Smartphone – Lieblingsgerät der Deutschen

Nichts geht mehr… ohne Smartphone! Was wäre unser Alltag ohne dieses kleine Wunderwerk der Technik, das so schön in unsere Hosentasche passt? Das uns per Navigation den Weg weist, uns durchgehend mit E-Mails, Chatnachrichten und Informationen versorgt? Das einfach so viel mehr ist als nur ein Telefon?
Der aktuelle "Digital-Index 2018/2019" bestätigt die ungebrochene Beliebtheit des Smartphones. Daneben beschert uns die Studie zur Digitalisierung wieder einmal interessante Fakten und Trends rund ums Smartphone und das mobile Internet.

Hätten Sie zum Beispiel gewusst dass…

  • sich die Nutzung des Smartphones seit 2013 fast verdoppelt hat und es mit nun 75 Prozent den ersten Platz der meistgenutzten Geräte belegt?
  • im Schnitt auf jeden Nutzer ca. 1,4 mobile Endgeräte entfallen?
  • der Anteil mobiler Internetnutzer mit 93 Prozent bei den 20-29-Jährigen am höchsten ist?
  • vor allem der Bildungsstand über die Häufigkeit der Internetnutzung entscheidet? Daneben spielen aber auch Wohnort, Alter und Geschlecht sowie die Frage, ob jemand berufstätig ist, eine Rolle.
  • die Generation 50 plus im Gegensatz zu anderen Altersgruppen bei der mobilen Internetnutzung und beim Smartphone-Besitz überdurchschnittlich aufholt?
  • immerhin jeder Fünfte über 65 regelmäßig via WhatsApp chattet?
  • die neuen Bundesländer – allen voran Berlin und Mecklenburg-Vorpommern –  bei der mobilen Internetnutzung mit den alten Bundesländern fast gleichauf sind?
  • noch immer fast 10 Millionen Deutsche offline sind? Und das trotz steigender Internetnutzung und Anzahl von Smartphone-Besitzern?
  • Berufstätige das mobile Internet mit aktuell 96 Prozent um fast 30 Prozent häufiger nutzen als Nichtberufstätige?
  • 14-29-Jährige mit hoher Bildung und städtischem Wohnort am häufigsten online bezahlen und auch am häufigsten On-Demand- bzw. Streaming-Dienste nutzen?
  • Kartendienste oder Navigationssysteme die am häufigsten auf dem Smartphone oder Tablet genutzten Online-Dienste sind?
  • sich fast die Hälfte der Befragten unwohl mit dem Gedanken fühlt, dass alle heimischen Geräte vernetzt und über das Smartphone steuerbar sind?
Was sagen Ihnen diese Fakten und Trends? Fühlen Sie sich in Ihren Annahmen und Ihren Beobachtungen bestätigt? Oder kommen hier auch neue Aspekte für Sie zum Tragen? Wir freuen uns jedenfalls, wenn Sie unseren Artikel lesenswert fanden – geben Sie uns gern weiter unten Ihr Feedback dazu!

Wissenswertes zum Digital-Index

Wie digital ist Deutschland? Dieser Frage geht seit dem Jahr 2013 der Digital-Index nach. Jährlich werden dazu rund 250.000 Über-14-Jährige zu allen möglichen Aspekten befragt, die z. B. Aufschluss geben über die Einstellung gegenüber digitalen Neuerungen oder über die Nutzungsgewohnheiten digitaler Angebote. Den aktuellen Digital-Index finden Sie hier.

Themen

Mobil Smartphone

109 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Sicherheit für Ihr Smartphone

Das Smartphone ist unser täglicher Begleiter: Wir telefonieren, surfen und shoppen damit, nutzen Apps, kommunizieren per Messenger und Mail App. Und trotzdem ist das Smartphone – anders als der PC – oft nicht richtig geschützt. Aus diesem Grund haben wir eine Checkliste zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen soll, Ihr Smartphone richtig abzusichern – und zwar von Anfang an: weiterlesen
377 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

"OTP-App" – was ist das?

