Urlaub mit dem Hund ist oft gar nicht so einfach, denn manche Anbieter verbieten Haustiere in ihren Hotels oder Appartements. Ein neues Siegel weist nun besonders hundefreundliche Unterkünfte aus.

Mehr Themen zu Haustieren finden Sie hier

Erleichterung für Hundebesitzer: Für hundefreundliche Unterkünfte gibt es nun ein neues Siegel. So ist es für Urlauber mit Hund einfacher, etwa ein geeignetes Hotel zu finden. Bis zu fünf Pfoten können Ferienunterkünfte erhalten, wenn sie besonders hundefreundlich sind.

Die neue Klassifizierung hat der Deutsche Tourismusverband (DTV) nach eigenen Angaben zusammen mit dem Beratungsunternehmen GLC Glücksburg Consulting und dem Portal "Deine Tierwelt" gestartet. Anhand von 32 einheitlichen Kriterien begutachtet ein unabhängiger Prüfer bundesweit Ferienhäuser und Wohnungen. Dabei schaut er sich vor Ort auch deren Ausstattung genauer an.

Wie wird ein Hotel zur hundefreundlichen Unterkunft?

Pluspunkte sammeln Unterkünfte etwa, wenn sie eine Hundedusche haben, eine Kooperation mit örtlichen Tierärzten und Hundesittern besteht und es Freilaufflächen gibt. Das Qualitätssiegel hat auch die Belange der Hundebesitzer im Blick - so sind leicht zu reinigende Bodenbeläge ein weiteres Kriterium.

Wer künftig für sich und seinen Hund ein Ferienquartier sucht, kann sich an dem Siegel orientieren. Zertifizierte Unterkünfte sollen laut DTV bald auf dem Portal "Deine Tierwelt" verfügbar werden. Vergleichbar mit den Sternen bei Hotels können dann hundefreundliche Unterkünfte ein bis zu fünf Pfoten erlangen. (spot/dpa)

"SOKO"-Star Kerstin Landsmann: "Mein Hund ist Veganer"

Morde sind für Kerstin Landsmann ihr täglich Brot. Auch privat hat die 43-Jährige dem Töten den Kampf angesagt. Sie und ihr Lebensgefährte Steve Windolf sind Veganer. Doch Landsmann macht bei ihrer eigenen Ernährung nicht halt. (Fotocredit: imago images/Marja)