Volvo hat eine groß angelegte Elektrifizierung seiner Flotte angekündigt. Schon ab 2019 soll jedes neue Modell der Schweden mit einem Elektromotor angeboten werden. Dabei wird es ebenso reine Elektroautos wie auch Mildhybrid- und Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge geben.

Volvo rüstet sich für die Zukunft und will neuen Abgasskandalen und strengeren Emissionsrichtlinien mit einer groß angelegten Elektrifizierung der eigenen Flotte entgegentreten. Schon ab 2019 soll jedes neue Modell der Schweden mit einem Elektromotor ausgestattet sein. Damit läutet der Hersteller als erster den Abschied vom klassischen Verbrennungsmotor ein. Stattdessen wird es die Fahrzeuge der unterschiedlichen Baureihe in zwei Jahren nur noch als Elektro-, Plug-in-Hybrid- und Mildhybrid-Modelle geben.

Volvo plant fünf reine Elektroautos

Abgesehen vom radikalen Umschwung in der Antriebspolitik der Schweden, will der Hersteller ab 2019 noch weiter in Richtung Elektromobilität expandieren. Zwischen 2019 und 2021 will Volvo gleich fünf reine Elektroautos auf den Markt bringen - darunter drei reine Volvo-Modelle und zwei Hochleistungs-Elektrofahrzeuge der Performance-Abteilung Polestar. Konkrete Details wollen die Skandinavier zu einem späteren Zeitpunkt folgen lassen.

Dafür, dass der Verbrennungsmotor nicht ganz verschwindet, sollen die neuen Hybrid-Technologien sorgen. So wird es ab 2019 eine Reihe von neuen Plug-in-Hybridautos geben, die sowohl auf Benzin- als auch Dieselmotoren aufbauen. Hinzukommen neue Varianten mit 48-Volt-Mildhybridsystem. Kein Volvo-Neuwagen soll demnach ab diesem Zeitpunkt nur noch ausschließlich mit fossilen Brennstoffen angetrieben werden. Die klassischen Verbrennungsmotoren sollen demnach sukzessive durch Verbrennungsmotoren mit elektrischer Unterstützung ausgetauscht werden.

Klimaneutrale Produktion ab 2025

Volvo bestätigt damit als erster Hersteller überhaupt, eine komplette Neuaufstellung in Sachen Antrieb voranzutreiben. Die Schweden wollen mit der Elektrifizierung laut eigener Aussage vor allem die Belastungen für die Umwelt minimieren und die Städte sauberer machen. Bis 2025 will der Hersteller außerdem eine klimaneutrale Produktion erreichen. Außerdem hatte Volvo erst vor einigen Tagen angekündigt, die eigene Performance-Abteilung Polestar, in eine eigene Marke für elektrifizierte Hochleistungssportwagen umwandeln zu wollen.

Wie ernst die Pläne zu nehmen sind, unterstreicht Volvo-Präsident und CEO Håkan Samuelsson: "Wir haben bereits angekündigt, dass wir bis 2025 insgesamt eine Million elektrifizierte Fahrzeuge verkaufen wollen. Was wir sagen, meinen wir auch so. Und auf diese Weise wollen wir dieses Ziel erreichen." Zudem sei die Nachfrage nach Elektroautos auch vonseiten der Kunden stark angestiegen.  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet