach.

Die Boeing 747 der türkischen Frachtfluglinie ACT kam aus Hongkong und sollte auf dem Flug nach Istanbul in Bischkek eine Zwischenlandung einlegen. Bei einem missglückten Landeanflug in der Nacht auf Montag krachte die Maschine in eine Siedlung kleiner Wohnhäuser.

Nach dem verschneiten Wochenende bestimmt "Brigitta" laut Deutschem Wetterdienst (DWD) das Wetter - das Hoch lässt zunächst nur Minusgrade zu. Es bleibt also erstmal frostig in Deutschland. Hier die Wetteraussichten zum Start in die neue Woche.

Zwar kein Schnee, dafür Kälte. So zapfig wird es in Deutschland.

Der Türenhersteller Hörmann beendet die Zusammenarbeit mit Schumacher aus nicht genannten Gründen - Geht auch Audemars Piguet von Bord?

Bei Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Drogengangs sind offenbar Dutzende Haftinsassen getötet worden.

Trotz eines Verbots durch den Internationalen Gerichtshof 2014 will Japan weiter in der Antarktis Wale fangen. Australien forderte, man dürfe Japan in dieser Frage "nicht vom Haken lassen".

Eine 37 Jahre alte Mutter hat in Australien gestanden, drei ihrer sieben Kinder ermordet zu haben. Die Frau gab am Montag vor einem Gericht in Melbourne zu, im April 2015 ihren Geländewagen mit Absicht in einen See gesteuert zu haben.

Die Klettertour eines Trios aus Baden-Württemberg hat am Sonntag in Österreich ein tödliches Ende genommen. Ein 38-Jähriger wurde von einer Lawine verschüttet und starb.

Alptraum für die Anwohner des Flughafens Bischkek in Kirgistan: Nachts stürzt ein riesiger Frachtflieger auf ihre Häuser. Viele der Todesopfer sind Kinder.

Eine Frau biegt falsch auf eine Bundesstraße ein, rammt mit ihrem Auto einen anderen Wagen und reißt dessen Fahrer mit in den Tod.

Mit einem Beil ist ein Mann am Krefelder Hauptbahnhof auf einen 33-Jährigen losgegangen und hat ihn verletzt. Lebensgefahr bestehe jedoch nicht, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

Der Justizvollzug in Brasilien ist außer Kontrolle: Schon wieder kommen bei blutigen Kämpfen in einem Gefängnis zahlreiche Häftlinge ums Leben. Aus einer anderen Haftanstalt ...

"Elphi" erleuchtet Hamburg, Barack Obama rührt die USA und das Schnee-Chaos macht nicht nur Deutschland unsicher. Das sind die Bilder der Woche.

Der Fastenmonat Ramadan hat gerade begonnen, und in einer Flüchtlingsunterkunft wird Mittagsessen ausgeteilt. Einen muslimischen Bewohner soll das extrem erzürnt haben. Nun ...

Ein Geisterfahrer hat bei einem Unfall bei Lorch (Ostalbkreis) in Baden-Württemberg einen Menschen getötet und ist selbst gestorben.

Eine junge Autofahrerin ist in Österreich in ihrem Wagen verbrannt. Wie die Polizei am Sonntag berichtete, war die 18-Jährige in Aigen-Schlägl in Oberösterreich auf schneeglatter Straße in einer Kurve mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiert.

Nach dem verschneiten Wochenende bleibt es winterlich kalt in Deutschland. Hoch "Brigitta" werde das Wetter in der kommenden Woche bestimmen, teilte am Sonntag der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit.

Auf einem Kreuzfahrtschiff in der Nordsee sind bei dem kräftigen Sturm vergangene Woche drei Menschen verletzt worden.

In Tschechien stürzt während eines Floorball-Turniers plötzlich das schneebedeckte Dach einer Sporthalle ein. Rund 80 Menschen halten sich zum Zeitpunkt des Unglücks in dem Gebäude auf.

Wieder gab es Angriffe in der Berliner U-Bahn. Am Kottbusser Tor wurde am Wochenende ein Mann ins Gleisbett geschubst. Andernorts in der Hauptstadt attackierte ein junger Mann einen Fahrgast unvermittelt mit der Faust.

Dramatische Bilder aus Tschechien: Während eines Floorball-Turniers kommt plötzlich die Decke der Sporthalle runter.

Wieder das KaDeWe, wieder Beute im sechsstelligen Bereich: Nach dem Einbruch in das Kaufhaus des Westens fehlt von den Tätern jede Spur.

Plötzlich ist die Autobahn spiegelglatt. Auf der A1 nördlich von Hamburg fahren rund 30 Fahrzeuge aufeinander. Eine Frau stirbt, mehrere Menschen werden schwer verletzt.

Trost im Schrecken: Bei einem schweren Unfall auf der A4 wurde niemand verletzt, aber das Auto hatte einen Totalschaden. Zudem verlor das zweijährige Mädchen der Fahrerin dabei ihr Kuscheltier. Doch Einsatzkräfte retteten auch diesen Insassen.

Plötzlich ist die Autobahn spiegelglatt. Auf der A1 nördlich von Hamburg fahren rund 30 Fahrzeuge aufeinander. Ein Mensch stirbt, andere werden schwer verletzt.

Nach dem Sturmtief "Egon", das Deutschland durch starke Winde ins Winterchaos gestürzt hat, folgt jetzt das Hoch "Brigitta". Zwar dürfte es jetzt sonnig werden, doch auch bitterkalt.

Der Bestsellerautor und islamkritische Aktivist Udo Ulfkotte ist tot. Der frühere Journalist erlag am Freitag im Alter von 56 Jahren einem Herzinfarkt.

Schon wieder haben Kriminelle in Berlin im Kaufhaus des Westens zugeschlagen. Die Täter haben offenbar Beute in der Uhren- und Schmuckabteilung gemacht und sind auf der Flucht.

Der umstrittene Autor erlag Medienberichten zufolge bereits am Freitag einem Herzinfarkt.

Wieder eine Attacke in der Berliner U-Bahn: Eine Gruppe von Jugendlichen hat einen 26-Jährigen auf die Gleise geschubst. Er konnte aus dem Gleisbett herausklettern, ehe ein Zug einfuhr.

Ein Military-Stiefel, der beim Laufen Hakenkreuz-Abdrücke hinterlässt, hat ein US-Unternehmen in die Bredouille gebracht: Der Herrenschuh aus der Linie "Polarfuchs" wurde aus dem Sortiment genommen.

Jeder Zehnte in Deutschland hält Zechprellerei einer Umfrage zufolge für ein Kavaliersdelikt. Elf Prozent der Befragten gaben in einer repräsentativen YouGov-Umfrage an, dass ...