Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos

In dem von einer Schneelawine verschütteten Hotel im Erdbebengebiet in Italien sind nach Medienangaben Überlebende gefunden worden. Sechs Menschen leben, wie die Nachrichtenagentur Ansa am Freitag berichtete.

In dem von einer Schneelawine verschütteten Hotel im Erdbebengebiet in Italien sind nach Medienangaben Überlebende gefunden worden. Sechs Menschen leben, wie die ...

Der 17-jährige Niklas starb in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe. Die Stadt stand unter Schock. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für überführt - doch der ...

Obdachlose unter Brücken, in Hauseingängen, in Unterständen - viele von ihnen sind in den vergangenen Jahren in Deutschland erfroren. Die Linke wirft der Regierung vor, nichts ...

Passende Suchen
  • Handball-WM
  • Inauguration
  • Biathlon Antholz
  • Miguel Ferrer
  • Abruzzen

Es grenzt an ein Wunder: Medienberichten zufolge haben die Einsatzkräfte in dem verschütteten Hotel im italienischen Erdbebengebiet sechs Überlebende gefunden.

Rettungskräfte in Italien befürchten, dass eine Lawinenverschüttung mehr als 30 Menschenleben gekostet hat.In den Abruzzen löste ein Erdbeben eine Schneelawine aus, die ein Vier-Sterne-Hotel unter sich begrub. Nur zwei Menschen sind bisher lebend geborgen worden.

Der 17-jährige Niklas starb in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe. Die Stadt stand unter Schock. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für überführt - doch der Angeklagte streitet ab.

Einen Tag vor dem Amtsantritt des neuen US-Präsidenten Donald Trump hat Mexiko den Drogenboss Joaquín "El Chapo" Guzmán an die Vereinigten Staaten ausgeliefert.

Joaquín «El Chapo» Guzman war lange Zeit der meistgesuchte Drogenboss der Welt. In den USA muss er sich unter anderem wegen Mordes verantworten.

Ein Auto ist in der australischen Stadt Melbourne durch eine Fußgängerzone gefahren und hat dabei mindestens einen Menschen getötet. Mindestens sieben weitere Personen seien verletzt worden, berichtete die Polizei.

Angehörige warten verzweifelt auf Nachrichten von den Verschütteten. Doch die Hoffnung, nach dem Lawinenunglück an dem Hotel in den Abruzzen noch Überlebende zu finden, ist minimal. Es ist eine Rettungsaktion unter extremen Bedingungen.

In Mittelitalien hat eine Lawine ein Hotel mit möglicherweise bis zu 30 Menschen unter sich begraben.

Nachdem eine Lawine ein Hotel im italienischen Erdbebengebiet verschüttet hat, werden viele Tote befürchtet.

In der australischen Stadt Melbourne ist ein vierter Mensch gestorben, nachdem ein Mann absichtlich mit seinem Auto in eine Fußgängerzone gefahren war.

In den Vereinigten Staaten soll "El Chapo" nun der Prozess gemacht werden. Dem Chef des Sinaloa-Kartells werden Mord, Drogenhandel, organisierte Kriminalität und Geldwäsche ...

Die Gäste sitzen auf gepackten Koffern, aber ihre Abfahrt verzögert sich im Schneechaos. Dann kommt mit aller Wucht eine Lawine. Die Schneemassen verschütten ein komplettes Hotel in Italiens Erdbebenregion. Augenzeugen werfen Fragen auf.

Nach einer schweren Erdbebenserie verschüttet eine Lawine ein Hotel in Italien. Dutzende Menschen werden in dem Haus begraben. "Hilfe, Hilfe, wir sterben vor Kälte", steht in ...

Teheran (dpa) – Mindestens 20 Feuerwehrmänner sind bei einem Großbrand und Einsturz eines 17-stöckigen Einkaufszentrums in Teheran ums Leben gekommen, wie Bürgermeister ...

Teheran (dpa) – Mindestens 20 Feuerwehrmänner sind bei einem Großbrand und Einsturz eines 17-stöckigen Einkaufszentrums in Teheran ums Leben gekommen, wie Bürgermeister ...

In Italien haben die Naturgewalten gemeinsam zugeschlagen - Erdbeben und Schnee suchen die ohnehin schon gebeutelte Region im Zentrum des Landes heim. Eine Lawine überrollt ein Hotel in den Abruzzen. Viele Menschen sind tot.

Ein Bademeister in Bayern hat zwei Kinder gerettet. Ihr betrunkener Vater hatte sie im Becken auf den Arm genommen, schlief ein - und zog dadurch die Kinder mit unter Wasser.

Das Landgericht Flensburg hat einen 52-Jährigen wegen eines Mordes im Jahr 1982 schuldig gesprochen. Ins Gefängnis muss er wegen besonderer Umstände jedoch nicht.

Hoch Brigitta lässt nicht locker: Auch in den kommenden Tagen bleibt es gerade im Süden klirrend kalt. In Norddeutschland steigen die Temperaturen, jedoch kündigt sich für kommende Woche bereits das nächste Kälte-Hoch an. Und es könnte tatsächlich noch langer winterlich bleiben.

Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt.

Es wird befürchtet, dass es Tote gegeben hat.

