Huawei Mate 10 Lite – Moderne Features treffen auf solide Leistung

Mit dem Huawei Mate 10 Lite präsentierte der chinesische Hersteller 2017 eine etwas reduziertere Variante seines Flaggschiffs Mate 10 Pro. Doch trotz abgespeckter Sparversion weiß das Phablet mit modernem Design und solider Leistung zu überzeugen.

Dabei wird klar – vor den Premium-Modellen der Mate-10-Reihe muss sich das Smartlet im schlanken Metallgehäuse nicht verstecken.

Ganz im Gegenteil: Mit seinem 5,9 Zoll großen Bildschirm im 18:9-Format und zwei auf Porträts spezialisierten Dual-Kameras setzt das Huawei Mate 10 Lite sogar eigene Akzente in der Mittelklasse-Liga.

Gehaltvolles Innenleben

Auch beim Thema Design kann der kleine Bruder des Mate 10 Pro punkten: Mit dem FullView-Display (Auflösung: 2160x1080 Pixel) entschied sich Huawei für einen modernen, nahezu rahmenlosen Entwurf.

Passend dazu wird bei diesem Modell auf haptische Tasten zugunsten von On-Screen-Buttons verzichtet – den Fingerabdrucksensor finden Nutzer auf der Rückseite.

Ihre Chance zu sparen!

Anzeige

Im Inneren sorgt der Achtkern-Prozessor Kirin 659, der vom 4 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird, für schnelle Bedien- und Arbeitsabläufe.

"Das macht sich an jeder Stelle der Bedienung des Smartphones bemerkbar", urteilt beispielsweise "ComputerBild.de".

Der interne Speicherplatz von 64 GB lässt sich im Gegensatz zum Mate 10 Pro auf Wunsch sogar noch erweitern. Und zwar über eine microSD-Karte, da ein Dual-SIM-Fach zur Verfügung steht.

Der 3340-mAh-Akku soll eine Gesprächszeit von bis zu 20 Stunden ermöglichen, während das vorinstallierte Android 7.0 Nougat mit der hauseigenen Benutzeroberfläche EMUI 5.1. das Betriebssystem stellt.

Weich gezeichnete Bildwelten

Ein weiteres Highlight der Ausstattungsfeatures stellen die beiden Dual-Kameras des Geräts dar. Jeweils zwei Linsen sind sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite verbaut.

Dabei besteht die Hauptkamera auf der Rückseite aus zwei Objektiven mit 16 MP und 2 MP. Die Selfie-Cam kann zwei Sensoren mit 12 MP und 2 MP ihr Eigen nennen.

Beide Systeme verfügen darüber hinaus über einen LED-Blitz und beherrschen Bokeh-Effekte für weich gezeichnete Hintergründe.  © WEB.DE All-Net