Haben Sie schon einmal von einer sogenannten OTP-App gehört – vielleicht in Zusammenhang mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung bei WEB.DE? Nein? Dann werfen Sie doch einfach gemeinsam mit uns einen Blick hinter die Kulissen! Wir nehmen für Sie die OTP-App unter die Lupe und erklären, welche Rolle sie bei der Zwei-Faktor-Authentifizierung spielt. weiterlesen
255 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Weihnachtliche Grüße verschicken

Weihnachtslieder, -märkte und -dekorationen überall: Das Fest rückt näher. Verbreiten auch Sie besinnliche Stimmung und verschicken Sie winterliche Grüße an Ihre Liebsten. Wir zeigen Ihnen, wie's geht! weiterlesen
259 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

E-Mails ans eigene Postfach

Dass man E-Mails nicht nur an andere, sondern auch an sich selbst verschicken kann, haben Sie bestimmt auch schon herausgefunden. Mitteilungen ans eigene Postfach zu senden ist alles andere als komisch – ganz im Gegenteil, es kann sogar sehr praktisch sein. Beispielsweise, um Dateien oder Links auch von einem anderen Gerät aus zu erreichen. In unserem Tipp möchten wir Ihnen einige Beispiele geben, wann sich E-Mails an sich selbst lohnen. weiterlesen
1.838 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Mit E-Mails & Handy sicher im Urlaub

Der nächste Urlaub steht vor der Tür und Sie wollen nicht nur im kühlen Nass sondern auch im World Wide Web surfen? Wir haben die passenden Tipps für Sie, um Ihnen auch im Urlaub optimale Sicherheit mit Smartphone und Co. zu gewährleisten. weiterlesen
274 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Die 5 besten Tipps zum Handy-Akku sparen

Der Smartphone-Akku ist mal wieder viel zu schnell leer und das Handy muss ans Netz – meist passiert das genau dann, wenn man sein Handy dringend braucht. Doch das muss nicht zur Regel werden! Wir geben Tipps für mehr Laufzeit und weniger Aufladen: weiterlesen

Themen

Smartphone
583 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

So sparen Sie mobiles Datenvolumen!

Einmal aus Versehen Musik oder Videos mobil statt im WLAN gestreamt und schon ist es passiert: Ihre Verbindung wird schon am Monatsanfang gedrosselt und Ladebalken beobachten wird zur Beschäftigungstherapie. Beachten Sie diese 4 Punkte, surfen Sie ab sofort bis zum Monatsende mit Höchstgeschwindigkeit! weiterlesen

Themen

Mobil App
739 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Self-Tracking mit Apps & Co. – Teil 2

Sport- und Fitness-Uhren, Lauf-Apps, Cardio-Apps: Das gezielte digitale Erfassen der eigenen körperbezogenen Daten mithilfe von Apps bringt einige Vorteile mit sich. Aber auch Kritik ist angebracht: Verhilft das Tracken wirklich zu einem gesünderen und bewussteren Leben? Oder überwacht und gängelt man sich nur selbst damit und verfällt womöglich in einen Kontrollwahn? In unserem 2. Teil geben wir einen Einblick in die Vor- und Nachteile des Trends. weiterlesen
51 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Self-Tracking mit Apps & Co. – Teil 1

Immer mehr Menschen protokollieren ihre Aktivitäten und Körperdaten: Wie hoch sind mein Pulsschlag und Blutdruck? Wie viele Kilometer bin ich gejoggt? Wie war meine Laune? Self-Tracking ist aus dem Alltag vieler Menschen kaum mehr wegzudenken. Was genau sich hinter diesem Trend versteckt, erfahren Sie in diesem Tipp! weiterlesen
89 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Sichern Sie Ihre Mail App!

Mit der Mail App auf Ihrem Smartphone verpassen Sie keine Nachrichten mehr – ganz einfach und schnell sind Sie in Ihrem E-Mail-Postfach. Dabei können Sie Ihre App zusätzlich schützen. Denn nicht nur am PC, sondern vor allem auch auf dem Handy sollten Ihre E-Mails sicher sein, schließlich haben Sie dieses immer mit dabei. weiterlesen
125 Personen finden diesen Artikel hilfreich.