So sparen Sie mobiles Datenvolumen!

Einmal aus Versehen Musik oder Videos mobil statt im WLAN gestreamt und schon ist es passiert: Ihre Verbindung wird schon am Monatsanfang gedrosselt und Ladebalken beobachten wird zur Beschäftigungstherapie. Beachten Sie diese 4 Punkte, surfen Sie ab sofort bis zum Monatsende mit Höchstgeschwindigkeit!

Um an den richtigen Stellen zu sparen, sollten Sie zunächst herausfinden, welche Komponenten bzw. Programme das Datenvolumen und somit auch den Akku am meisten belasten.

Punkt 1: Einstellungen & Apps

In Ihren Einstellungen auf Ihrem Smartphone oder Tablet erhalten Sie einen Überblick über eventuelle Stromfresser-Apps. Schließen Sie dann diese Apps, denn das Verlassen einer geöffneten App allein schließt diese automatisch nicht richtig. Die Anwendungen laufen im Hintergrund weiter und belasten dadurch den Arbeitsspeicher und den Akku weiterhin.

Stellen Sie in den jeweiligen Apps bzw. in den Einstellungen zudem ein, dass Fotos und Videos nicht automatisch gedownloadet oder abgespielt werden – oder wenn, dann nur im WLAN. Dadurch verhindern Sie, dass der monatliche Datenverbrauch unter Umständen in die Höhe getrieben wird. Auch die automatische Ermittlung des Standortes oder Verbindungen wie Bluetooth sollten Sie zum Akku sparen deaktivieren, wenn Sie diese nicht benötigen.

Manche Apps bieten Ihnen sogar Offline-Funktionen an, mit denen Sie unterwegs keine zusätzlichen Inhalte für diese Apps herunterladen müssen. So laden Sie wichtige Inhalte im WLAN herunter, nutzen diese unterwegs und sind dabei nicht mal von einer Mobilfunkverbindung abhängig!

Punkt 2: WLAN statt Mobile

Nutzen Sie außerdem WLAN, so oft es geht! Unterwegs an Bahnhöfen, in Restaurants oder auch im Bus gibt es häufig kostenloses WLAN für Kunden und Besucher. Das funktioniert ganz wie im eigenen WLAN Zuhause: Solange Sie es nutzen, wird Ihr Datenvolumen für mobile Daten in diesem Zeitraum nicht beeinträchtigt.
Dabei sollten Sie aber nicht vergessen, dass öffentliche WLAN-Netze oft Sicherheitslücken aufweisen und Sie deshalb vorsichtig mit Ihren Daten umgehen sollten.

Punkt 3: Display-Check

Simpel aber wirkungsvoll: Legen Sie fest, nach welcher Zeitspanne der Untätigkeit der Bildschirm ausgeschaltet werden soll. Ein Display-Time-out von beispielsweise 15 bis 30 Sekunden ist ideal, um den Akku zu entlasten. Auch die Bildschirm-Helligkeit spielt eine Rolle – diese können Sie manuell einstellen oder automatisch anpassen lassen.

Punkt 4: Energiesparmodus

Falls es dann doch mal unterwegs zum Akkutiefststand von unter 10 oder 15 Prozent kommt: Aktivieren Sie den Energiespar-Modus bzw. legen Sie in den Einstellungen fest, bei welchem Akkuladestand das Handy oder Tablet in den stromsparenden Modus wechselt.

Wenn Sie diesen Artikel hilfreich fanden, dann geben Sie uns doch Feedback. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!

Themen

Mobil Apps
738 Personen finden diesen Artikel hilfreich.
Ähnliche Artikel

Adressbuch-Kontakte zum Mitnehmen

Kontakte am PC erstellen und unterwegs mit dem Smartphone nutzen? Das ist mit der neuesten Version der WEB.DE Mail App gar kein Problem und dabei sogar sicher! weiterlesen
181 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Sind Sie fit im Online-Speicher?

