Wissen

Wissen - Reportagen, Hintergründe, Videos, Bildergalerien und Fakten zu den Themen Wissenschaft, Mensch, Technik, Weltraum & Tiere

Der nach seinem Entdecker genannte Mauriciosaurus fernandezi soll rund 180 cm lang gewesen sein, glauben die Forscher.

Einer der aktivsten Vulkan der Welt zeigt ein beeindruckendes Naturschauspiel.

Hinaus in die Welt! Das heißt es jetzt für die süßen Pandazwillinge in Wien. Die zwei durften nun erstmals die Außenanlage erkunden.

Livestreams einer Katzen-WG und einer schwangeren Giraffe sind der absolute Hit im Internet.

Passende Suchen
  • Nokia 3310 Comeback
  • Fossiler Riesenpinguin
  • Leben im All
  • Weltuntergangsuhr
  • Online-Wörterbuch

Mehr als 40 Jahre ist der bislang letzte bemannte Raumflug zum Mond her - 2018 soll der nächste anstehen. Zwei zivile Touristen will das Unternehmen SpaceX um den Mond herum fliegen. Für viel Geld.

Schwarze Löcher, Rote Riesen, Weiße Zwerge: wie gut kennen Sie sich im Universum aus? Testen Sie Ihr Wissen im Quiz!

"Gustavito" wurde offenbar mit Eispickeln und Stahlruten geschlagen. Das Tier konnte daraufhin nicht mehr fressen und erlag seinen Verletzungen. Die Polizei fahndet nach den Tätern. Das Motiv für die Attacke ist unklar.

Astronomen finden ein sehr spezielles Doppelsternsystem. Es erinnert sie an die Heimat des Star-Wars-Charakters Luke Skywalker. Doch der Vergleich ist mit Vorsicht zu genießen.

Mission Orion: Die Europäische Weltraumorganisation (ESA) und die Nationale Aeronautik- und Raumfahrtbehörde (NASA) kündigten ihre Zusammenarbeit an der ersten bemannten Mondmission seit 1972 an.

Biolumineszenz heißt das Stichwort, wenn es darum geht, den Hinterleib der Glühwürmchen zum Leuchten zu bringen.

Sie haben den Überblick verloren, wann Rosenmontag ist, wann die Fastenzeit beginnt, an welchem Datum Ostern ist und wie sich dann der Termin für Christi Himmelfahrt berechnet? Wir erklären es Ihnen.

Auf der Südhalbkugel war am Wochenende eine besondere Sonnenfinsternis zu sehen. Der Mond schob sich vor die Sonne, konnte sie aber nicht vollständig verdunkeln. Das Ergebnis ist bemerkenswert.

Das Naturschauspiel war am Sonntag in Teilen der südlichen Hemisphäre zu beobachten.

Versuchspersonen können mit erstaunlicher Trefferquote unbekannten Menschen den richtigen Namen zuordnen.

Unglaublich niedlich, was dieser Panda im Zoo von Toronto, Kanada alles anstellt um einen Spielkameraden zu finden. Sogar ein kleines Tänzchen legt er aufs Parkett. Doch irgendwie gestaltet sich seine Suche gar nicht so einfach,

Von wegen scheu! Rothirsch Sven hat sich nahe Flensburg einer Herde von Galloways angeschlossen. Statt sich unter Artgenossen zu tummeln, kehrt er immer wieder zu den Rindern zurück.

Im Zoo Auckland stolperte ein mannshohes Baby zum ersten Mal ins Freie. Das noch namenlose Giraffenkälbchen war dabei umringt von Mama, Bruder und Tante.

Das im November geborene Eisbären-Mädchen konnte am Freitag zum ersten Mal ins Freigehege des Tierparks Hellabrunn.

Wofür man eine Waschmaschine verwendet, weiß jeder – was die verschiedenen Waschprogramme und Symbole in den Textilien wirklich bedeuten, wissen viele jedoch nicht. Die Anleitung vom Wäsche sortieren über die Zeichen auf den Etiketten bis hin zu Waschprogrammen gibt es hier.

Auch Barbie ist nicht vor Alterserscheinungen gefeit: Die berühmte Puppe bekommt zwar keine Falten, dafür aber Flecken auf der Plastikhaut. Forscher untersuchen, wie der ...

Die Wissenschaftler fanden in der Wüste Bakterien, die trotz intensiver Sonnenstrahlung und der extremen Trockenheit überleben.

Tepco: Lage in Atomruine von Fukushima stabil

Milliardäre aus Silicon Valley befürchten, dass die Entwicklung künstlicher Intelligenz irgendwann apokalyptische Zustände annehmen könnte - und bereiten sich entsprechend vor.

Nachdem vor La Réunion erneut ein Mensch durch eine Hai-Attacke getötet wurde, schreibt die Surflegende Kelly Slater, dass die Fauna vor La Réunion aus dem Gleichgewicht geraten sei.

Das Münchner Eisbärenbaby soll mit seiner Mama zum ersten Mal das Mutter-Kind-Haus verlassen und den Außenbereich der Anlage im Tierpark Hellabrunn erkunden. Besucher haben von ...

