Wissen

Wissen - Reportagen, Hintergründe, Videos, Bildergalerien und Fakten zu den Themen Wissenschaft, Mensch, Technik, Weltraum & Tiere

Raten Sie im Quiz, welches fossile Skelett zu welchem Tier gehört.

So niedlich und noch so klein: Sehen Sie in unserer Galerie die Bilder der süßesten Tierbabys in den Zoos.

Es war doch nicht die letzte Ruhe für Salvador Dalí: Der Leichnam des 1989 verstorbenen Künstlers soll heute aus dem Grab gehoben werden

Was die Bewohner der rumänischen Stadt Arad hier erleben, hat den Namen Niederschlag wahrlich verdient: Hagelkörner so groß wie Hühnereier prasseln vom Himmel herab.

Passende Suchen
  • Klimawandel in der Antarktis
  • Plastik in den Ozeanen
  • Wölfe Rudelverhalten
  • Białowieża Urwald
  • Bienensterben

Der Anblick grasenden Kuhherden ist für den alpinen Wanderer stets ein idyllischer Anblick. Doch die friedlich dreinblickenden Tiere sind kein Streichelzoo.

Wer ständig nörgelt und jammert, sorgt dafür, dass er in Zukunft noch mehr Schwierigkeiten erlebt: Die Art, wie wir auf eine Situation reagieren, verändert die Struktur unseres Gehirns.

"Sie versucht immer, alles unter einen Hut zu bringen." Welche Bedeutung hat diese Redewendung eigentlich?

Sie gilt als fliegendes Sicherheitsrisiko: Die Asiatische Tigermücke zeigt sich inzwischen auch in Deutschland. Wissenschaftler wollen nun ermitteln, wie man sie bekämpfen kann. Ein Versuch macht Hoffnung.

Frauen als Samurai-Krieger, glänzend-weiße Pyramiden in Gizeh: Diese wenig bekannten Fakten verändern unsere Vorstellungen über die Geschichte.

Was haben das rote Meer, die Dominikanische Republik und die Küste Thailands gemeinsam? Die Antwort: jede Menge Plastikmüll. Immer mehr Strände sind unfreiwillige Zeugen einer der größten ökologischen Katastrophen in der Geschichte der Menschheit, der Vermüllung der Ozeane durch Plastik.

Was Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un umtreibt, hatte am 16. Juli 1945 seinen Anfang: Die USA testeten im Rahmen des Manhattan-Projekts die erste Atomwaffe - und diese Waffengattung bestimmt seither das Weltgeschehen.

"Steh doch nicht rum und halte Maulaffen feil". Welche Bedeutung hat diese Redewendung eigentlich?

Lieber Herr Steinmeier! Österreich freut sich auf Ihren Antrittsbesuch als deutscher Bundespräsident. Hier noch ein kleiner Schnelltest, ob Sie dafür auch wirklich bereit sind, viel Glück!

Seit Jahrhunderten sind die Wissenschaftler von dem großen roten Fleck auf dem Jupiter fasziniert. Dahinter verbirgt sich ein rießiger Wirbelsturm. Jetzt flog die Raumsonde "Juno" so nah wie noch nie an das Ungetüm und schoss dabei spektakuläre Fotos.

Der Architekt Stefano Boeri Architetti wird im Jahr 2020 im Süden Chinas mit dem Bau einer grünen Stadt beginnen, die vollkommen mit Bäumen und Pflanzen bewachsen ist. Das Projekt soll die städtische Luftverschmutzung eindämmen und sogar die Artenvielfalt erhöhen.

Nach einem Streit ist für Paare zusammen zu reden und zu vergeben wichtig. Männer möchten zudem eher Sex, Frauen bevorzugen die großen Gefühle. Zu diesem Schluss kommen US-Forscher nach einer Umfrage. Doch lassen sich die Ergebnisse auch anders interpretieren.

Der Kreis Wesel hat einen neuen Titel: Blitz-Hauptstadt 2016. Nirgendwo sonst blitzte und donnerte es im vergangenen Jahr häufiger als rund um Wesel am Niederrhein.

Atlantis ist nicht der einzige versunkene Kontinent: Auch der Indische und der Pazifische Ozean haben den Legenden zufolge zwei große Erdteile verschluckt. Auf Mu und Lemuria sollen einst zauberhafte Wesen in einer paradiesischen Welt gelebt haben.

In der Antarktis hat sich ein riesiger Eisberg vom Schelfeis gelöst. Er ist siebenmal so groß wie Berlin und wird Jahre brauchen, bis er geschmolzen ist. Forscher fürchten, dass nun das Larsen-C-Schelfeis zerfallen könnte.

Die gestohlene, riesige Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum ist vermutlich verkauft und möglicherweise zerstört worden. 

Dieser Riesenbrocken ist fast siebenmal so groß wie Berlin! In der Westantarktis hat sich vom Larsen-C-Schelfeis ein riesiger Eisberg gelöst.

Bei Olympischen Spielen ist Michael Phelps den Kontrahenten davon geschwommen. Nun hat er sich einem Gegner gestellt, der ihm tatsächlich gefährlich werden könnte.

Eigentlich ist es eine seltsame Redensart, "jemandem einen Bärendienst zu erweisen". Was hat es damit auf sich?

Von charmanten Juwelendieben bis zu irischen Anarchisten. Dies sind fünf der unglaublichsten Diebstähle der Geschichte.

Britische Forscher haben den kleinsten je entdeckten Stern gefunden.

