Antirassistische Erziehung beginnt mit der Wortwahl und der Gesten der Eltern

In den 60er und 70er Jahren kam die sogenannte antiautoritäre Erziehung in Mode. Die damals Erzogenen sind längst selbst Erziehende - und stehen vor einer neuen Herausforderung, um zur Befriedrung der Gesellschaft ihren Teil beizutragen. © 1&1 Mail & Media/spot on news