Wissen

Wissen - Reportagen, Hintergründe, Videos, Bildergalerien und Fakten zu den Themen Wissenschaft, Mensch, Technik, Weltraum & Tiere

Zeitumstellung 2017: Aus Winterzeit wird wieder Sommerzeit. Aber wann genau müssen Sie die Uhr umstellen? Warum überhaupt? Und was sind die gesundheitlichen Folgen? Wir geben Tipps und Antworten auf die wichtigsten Fragen.

In vielen deutschen Städten ist am Samstagabend das Licht ausgegangen. Die 11. Auflage der Aktion "Earth Hour" (Stunde der Erde), hinter der die Umweltstiftung WWF steht, soll ...

Ein großer Oktopus ist auf einem Boot gefangen. Einen Ausweg scheint es nicht zu geben. Doch dann entdeckt er einen schmalen Spalt.

Jedes Jahr wird bei der Zeitumstellung an der Uhr gedreht und jedes Jahr stellt man sich leicht verwirrt die immer gleich Frage: Vor oder zurück?

Passende Suchen
  • Pharaonenstatue von Kairo
  • Menschenschädel in Portugal
  • Pflanzenfossilien Indien
  • Uhr umstellen
  • Bienensterben

Murmeln schubsen im Megamaßstab: Schier unvorstellbare Kräfte müssen am Werk gewesen sein, um "3C 186" zu beschleunigen. Das Schwarze Loch rast Millionen Kilometer pro Stunde schnell in die Weiten des Alls.

Forscher haben eine neue Wolkenform anerkannt. Die neue Art hört auf den Namen "Volutus".

Auch wenn die künstliche Super-Sonne Strom aus der Steckdose braucht, sind ihre gebündelten Strahlen intensiver als die der Sonne. Mit der Anlage arbeiten Wissenschaftler am Treibstoff der Zukunft.

Drei US-Forscher wollen die Ahnentafel der Dinosaurier radikal umbauen - ein Angriff auf einen 137 Jahre alten wissenschaftlichen Konsens. Experten können der Idee einiges abgewinnen.

Zeitumstellung 2017: Aus Winterzeit wird wieder Sommerzeit. Aber wann genau müssen Sie die Uhr umstellen? Wir haben nützliche Eselsbrücken.

Auch wenn die technische Zeitumstellung der Uhren in der Regel unkompliziert verläuft, hat der Mensch hin und wieder seine Probleme damit. Eine Stunde vor oder eine zurück? Das ist nicht immer so einfach, wie die Beispiele zeigen.

Naturkatastrophe, Wirtschaftskrise, Weltkrieg und das Erscheinen des dritten Anti-Christen: Nostradamus’ Prophezeiungen für das Jahr 2017 klingen gruselig. Angeblich lag Nostradamus mit seinen nebulösen Ankündigungen so oft richtig wie kein anderer Hellseher. Sind die Botschaften unmissverständlich?

Ein auffällig heller Lichtpunkt im Südosten zeigt sich im April am Abendhimmel: der Jupiter, größter und massereichster Planet unseres Sonnensystems. Ein Blickfang sind Mitte des Monats auch die Sternschnuppen der Lyriden.

Ob Papaya, Kumquat, Maracuja oder Granatapfel – exotisches Obst stellt viele Menschen oft vor ein Rätsel, wenn es darum geht, wie es gegessen wird. Manchmal am Stück, manchmal geschält und manchmal entkernt – hier erfahren Sie, wie es richtig geht.

OP gelungen, doch die Patientin stirbt: In Thailand ist eine Schildkröte gestorben, die mehr als 900 Münzen gefressen hatte. Ihr Tod führt nun zu einem Umdenken in dem Land.

Wetter-Wirren am Pol: Auf dem Höhepunkt des Winters gab es in der Arktis Tage mit Temperaturen fast am Schmelzpunkt. Das ist nicht das einzige Wetterextrem, von dem Klimaforscher berichten.