Im Osten Chinas haben Archäologen einige Knochen von Menschen gefunden, die vor 5.000 Jahren dort gelebt haben. Sie waren ungewöhnlich groß und stark.

Experten glauben, bei dem Tier handelt es sich um den ihnen bekannten "Migaloo" auf dem Weg in tropische Gewässer.

Die Weltbevölkerung ist in den letzten Jahrhunderten exorbitant gestiegen. Gründe sind unter anderem bessere medizinische Versorgung und das Wirtschaftswachstum in einigen Ländern.

Die kognitive Leistungsfähigkeit wird durch die Anwesenheit eines Smartphones deutlich reduziert, wie eine neue Studie beweist. Und dabei muss das Handy nicht einmal eingeschaltet sein.

Aller Anfang ist schwer. Das muss auch der kleine Flamingo Taffy feststellen. Zu gerne würde er in die Luft abheben, aber dafür fehlt dem kleinen Vogel entscheidende Spannweite.

Überall liegen Kirchen oder teilweise sogar ganze Dörfer in Stauseen und dergleichen verborgen. Wenn es im Sommer besonders heiß ist und die Seen langsam austrocknen, kommen die Zeugen längst vergangener Zeiten wieder zum Vorschein.

Zermoderte Holzplanken ragen aus dem Wasser. Stahlteile rosten in den Fluten des Meeres. Ausgediente Schaluppen zerfallen am Ufer. Wracks bieten nicht nur einen faszinierenden Blick in die Vergangenheit, sondern beeindrucken auch mit ihrer ungewöhnlichen Schönheit.

Ein Tier mit kurzem Rüssel und der Statur eines höckerlosen Kamels faszinierte Charles Darwin, den Vater der Evolutionstheorie. Worum es sich bei dem Fund handelte, den er vor mehr als 180 Jahren machte, blieb für den Forscher ein Rätsel.

Wirbelstürme, Lichtermeere und Eiswüsten: Unsere Erde gewährt wunderschöne, faszinierende oder auch bewegende Einblicke vor allem aus der Weltraum-Perspektive.

Im nordhessischen Edersee sind Ruinen der verlassenen Dörfer wieder aufgetaucht. Der Grund: mangelnder Niederschlag.

Glutenfreie Hostien sind "ungültige Materie": Das sagt der Vatikan. Auch für Menschen, die kein Gluten vertragen, wird keine Ausnahme gemacht.

Die Unesco hat die Höhlen der ältesten Eiszeitkunst in Baden-Württemberg zum Weltkulturerbe ernannt. Das gab das Unesco-Komitee am Sonntag in Krakau bekannt.

Der Sommer ist in diesem Jahr ungebrochen heiß. Europaweit fielen mehrere Hitzerekorde, auch in Deutschland folgt ein Temperaturhoch auf das nächste. Wie gefährlich die Hitzeperioden langfristig sind und ob die globale Erwärmung noch zu stoppen ist.

Wissenschaftler haben eine Erklärung dafür gefunden, warum manche Korallen auch in 80 Metern Tiefe leuchten.

Korallen begeistern Taucher in der Tiefe immer wieder mit kräftig leuchtenden Farben. Doch was für Laien schlicht toll aussieht, gab Wissenschaftlern bislang Rätsel auf.

Auch im Tierreich schlagen die Herzen mitunter höher. Da ist von wild bis zärtlich alles dabei, und die folgenden Bilder beweisen: Manche Tiere sind sensationelle Küsser!

Mit der Entdeckung des Higgs-Bosons vor fünf Jahren sorgte das Cern für Aufregung. Nun meldet das Forschungszentrum erneut den Nachweis eines Teilchens. Welche Bedeutung hat die Entdeckung?

Gibt es Leben auf dem Mars? Irdische Bakterien zumindest würden sich auf dem Roten Planeten nicht besonders wohlfühlen.

Im Osnabrücker Zoo wurde gerade ein Elefantenbulle geboren. Es ist die erste Geburt dieser Dickhäuter seit der Eröffnung des Tierparks vor 81 Jahren. Minh-Tan ist allerdings noch ein wenig wackelig unterwegs.

Forscher können unsere Gedanken lesen. Klingt nach einer Falschmeldung, könnte aber bald wahr werden. Wissenschaftler haben dafür eine Möglichkeit entwickelt.

Den ganzjährig zugefrorenen Arktischen Ozean wird es nicht mehr lange geben: Die Meereisausdehnung in den Sommermonaten geht wegen der Klimaerwärmung immer schneller zurück. Schon bald könnte das Meer im Sommer eisfrei sein, zeigt eine aktuelle Studie.

Eines der berühmtesten Orakel der Antike war an der Westküste Italiens zu finden. Im 6. Jahrhundert vor Christus soll Sibylle von Cumae in einer mystischen Grotte vielen Ratsuchenden die Zukunft exakt prophezeit haben. Die Höhle ist heute eine Touristenattraktion. Aber wie viel ist dran an der mythischen Geschichte?

Beim G20-Gipfel in Hamburg geht es voraussichtlich auch um den vielen Plastikmüll in den Weltmeeren. Für einige ist das Problem reine Theorie. An diesem Strand wird jedoch deutlich, wie gravierend es ist.

Der einjährige Spike schien fasziniert von seinem ersten Wasserstrahl zu sein.

Meng Meng und Jiao Qing sind die einzigen Großen Pandas in einem deutschen Zoo. Sie sind eine Leihgabe Chinas und der Berliner Zoo muss für ihre Haltung strenge Auflagen erfüllen. Nicht jedem ist es erlaubt, die gefährdeten Tiere zu halten.