Die Designschmiede Piecha aus Rottweil hat sich den Jaguar F-Type R vorgeknöpft und der Raubkatze ein schickes Sportoutfit verpasst. Seine Premiere feiert das Modell auf der Tuning World Bodensee 2015.

Schon von Haus aus ist der Jagaur F-Type R als Coupé und Roadster der sportliche Vertreter der schicken britischen Modellreihe. Damit sich die scharfe Raubkatze noch mehr von der breiten Masse absetzt, hat Piecha Design für den F-Type ein dezentes optisches Tuning-Paket seiner "Tailor Made Performance Line" geschnürt, das keinesfalls überladen wirkt, sondern die Eleganz des Flitzers von der Insel eher noch unterstreicht.

Dezente optische Modifikationen

An der Front installierte Piecha Design seine sogenannten Front-Cup-Wings, kleine Leichtbleche, die den Luftstrom am Frontspoiler verbessern sollen. Gleiches gilt für die Seitenschweller, die kurz vor den Hinterrädern ebenfalls Wings bekommen haben. Das Heck wird von einem mächtigen Diffusor (40 Millimeter breiter als in der Serie) und einer Auspuffanlage, deren Endrohre ein Durchmesser von 90 Millimetern aufweisen, dominiert.

Abgerundet wird das Tuning-Paket von Piecha durch eine Fahrwerkstieferlegung um 30 Millimeter und einen Satz dicke Schlappen. Die serienmäßigen Jaguar-Felgen wichen speziellen Monoblock-Rädern. Ein Preis für die Umbaumaßnahmen ist bisher nicht bekannt.  © 1&1 Mail & Media / CF