E-Mails ans eigene Postfach

Dass man E-Mails nicht nur an andere, sondern auch an sich selbst verschicken kann, haben Sie bestimmt auch schon herausgefunden. Mitteilungen ans eigene Postfach zu senden ist auch alles andere als komisch – ganz im Gegenteil, es kann sogar sehr praktisch sein. Beispielsweise, um Dateien oder Links auch von einem anderen Gerät aus zu erreichen. In unserem Tipp möchten wir Ihnen einige Beispiele geben, wann sich E-Mails an sich selbst lohnen.

1. Geräteunabhängiger Zugriff auf Informationen

Egal ob Bild, Datei oder Adresse: Per Mail können Sie sich jede Art von Informationen ganz einfach von einem bestimmten lokalen Speicherort/ Gerät an das eigene Postfach senden. So greifen Sie jederzeit ganz bequem auch unterwegs mit dem Smartphone oder Tablet auf entsprechende Inhalte zu.

2. Sicherungsspeicher für Dokumente

Das eigene E-Mail-Postfach kann auch als Speichermedium dienen: Speichern Sie das Dokument, an dem Sie gerade arbeiten zwischendurch ab und senden Sie es sich einfach kurz selbst per E-Mail. So gehen Sie auf Nummer sicher und können sich die gesendete Version des Dokuments im Zweifel wieder auf Ihren Rechner laden. Beachten Sie in diesem Fall aber die Aufbewahrungszeiten Ihrer E-Mail-Ordner – nicht, dass Ihre E-Mail nach ein paar Tagen automatisch gelöscht wird.

Tipp: Sie können Dokumente, die Sie sich geschickt haben, auch in Ihrem Online Office öffnen und dort jederzeit bearbeiten und abrufen.

3. Erinnerung an sich selbst

Handgeschriebene Zettel gehen im Alltag oft unter und gehen sogar verloren. Gerade da sind digitale Erinnerungen Gold wert. Warum sich also nicht mal die nächste Einkaufs- oder To-Do-Liste an die eigene E-Mail-Adresse schicken? So entgeht Ihnen nichts mehr.

4. Wichtige E-Mails vor Versand kontrollieren

Wer Bewerbungen per E-Mail verschickt oder andere wichtige E-Mails schreiben muss, für den gilt vor allem eins: Vor dem Abschicken muss dringend Korrektur gelesen werden. Den besten Eindruck erhalten Sie dabei aber erst, wenn die E-Mail im eigenen Posteingang liegt. Hier sehen Sie meist schneller, ob die Formatierung stimmt und ob sich nicht doch noch der ein oder andere Rechtschreibfehler eingeschlichen hat.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen ein paar Anregungen geben und vielleicht senden Sie sich nun auch selbst mal eine E-Mail ans eigene Postfach?

Dann freuen wir uns über Ihre positive Bewertung!

3.387 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Mit E-Mails & Handy sicher im Urlaub

Der nächste Urlaub steht vor der Tür und Sie wollen nicht nur im kühlen Nass sondern auch im World Wide Web surfen? Wir haben die passenden Tipps für Sie, um Ihnen auch im Urlaub optimale Sicherheit mit Smartphone und Co. zu gewährleisten. weiterlesen
318 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

"Mailer-Daemon": E-Mail nicht zugestellt?

"Mail delivery failed: returning message to sender": Erhalten Sie diese Meldung vom Mailer Daemon − kurz nach dem Versand einer E-Mail − ist wohl etwas schiefgelaufen. Doch was genau hat nicht funktioniert? Wir gehen der Sache nach! weiterlesen

Themen

E-Mail Postfach
2.438 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Die besten Tipps zu E-Mail, Sicherheit & Co.

Wurde ich gehackt? Warum kann ich mich nicht einloggen? Wie erkenne ich Phishing? Hier gibt's die besten Tipps der letzten Monate! weiterlesen
178 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Praktisch: Neue E-Mail-Kategorie für Verträge & Abonnements

Wo war noch gleich die letzte Rechnung zu meinem Handyvertrag? Wo die E-Mail zur Versicherungs-Police? Dank der neuen E-Mail-Kategorie "Verträge & Abos" finden Sie alles gebündelt vor! Sicher und datenschutzkonform. weiterlesen
444 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Lesebestätigung anfordern – sinnvoll oder nicht?

Die Lesebestätigung − das virtuelle Äquivalent zum Einschreiben per Post! Mit dieser Funktion können Sie kontrollieren, ob der Empfänger Ihre E-Mail erhalten und geöffnet hat. Aber wie sinnvoll ist das? Wir verraten es Ihnen. weiterlesen

Themen

E-Mail Postfach
3.049 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Die E-Mail-Nutzung der jüngeren Generation

Ohne E-Mail geht heutzutage nichts mehr. Das finden auch die 16- bis 24-Jährigen: Einer Studie zufolge sind sie die nutzungsstärkste Gruppe, wenn es um den formellen Austausch mit Unternehmen, Behörden oder Lehrern via E-Mail geht. weiterlesen

Themen

Postfach E-Mail
44 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Personalisierte E-Mail-Adressen fürs Team erstellen

Ob Verein, Firma oder Familie: Mit einer einheitlichen Endung für E-Mail-Adressen sorgen Sie im Team für Zugehörigkeit – und außerdem für ein professionelles, kollektives Bild nach außen. weiterlesen

Themen

Postfach E-Mail
16 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

"Digitale Kopie": Briefe als E-Mail-Anhang erhalten

Jetzt NEU: Mit der "Digitalen Kopie" können Sie ab sofort bestimmte Briefe noch vor der Zustellung digital in Ihrem WEB.DE Postfach bzw. der Mail App lesen. Ganz komfortabel und kostenlos. Und natürlich nur, wenn Sie es möchten. weiterlesen
919 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

So räumen Sie Ihre Sperrliste auf!

Nutzen Sie die Sperrliste in Ihrem WEB.DE Postfach? Sie leistet gute Dienste gegen unerwünschte E-Mails bzw. unliebsame E-Mail-Absender. Aber sind Ihre Einträge in der Liste noch aktuell? Prüfen Sie es am besten gleich mal! weiterlesen

Themen

Postfach E-Mail
379 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

"Intelligentes Postfach": So funktionieren die E-Mail-Kategorien

Im Postfach landen täglich viele E-Mails… Wie soll man da bloß den Überblick behalten? Wir haben einen Tipp: Probieren Sie es doch mal mit dem "Intelligenten Postfach". Hier erklären wir Ihnen, wie es funktioniert. weiterlesen

Themen

Postfach E-Mail
155 Personen finden diesen Artikel hilfreich.