Zu schön, um wahr zu sein? Blogger Derek Low hat sich den perfekten Reiseplan zusammengestellt: Mit den "California Zephyr"- und "Lake Shore Limited"-Tickets reiste er einmal komplett von der West- zur Ostküste der USA – und sah dabei die schönsten Hot Spots.

Der San Francisco Bay, die Sierra Nevada, der Colorado River oder die Skyline von Chicago. Wer einen Trip durch die USA plant, sollte sich an Derek Lows Reiseplan halten. Der Blogger ist nämlich für sage und schreibe 213 Dollar, umgerechnet ca. 170 Euro, von San Francisco nach New York gefahren – mit dem Zug. Und hat dabei die wichtigsten und schönsten Spots besichtigt, die man als Tourist sehen sollte.

Ein Video, das die Nachrichten- und Medienseite "Thrillist" darüber postete, verzeichnet bis jetzt unglaubliche 31 Millionen Aufrufe, über 85.000 Gefällt-Mir-Angaben und wurde bereits beinahe 235.000 Mal geteilt.

11 Staaten innerhalb von einer Woche

Low legte auf seiner Reise 3.397 Meilen, umgerechnet 5.466 Kilometer zurück und sah dabei insgesamt 11 Staaten – und das für einen günstigen Preis! Dafür kaufte er für die Strecke von San Francisco nach Chicago ein sogenanntes "California Zephyr"-Ticket. Um weiter nach New York City zu gelangen, wechselte er dann zu einem "Lake Shore Limited"-Ticket. Wer zwischenzeitlich mehr von den einzelnen Staaten sehen möchte, kann sich noch spezielle andere Tickets dazukaufen, wie die Website "Thrillist.com" schreibt.

Vom San Francisco Bay, der Sierra Nevada, dem Colorado River bis hin zur Skyline von Chicago

So gibt es beispielsweise den sogenannten „Amtrak’s 15-day Rail Pass“, mit dem man 15 Tage lang seine Reise auf acht verschiedene Zugfahrten aufteilen und dort aussteigen kann wo man will.

Wie lang Low für seine Tour unterwegs war, steht übrigens nicht auf der Website. Laut Google Maps kann man mit dem Zug von der West- zur Ostküste aber schon rund eine Woche unterwegs sein.

(dmr)© spot on news

Bildergalerie starten

So unterschiedlich sind die Gepäckbestimmungen der zehn beliebtesten Airlines

Bei einigen Airlines ist kein Freigepäck im Flugpreis inkludiert. Bei anderen können mit speziellen Tarifen sogar mehrere Gepäckstücke mitgeführt werden. Hier finden Sie einen Überblick für die Bestimmungen der wichtigsten Fluglinien.