Berlin (dpa/tmn) - Easyjet bietet ab Berlin-Tegel fünf neue Strecken an. Reisende können künftig mit der britischen Billig-Fluggesellschaft von der deutschen Hauptstadt aus nach Aarhus fliegen.

Außerdem gibt es Verbindungen nach Alghero, Bari, Olbia und Prag. Das teilt der Flughafen Berlin Brandenburg mit. Damit baut die Fluggesellschaft ihr Streckenangebot weiter aus. Im Sommerflugplan stehen mehr als 100 Verbindungen von Berlin-Tegel und Schönefeld. © dpa