In unseren Ozeanen verbergen sich atemberaubende Welten mit zahllosen geheimnisvollen Tieren. Diese Aufnahmen gehören zu den Gewinnern der Wahl zum Unterwasser-Fotograf des Jahres 2017 und nehmen Sie mit auf eine geheimnisvolle Reise.

Der 23. Februar 1997 war ein großer Tag für die Genforschung. An diesem Tag hatten der britische Wissenschaftler Ian Wilmut und seine Kollegen eine Sensation zu verkünden: Ihnen war es gelungen, das Schaf "Dolly" und damit das erste Säugetier überhaupt zu klonen. Seitdem hat sich die Genforschung stark weiterentwickelt.

Bei diesen Exoplaneten schätzen Astronomen die Wahrscheinlichkeit für außerirdisches Leben am höchsten ein.

Forscher haben sieben neue Planeten entdeckt, die der Erde erstaunlich ähneln.

Das Sonnensystem besteht aus acht Planeten. Sie sind allerdings nicht die einzigen Objekte, die um die Sonne kreisen und sich in unseren Gefilden aufhalten.

Auch wenn wir nichts sagen, sagen wir viel. Über unsere Gestik und Mimik senden wir Signale an unsere Umwelt. Wir gestikulieren beim Sprechen, verändern unsere Mimik und unterstreichen damit unsere Aussagen und unsere Erscheinung.

Pinguine probten womöglich bereits zur Zeit der Dinosaurier den aufrechten Gang. Diese Erkenntnis verdanken Wissenschaftler dem Zufallsfund eines Hobby-Fossiliensammlers in Neuseeland.

Die Gefahr kommt aus der Tiefe: Forscher haben unter den Vereinigten Staaten eine riesige Ansammlung von geschmolzenem Kohlenstoff entdeckt.

Einen Stern mit gleich sieben erdähnliche Planeten haben Wissenschaftler in unserer Nachbarschaft entdeckt. Gibt es dort Leben? Die Forscher halten die Suche danach zumindest für aussichtsreich.

Die MS Utting, ein ehemaliges Ausflugsschiff vom Ammersee, wird in München zum neunen Hot-Spot für kulturelle Veranstaltungen. Auf einer stillgelegten Eisenbahnbrücke im Stadtteil Sendling soll am Deck des Schiffs außerdem ein Kultur-Café entstehen.

Ein Stausee in Kalifornien zieht seit einigen Tagen immer mehr Touristen in seinen Bann. Grund dafür ist ein "Loch" im Lake Berryessa, das zum ersten Mal seit zehn Jahren genutzt werden muss.

Wenn das Ende der Welt kommt oder ein Krieg ausbricht, ist die amerikanische Elite sicher: Unweit von Washington D.C. befindet sich ein streng abgeriegeltes Gelände namens Mount Weather – inklusive einem riesigen, geheimen Atombunker und dem Sitz einer Exilregierung auf Abruf.

Erhaschen Sie einen Blick auf Sternennebel und Supernovas Tausende von Lichtjahren von uns entfernt.

Im Januar wurde in mehreren europäischen Ländern erhöhte radioaktive Strahlung gemessen. Was die Quelle ist, konnte bislang nicht geklärt werden. Gefahr für Menschen oder Umwelt besteht jedoch nicht.

Ein Hai hat einen Surfer bei der französischen Insel La Réunion tödlich verletzt.

Die spektakulären Szenen spielten sich vor der Küste Kaliforniens ab.

Mit der Entwicklung eines österreichischen Unternehmens können die hohen Gemüsepreise ignoriert werden. Denn mit Herbert wächst der Salat an der Küchenwand.

Die meisten seiner Befehle in den letzten beiden Jahren des Zweiten Weltkriegs soll Adolf Hitler von einem roten Telefon erteilt haben. Nun hat ein Unbekannter den Apparat für rund 229.000 Euro ersteigert.

Wie erhofft landete die erste Stufe von "Falcon 9" wenige Minuten nach dem Start unbeschadet wenige Kilometer vom Startplatz entfernt.

Per Anhalter durch den Dschungel, an Bord eines äußerst wehrhaften Transportmittels: Ein kleines Käferchen reist ebenso faul wie sicher umher. Perfekt ist auch die Tarnung des Winzlings.

Adolf Hitler soll das rote Telefon auf Reisen und in Zügen benutzt haben. Jetzt wird es vom Sohn eines britischen Soldaten in den USA versteigert.

"An apple a day, keeps the doctor away." Diese Weisheit hat bei dem Faultier-Baby nicht ganz funktioniert. Einen Apfel knabbernd und an den Pfleger gekuschelt ging es zum ersten Gesundheitscheck seines Lebens.

Lichtstrahlen beeinflussen sich nicht gegenseitig: Diese Annahme ist zentral in der klassischen Physik und Grundlage vieler Anwendungen. Doch nun wurde erstmals der Zusammenstoß zweier Photonen nachgewiesen.

Nach dem Tod eines aus dem Zoo gestohlenen Pinguins in Mannheim hat die Polizei die Hoffnung auf eine schnelle Aufklärung der Tat gedämpft.

Die EU hat Deutschland wegen überhöhter Nitratwerte im Grundwasser verklagt. Der Hauptgrund ist wohl übermäßiger Düngereinsatz in der Landwirtschaft. Deshalb kommen nun für die Bauern strengere Regeln.