Die Stiftung United Internet for UNICEF wurde im September 2006 von Tessa Page und Ralph Dommermuth gegründet. Sie unterstützt in erster Linie Projekte von UNICEF, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen: Aus dem breiten Spektrum der von UNICEF behandelten Themen werden gezielt Projekte ausgewählt und auf den Webseiten der United-Internet-Gruppe vorgestellt. Seit ihrer Gründung konnte die Stiftung über 60 Millionen Euro für weltweite UNICEF-Programme sammeln. Alle Spenden werden zu 100 Prozent an UNICEF weitergeleitet.

"Wir sind 2006 Jahren mit der Vision gestartet, die Welt ein kleines bisschen besser für die besonders benachteiligten Kinder zu machen. Mit Bildung, mit mehr Schutz vor Gewalt, mit langfristigen Programmen für eine bessere Zukunft. Das Team der Stiftung kann stolz sein auf das, was in dieser Zeit bereits alles bewegt wurde – gerade auch in den Notsituationen, in denen Hilfe besonders dringend und notwendig war. Ich glaube, dass wir einen echten Unterschied im Leben vieler Kinder machen konnten.

Das macht Mut, aber es zeigt mir auch, dass unsere Arbeit unbedingt weitergehen muss. Denn die Herausforderungen für Kinder werden nicht geringer – der Klimawandel, strukturelle Armut, unzählige Konflikte und nicht zuletzt die Folgen der COVID-Pandemie bedrohen das Leben und Wohlbefinden von Millionen von ihnen. Ich danke schon jetzt all jenen, die auch in Zukunft gemeinsam mit uns diese Kinder unterstützen“, bekräftigt Tessa Page, Vorstandsvorsitzende der Stiftung.

Kindern weltweit ein gesundes und sicheres Aufwachsen zu ermöglichen ist eine der wichtigsten Investitionen in die Zukunft. Teilen Sie diesen Stiftungsgedanken und unterstützen Sie die Arbeit von UNICEF. Spenden Sie für ein ausgewähltes Projekt - oder besser noch: Werden Sie UNICEF-Pate und helfen Sie dauerhaft und nachhaltig!

Unser Land im Fokus: Ukraine

Der Krieg in der Ukraine bringt Millionen Kinder in Gefahr. Bei den Kämpfen und Explosionen werden immer wieder auch Wohnhäuser und Krankenhäuser beschossen. Viele Kinder wurden bereits getötet und verletzt. Lebensmittel, Wasser und Medikamente werden immer knapper.

"Die Situation für die Kinder ist dramatisch", sagt Michaela Bauer, stellvertretende Leiterin von UNICEF Ukraine. "Es fehlt an allem. Besonders Familien mit Kindern auf der Flucht brauchen dringend Wasser, Nahrung und medizinische Hilfe."

Rund um United Internet for UNICEF

Wie kann ich helfen?

  • Informiert bleiben! In unserem Newsletter, Blog, auf Facebook und Instagram berichten wir regelmäßig über unsere Arbeit.
  • Einmalig spenden! Denn jeder noch so kleine Beitrag hilft Kindern in Not.
  • UNICEF-Pate werden! Regelmäßige Beiträge helfen unserer Arbeit enorm und machen einen nachhaltigen Unterschied.
  • Weitersagen! Umso mehr Menschen unsere Stiftung kennen, umso mehr Kindern können wir eine Zukunft geben.

Warum arbeitet die Stiftung mit UNICEF zusammen?

Kind wird gefüttert

UNICEF: Weltweite Hilfe für Kinder in Not

Die Stiftung United Internet for UNICEF arbeitet seit 2006 mit dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen zusammen. UNICEF hilft langfristig, ist aber auch in der Nothilfe ein reaktionsschneller und verlässlicher Partner. Dabei kommen UNICEF seine langjährige Erfahrung und weltweite Präsenz zugute.