Mit dem WEB.DE Online-Speicher haben Sie Ihre Dateien auf dem Handy, Tablet oder Computer immer auf demselben Stand dabei. Neben der Dateiablage und dem Teilen Ihrer Dateien bietet unsere Cloud aber auch noch viele weitere Funktionen, die besonders für Fotos praktisch sind. weiterlesen

Themen

Apps Mobil Cloud
59 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Deutschland surft mobil

Waren Sie heute mit Ihrem Smartphone oder Tablet schon online? Dann geht es Ihnen wie rund jedem vierten Deutschen! Die ganze Welt nutzt mobile Geräte als praktische Begleiter im Alltag, um Neuigkeiten zu erfahren, zu teilen und um sich zu vernetzen. weiterlesen

Themen

Mobil Apps Cloud
67 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Die Apps von WEB.DE

Mobile Apps erweitern Ihr Smartphone um viele nützliche Funktionen und ersparen Ihnen das Hochfahren Ihres PCs. Auch WEB.DE bietet einige praktische Apps zum gratis Download in den Stores an. Schreiben Sie unterwegs schon E-Mails oder laden Ihre Dateien in den Online-Speicher? weiterlesen
76 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

So sichern Sie Ihre Reisedokumente

Laufen bei Ihnen auch schon die Urlaubsvorbereitungen? Neben Badehose, Sonnencreme und Strandhut sind auch immer eine Menge Dokumente nötig: Personalausweis, Flugtickets, Hotelreservierung usw. Wir haben den perfekten Tipp, wie Sie den Überblick behalten und nichts verloren geht. weiterlesen

Themen

Mobil Apps Cloud
108 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Brauchen wir wirklich jede App?

E-Mails checken, Fotos verschicken, Self-Tracking und noch vieles mehr: Apps haben wir auf dem Smartphone für jeden Zweck und jede Lebenslage. Aber mal ehrlich: Brauchen wir wirklich jede App oder haben wir viele Apps nur, weil sie gerade gehypt werden? weiterlesen

Themen

Mobil Apps
47 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

So schützen Sie sich mobil

Jeder kennt die Nachrichtenmeldungen über kriminelle Handlungen im Internet. Smartphones und Tablets sind dabei genauso gefährdet wie Computer, jedoch oftmals weniger gut vom Benutzer vor Angriffen geschützt. Wir geben Ihnen drei Tipps für mehr Sicherheit. weiterlesen
136 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Smartphone – Lieblingsgerät der Deutschen

Nichts geht mehr… ohne Smartphone! Was wäre unser Alltag ohne dieses kleine Wunderwerk der Technik, das so schön in unsere Hosentasche passt? Das uns per Navigation den Weg weist, uns durchgehend mit E-Mails, Chatnachrichten und Informationen versorgt? Das einfach so viel mehr ist als nur ein Telefon? weiterlesen

Themen

Mobil
107 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

E-Mails ans eigene Postfach

Dass man E-Mails nicht nur an andere, sondern auch an sich selbst verschicken kann, haben Sie bestimmt auch schon herausgefunden. Mitteilungen ans eigene Postfach zu senden ist alles andere als komisch – ganz im Gegenteil, es kann sogar sehr praktisch sein. Beispielsweise, um Dateien oder Links auch von einem anderen Gerät aus zu erreichen. In unserem Tipp möchten wir Ihnen einige Beispiele geben, wann sich E-Mails an sich selbst lohnen. weiterlesen
1.803 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Mit E-Mails & Handy sicher im Urlaub

Der nächste Urlaub steht vor der Tür und Sie wollen nicht nur im kühlen Nass sondern auch im World Wide Web surfen? Wir haben die passenden Tipps für Sie, um Ihnen auch im Urlaub optimale Sicherheit mit Smartphone und Co. zu gewährleisten. weiterlesen
263 Personen finden diesen Artikel hilfreich.