Self-Tracking mit Apps & Co. – Teil 1

Immer mehr Menschen protokollieren ihre Aktivitäten und Körperdaten: Wie hoch sind mein Pulsschlag und Blutdruck? Wie viele Kilometer bin ich gejoggt? Wie war meine Laune? Self-Tracking ist aus dem Alltag vieler Menschen kaum mehr wegzudenken. Was genau sich hinter diesem Trend versteckt, erfahren Sie in diesem Tipp!
Selbstvermessung – oder auf Englisch „Quantified Self“ – ist ein im Jahr 2007 in den USA entstandener Trend, der inzwischen nach Deutschland übergeschwappt ist. Es dreht sich alles um Zahlen und Statistiken zu einzelnen Menschen.

Die Grundausstattung für das Self-Tracking besteht aus den so genannten „Wearables“, die zum Erfassen der Daten dienen. Das sind kleine technische Hilfsmittel wie Fitnessarmbänder, Uhren oder auch Smartphones, die direkt am Körper getragen werden. Diese tragbaren Geräte werden, nachdem man mit ihnen die gewünschten Informationen gesammelt hat, mit dem Handy oder dem Computer gekoppelt. Ein Self-Tracking Programm, zum Beispiel eine App, wertet im Anschluss daran diese Daten aus. Zuvor werden sie auf einem Ihrer technischen Geräte oder auch in der Cloud gespeichert, wodurch man jederzeit Zugriff auf die gesammelten Daten hat. Dafür können Sie zum Beispiel auch den WEB.DE Online-Speicher nutzen!

Tracking fängt bei kleinen Dingen an und kann unendlich fortgeführt werden. So können Sie sich zum Beispiel mit einem Fitnessarmband Ihre gelaufenen Kilometer, den Pulsschlag oder den Kalorienverbrauch beim Joggen anzeigen lassen. Oder Sie nutzen Armbänder um Ihr Schlafverhalten zu untersuchen: Wie lange habe ich zum Einschlafen gebraucht? Wann war ich in der Tiefschlafphase? Auch das Essverhalten kann protokolliert und somit analysiert werden: Was habe ich gegessen und wie viele Kalorien habe ich heute zu mir genommen? All das und viel mehr lässt sich ermitteln und festhalten.

Self-Tracking  ist also das gezielte digitale Erfassen der eigenen körperbezogenen Daten. Was Sie mit den gesammelten Informationen alles anfangen können, aber auch welche Risiken dabei möglicherweise entstehen – also die Vor- und Nachteile des Trackens – darum geht es in unserem 2. Teil – in Kürze in unserem Blog!

Wenn Sie diesen Tipp hilfreich fanden und schon auf den 2. Teil gespannt sind, dann geben Sie uns doch weiter unten Rückmeldung. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!
88 Personen finden diesen Artikel hilfreich.
Ähnliche Artikel

Self-Tracking mit Apps & Co. – Teil 2

Sport- und Fitness-Uhren, Lauf-Apps, Cardio-Apps: Das gezielte digitale Erfassen der eigenen körperbezogenen Daten mithilfe von Apps bringt einige Vorteile mit sich. Aber auch Kritik ist angebracht: Verhilft das Tracken wirklich zu einem gesünderen und bewussteren Leben? Oder überwacht und gängelt man sich nur selbst damit und verfällt womöglich in einen Kontrollwahn? In unserem 2. Teil geben wir einen Einblick in die Vor- und Nachteile des Trends. weiterlesen
47 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Mit E-Mails & Handy sicher im Urlaub

Der nächste Urlaub steht vor der Tür und Sie wollen nicht nur im kühlen Nass sondern auch im World Wide Web surfen? Wir haben die passenden Tipps für Sie, um Ihnen auch im Urlaub optimale Sicherheit mit Smartphone und Co. zu gewährleisten. weiterlesen
263 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

WEB.DE Tipps 2018: Diese Themen wünschen Sie sich!

Bei unseren Tipp-Themen ganz auf Ihre Wünsche eingehen: Dieses Anliegen liegt uns sehr am Herzen. Deshalb wollten wir von Ihnen wissen, welche Themen Sie sich für künftige Artikel wünschen und haben dafür eine kurze Umfrage erstellt. Zahlreiche Leser haben teilgenommen und wir haben die Ergebnisse nun für Sie ausgewertet: weiterlesen
105 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Die WEB.DE Produkt-Updates des Jahres 2017

Bereits am Montag haben wir Ihnen die Tipp-Highlights aus 2017 vorgestellt. Auf Platz 2 landete dabei eines unserer Produkt-Updates: Die Umbenennung des Briefumschlag-Symbols in Ihrem Postfach – aus "Posteingang" wurde "E-Mail". Das war natürlich nur eines von zahlreichen Updates, die wir kommuniziert haben. Was sich in Ihrem Postfach außerdem getan hat, zeigen wir Ihnen in diesem Tipp! weiterlesen
71 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Online-Dienste sicher nutzen

Zeitsparend, immer verfügbar, einfach praktisch: Dienste wie Online-Banking oder Online-Shopping, soziale Netzwerke oder Online-Speicher sind aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Wir zeigen Ihnen, was sie tun können, um Online-Dienste sicher zu nutzen. weiterlesen
231 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Weihnachtserinnerungen teilen

Weihnachtslieder füllen die kühle Winterluft, heißer Glühwein wärmt den Köper und die Seele freut sich auf gemeinsame Stunden mit den Liebsten. Nutzen auch Sie diese Gelegenheit, um in Erinnerungen zu schwelgen und Fotos anzusehen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre schönsten Momente online mit Ihren Liebsten teilen. weiterlesen

Themen

Apps Cloud
35 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Sind Sie fit im Online-Speicher?

Mit dem WEB.DE Online-Speicher haben Sie Ihre Dateien auf dem Handy, Tablet oder Computer immer auf demselben Stand dabei. Neben der Dateiablage und dem Teilen Ihrer Dateien bietet unsere Cloud aber auch noch viele weitere Funktionen, die besonders für Fotos praktisch sind. weiterlesen

Themen

Apps Mobil Cloud
59 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Deutschland surft mobil

Waren Sie heute mit Ihrem Smartphone oder Tablet schon online? Dann geht es Ihnen wie rund jedem vierten Deutschen! Die ganze Welt nutzt mobile Geräte als praktische Begleiter im Alltag, um Neuigkeiten zu erfahren, zu teilen und um sich zu vernetzen. weiterlesen

Themen

Mobil Apps Cloud
67 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Die Apps von WEB.DE

Mobile Apps erweitern Ihr Smartphone um viele nützliche Funktionen und ersparen Ihnen das Hochfahren Ihres PCs. Auch WEB.DE bietet einige praktische Apps zum gratis Download in den Stores an. Schreiben Sie unterwegs schon E-Mails oder laden Ihre Dateien in den Online-Speicher? weiterlesen
76 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

So sichern Sie Ihre Reisedokumente

Laufen bei Ihnen auch schon die Urlaubsvorbereitungen? Neben Badehose, Sonnencreme und Strandhut sind auch immer eine Menge Dokumente nötig: Personalausweis, Flugtickets, Hotelreservierung usw. Wir haben den perfekten Tipp, wie Sie den Überblick behalten und nichts verloren geht. weiterlesen

Themen

Mobil Apps Cloud
108 Personen finden diesen Artikel hilfreich.