Abt nimmt sich den Audi S6 Avant zur Brust und spendiert dem Ingolstädter ein sattes Leistungsdoping. Fortan fegt der Kombi mit 550 PS über den Asphalt.

Ab Werk ist der Audi S6 Avant mit seinen 450 Pferdestärken unter der Haube alles andere als untermotorisiert. Doch an Leistung kann man nie genug haben – das ist offenbar das Credo der Tuningschmiede Abt. Per Steuergerät mitsamt eigens entwickelter Software kitzelt der Veredler fast schon unanständige 550 PS aus dem Vierliter-Biturbo-V8 heraus, das maximale Drehmoment steigt von 550 Nm auf satte 680 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei beachtlichen 290 km/h an. Gehör verschafft sich der Ingolstädter Über-Kombi mit einer speziellen Schalldämpferanlage mit vier Endrohren.

Kombi im Sportdress

Auch in Sachen Optik legt Abt beim Audi S6 Avant Hand an. Im Angebot: Kotflügeleinsätze, Spiegelkappen mit Sichtcarbon-Elementen und ein Heckspoiler, der aus carbonfaserverstärktem Kunststoff gefertigt ist. Hinzu kommen schicke Sportfelgen in 20 bzw. 21 Zoll sowie im Innenraum unter anderem ein Fußmattensatz, eine Türeinstiegsbeleuchtung und eine LED-Schaltanzeige im Lenkradkranz. Zusätzlich ist ein Tieferlegungsmodul verfügbar, das den Kombi an der Vorderachse um 20 Millimeter näher an den Asphalt führt, an der Hinterachse sind es 15 Millimeter.

So viel Sportlichkeit hat natürlich seinen Preis: Für das Muskeltraining stellt Abt 5.490 Euro in Rechnung, der Komplettradsatz schlägt mit mindestens 4.880 Euro zu Buche, die Tieferlegung kostet 2.070 Euro.  © 1&1 Mail & Media / CF

Abt kann es einfach nicht lassen! Die VW-Experten haben sich einen Golf 7 zur Brust genommen und den Kassenschlager in einen ...