Erneut zeigt sich, wie gefährlich Indiens Straßen sein können. Ein Schulbus kollidiert mit einem Lastwagen. Viele Kinder und der Fahrer sterben.

Nach dem offiziellen Ende der Suche lobt Malaysia eine Belohnung für Privatfirmen aus, die das Wrack des verschollenen Malaysia-Airlines-Flugs MH370 finden.

Tragödie in Italien: Eine durch die Erdbebenserie ausgelöste Lawine verschüttet ein Hotel mit etwa 20 Menschen. Nach Angaben der Retter gibt es viele Tote.

Tragödie in Italien: Eine durch die Erdbebenserie ausgelöste Lawine verschüttet ein Hotel mit etwa 20 Menschen. Nach Angaben der Retter gibt es viele Tote.

Auf das Hotel in den Bergen war eine Lawine niedergegangen.

Wieder hat sich in Niederösterreich ein tödliches Familiendrama ereignet. Im Bezirk St. Pölten wurde am Mittwochabend ein Mann offenbar mit einer Axt erschlagen, der Sohn gilt als Verdächtiger und wurde festgenommen.

Raserei im Straßenverkehr halten fast drei Viertel der Bundesbürger für ein großes Problem. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov ...

Im nordindischen Uttar Pradesh sind bei der Kollision eines Schulbusses mit einem Lastwagen möglicherweise zahlreiche Kinder ums Leben gekommen.

In dem von einer Lawine verschütteten Hotel in der Erdbebenregion in Italien sind nach offiziellen Angaben etliche Menschen ums Leben gekommen. "Es sind viele Tote", sagte ...

Bei ihrem Tod wog sie nur halb so viel wie in ihrem Alter normal - der Tod der kleinen Lara Mia hatte in Hamburg 2009 für Entsetzen gesorgt. Acht Jahre später steht der ...

Die Panik war groß, als vor gut zwei Jahrzehnten klar wurde, dass die Rinderseuche BSE auf den Menschen übertragbar ist. Würden Dutzende Menschen erkranken oder Zehntausende? ...

Nach vier Erdbeben mit einer Stärke von mehr als 5 innerhalb weniger Stunden sieht die italienische Erdbebenwarte eine neue Qualität. "Das ist ein neues Phänomen in der jüngsten Geschichte angesichts der Art und Weise, wie es aufgetreten ist", sagte der Seismologe Alessandro Amato der Nachrichtenagentur Ansa am Mittwoch.

Warm, wärmer, 2016: Das Jahr ist nun schon das dritte in Folge mit Temperaturrekord. Forscher weltweit schlagen Alarm - auch wenn 2017 etwas kühler werden könnte gehe es ...

Mittelitalien ist am Mittwoch von einer Serie von Erdbeben erschüttert worden.

Seit inzwischen anderthalb Wochen ist der HSV-Mitarbeiter Timo Kraus verschwunden und noch immer gibt es keine Gewissheit, was mit dem 44-Jährigen geschehen ist. Aus Sicht der Polizei liegt nur eine Vermutung nahe.

Vor dem Landgericht Hildesheim hat eine Mutter zugegeben, ihre minderjährige Tochter zur Prostitution gezwungen zu haben. Zudem gestand die Frau ihre Beteiligung am sexuellen Missbrauch der kleinen Schwester.

In Hamburg hat ein 16-Jähriger versucht, eine Frau zu bestehlen. Als sie sich wehrte, stieß er sie auf die S-Bahn-Gleise. Die Frau konnte gerettet werden, der angeblich polizeibekannte Tatverdächtige wurde festgenommen.

Drei schwere Erdbeben binnen einer Stunde haben am Mittwoch erneut Mittelitalien erschüttert. Die Erdstöße trafen die gleiche Region, die schon vor fünf Monaten von schweren Erdstößen getroffen wurde.

Wieder werden die Menschen in der Erdbebenregion in Mittelitalien von einer Katastrophe heimgesucht: Mehrere Erdstöße treffen die Gegend, die bereits unter Eiseskälte und ...

Michael Schumachers ehemaliger Manager Willi Weber hat das Informationsverhalten der Familie des mehrfachen Formel-1-Weltmeisters heftig kritisiert.

Sie sollen Babynahrung, Schnaps, Kaffee und Zigaretten im großen Stil gestohlen und dann gut organisiert verkauft haben. Hunderte Beamten sind gegen eine internationale Bande ...

Seit der Wahl von Donald Trump (70) zum US-Präsidenten sagen viele Menschen eisige Zeiten voraus. Jetzt steht der designierte "mächtigste Mann der Welt" selbst wie eingefroren in einem Garten im bayrischen Wenzenbach bei Regensburg - als Skulptur aus Schnee.

Zwei Männer haben in Erfurt ein Kamerateam des MDR angegriffen. Dabei gingen die Täter auf einen Journalisten syrischer Herkunft los und jagten ihn Hunderte Meter.

Was tun, wenn das Pferd im Pool landet? In Cottbus löste ein entlaufenes Tier einen Feuerwehreinsatz aus, weil es in einen Gartenpool gestürzt ist.

Kommende Woche könnte der Winter eine kurze Verschnaufpause einlegen. Womöglich klettern die Temperaturen in der Wochenmitte auf bis zu 13 Grad. Die Folgen: Tauwetter, Regen, eventuell auch Glätte.