An Extravaganz und dicken Backen mangelt es dem Crossover-SUV Infiniti QX70 schon von Natur aus nicht. Der Tuner AHG-Sports hat dem QX70 nun aber noch einen ausladenden und düsteren Breitbau-Tuningkit verpasst.

Wem ein europäisches SUV zu langweilig erscheint, der findet im Infiniti QX70 eine Alternative, die alles andere als glatt gebügelt ist. Das mutig gezeichnete japanische Dickschiff ist mit einem fünf Liter großen V8-Benziner, 7-Gang-Automatikgetriebe und intelligentem Allradantrieb satt ausgerüstet, optisch aber eher ein Fall für Individualisten. Die Tuning-Profis von AHG-Sports haben hier noch Potenzial gesehen. Mit dem Breitbau-Tuningkit "LR3" wird der Infiniti QX70 noch mächtiger - inklusive Tieferlegung, Kotflügelverbreiterung, wuchtigem Radsatz und einer düsteren Schwarzlackierung.

Infiniti QX70 LR3 mit üppiger Tuning-Ausstattung

Wem der komplette Tuningkit "LR3" zu viel ist, der hat auch die Möglichkeit einzelne Tuningkomponenten bei AHG-Sports zu ordern. Dazu gehören eine Tieferlegung um 25 Millimeter, der mächtige 22-Zoll-Radsatz und eine Spurverbreiterung um 25 Millimeter, damit das SUV noch satter auf der Straße liegt. Im Serientrimm bringt der Infiniti QX70 390 PS auf den Asphalt. AHG-Sports zaubert dank Motortuning rund 420 PS aus dem Aggregat. Weiter gibt es noch eine klappengesteuerte Sportabgasanlage und diverse schwarz glänzend lackierte Anbauteile. Der komplette AHG-Sport-Tuningkit "LR3" kostet inklusive Montage 16.900 Euro.  © 1&1 Mail & Media / CF

Wer ein Auto für die Familie sucht, hat heutzutage so viel Auswahl wie nie zuvor. Kombi, SUV, Van – kaum ein Hersteller, der nicht ...