Eine Reihe von US-Wissenschaftlern haben eine Kampagne zur "Rehabilitierung" Plutos als 9. Planeten des Sonnensystems ins Leben gerufen.

Was ist nur vor Peru los? Das Meer heizt sich auf, beschert dem Land durch extreme Niederschläge eine der schlimmsten Katastrophen seit Jahren. Nun wird auch der Schiffsverkehr drastisch zurückgefahren.

Überschwemmungen und Erdrutsche haben in vielen Teilen Perus für Zerstörung gesorgt.

Es ist bereits der zweite Fall innerhalb weniger Monate in München: Ein Eichhörnchen steckt in einem Gullydeckel fest und muss von der Tierrettung befreit werden. Aber ist es nur ein Zufall, dass sich schon wieder ein Tier in diese missliche Lage manövriert hat?

Warum wurde von Komet Tschuri im Juli 2015 tonnenweise Staub ins All geblasen? Forscher haben die Antwort nun in Daten der Raumsonde "Rosetta" gefunden. Und sind einer kosmischen Naturgewalt auf die Spur gekommen.

Wenn von uns Menschen nach dem Tod nur noch wenig übrig ist, sind es meist die Knochen, die zurückbleiben. Diese können viel von unserer Lebensgeschichte erzählen. Mark Benecke ist Deutschlands bekanntester Kriminalbiologe – der Umgang mit Toten und deren Überresten ist sein Geschäft.

Das Aquarium zu klein? Immer mehr Münchner setzen ihre Zierfische kurzerhand in der Natur aus. Die Stadtverwaltung warnt bereits vor einer Goldfisch-Plage.

Bäume sind für uns überlebenswichtig, das alleine ist schon ziemlich cool. Aber es gibt noch weitere Fakten, die Sie ein ums andere Mal staunen lassen werden.

Er hatte Komplizen und ging ziemlich gewieft vor: In China hat ein Mann einem Sammler Dutzende Dinosauriereier gestohlen. Jetzt sitzt eine ganze Bande im Gefängnis.

Wissenschaftler sehen ein neues Klimaphänomen, einen Küsten-Niño, der Peru schlimm trifft und plötzlich auch noch das Wasser knapp werden lässt - ein Vorbote für eine neue Welle globaler Wetterextreme?

Ein neugeborener Angola-Stummelaffe verzückt den Zoo von San Diego. Seine ganze Großfamilie teilt sich die Pflege des Babys - keiner kann dem niedlichen Nachwuchs widerstehen.

Mit dem Frühlling fängt auch die Badesaison an - zumindest für die Elefanten im Zoo von Oregon. Elefantenbulle Samudra nimmt uns mit zum Plantschen.

Es ist eine Sensation: Als die Experten einen gestrandeten Pottwal in China sezieren, stoßen sie bei der Autopsie auf einen toten Fötus im Inneren. Es ist die erste Pottwal-Plazenta, die jemals auf der Welt gefunden wurde.

Das Glück ist in Nordeuropa zuhause - jedenfalls, wenn man dem jährlichen Weltglücksreport Glauben schenkt. Aber was haben die Norweger und Dänen, das andere neidisch gen Norden schielen lässt?

Zum fünften Mal hat eine Gruppe internationaler Experten den Weltglücksbericht veröffentlicht. Einmal stand die Schweiz an der Spitze, gleich dreimal Dänemark - aber nun hat ein anderes Land aufgeholt. Deutschland dagegen stagniert.

Seit einem halben Jahrhundert sprechen Wissenschaftler vom Schwarzen Loch, aber fotografiert haben sie noch nie eins. Das könnte sich jetzt ändern. Mit einem weltweiten Netzwerk von Teleskopen hoffen Forscher auf den Durchbruch - und das lang ersehnte Bild.

Ein Berliner Start-up will das erste LTE-Funknetz auf dem Mond spannen. Es soll für reibungslose, schnelle und energiesparende Kommunikation sorgen - und sogar Bilder von der Oberfläche des Erdtrabanten senden.

Wissenschaftler des schwedischen Museums für Naturgeschichte haben Pflanzenfossilien von Rotalgen gefunden, die 1,6 Milliarden Jahre alt sind. Die Entdeckung legt nahe, dass sich mehrzelliges Leben viel früher entwickelt haben muss als bisher angenommen.

Auch wenn es sich bei der in Kairo gefundenen Statue nicht um Pharao Ramses II. handelt, hält der deutsche Leiter des Ausgrabungsteams den Fund für eine Sensation.

Die Zahl der Fleischerfachgeschäfte und Bäckereibetriebe sinkt seit Jahren. Die wachsende Konkurrenz durch Supermärkte und Discounter macht den Läden zu schaffen. Doch das ist es nicht allein.

Die Form und Größe menschlicher Nasen in verschiedenen Teilen der Welt hängt einer Studie zufolge zumindest teilweise auch vom lokalen Klima ab.

Einen Grauwal, der einen Regenbogen aus seinem Blasloch ausstößt, gibt es nicht? Gibt es doch, wie diese Aufnahmen beweisen.

Eine junge Kanadierin bewirbt sich auf einen Job. Das telefonische Vorstellungsgespräch läuft gut, ein persönliches Kennenlernen soll folgen. Klingt vielversprechend? Das dachte sich Taylor Byrnes auch – bis das Gespräch aus einem absurden Grund abgesagt wurde. Nun wehrt sie sich per Internet.

So süß wackelt das Zwergflusspferd-Mädchen seiner Mama hinterher: Schon bald will der Taronga Zoo im australischen Sydney einen Wettbewerb zur Namensfindung veranstalten.

Mauersegler sind eine besondere Vogelart. Sie verbringen beinahe ihr ganzes Leben in der Luft, essen und schlafen sogar im Flug. Hier sind 15 spannende Fakten über die kleinen Singvögel.

Wirbelstürme, Lichtermeere und Eiswüsten: Unsere Erde gewährt wunderschöne, faszinierende oder auch bewegende Einblicke vor allem aus der Weltraum-Perspektive.

Die NASA plant noch dieses Jahr den kältesten Raum im bekannten Universum fertigzustellen und in den Weltraum zu senden. So können Forscher auf der ISS mit Temperaturen, die 100 Millionen Mal kälter als die Tiefen des Weltalls sind, arbeiten.

Während eines Familienausflugs hat ein 14-Jähriger im US-Bundesstaat Arkansas einen 7,44 Karat schweren Rohdiamanten gefunden.

In der Sahara soll es vor ein paar tausend Jahren Flüsse und Pflanzen gegeben haben. Der Archäologe David Wright vermutet nun, dass die Veränderungen in der Ökologie von den antiken Menschen verursacht wurden.

Lebewesen, die Licht erzeugen, üben eine große Faszination auf uns aus.

Der Hope-Diamant gilt als schönster und wertvollster Diamant der Welt – zugleich soll er der gefährlichste sein. Seit seiner Entdeckung in Indien soll einen tödlicher Fluch auf ihm liegen.

Astronauten der Nasa können sich freuen. Die US-Weltraumbehörde plant nämlich eine Pizza aus dem 3D-Drucker. So soll die Ernährung im Weltall verbessert werden. Vielleicht gibt es also schon bald Pizza auf dem Mars.

Mutter sendet einen Hilferuf an Twitter und erhält Rettung in der Not.

Das Great Barrier Reef muss das zweite Jahr in Folge eine Korallenbleiche verkraften. Wie ist das weltgrößte Korallenriff noch zu retten?

In Peru haben sich neun Krokodile aus einem Zoo befreit. Die Tiere konnten ausbrechen, nachdem ein Fluss über die Ufer getreten war.