Land Rover hat für den Genfer Autosalon ein echtes Highlight angekündigt. Mit dem Range Rover SV Coupé werden die Briten das erste Luxus-SUV-Coupé im Full-Size-Segment präsentieren. Das Modell wird handgefertigt und in einer streng limitierten Auflage auf den Markt kommen.

Land Rover feiert in diesem Jahr 70-jähriges Markenjubiläum und fährt auf dem Genfer Autosalon im März mit einer besonderen Überraschung auf. Als Hommage an den ersten Range Rover überhaupt werden die Briten mit dem Range Rover SV Coupé erstmals ein Luxus-SUV-Coupé enthüllen. Gebaut wird das neue Modell in Handarbeit von der werkseigenen Spezialabteilung Land Rover Special Vehicle Operations. Einziger Wermutstropfen: Das edle SUV-Coupé soll lediglich in einer streng limitierten Auflage von 999 Exemplaren auf den Markt kommen.

Range Rover SV Coupé als Hommage an den Ur-Range-Rover

Schon 1970 gab es den Ur-Range-Rover in einer Variante mit nur zwei Türen. Das neue Range Rover SV Coupé wird dieses klassische Konzept nun wieder aufgreifen, aber deutlich moderner interpretieren, heißt es. Gerry McGovern, Land Rover Chief Design Officer, zeigt sich dementsprechend begeistert über die neue Range-Rover-Variante: "Das Range Rover SV Coupé ist einfach überwältigend, denn es bietet unvergleichliche Raffinesse und kompromisslose Eleganz. Und dies sowohl mit seinen atemberaubenden Proportionen der Karosserie als auch mit seinem luxuriösen, üppig ausgestatteten Innenraum. Es ist ein Fahrzeug, das jeden auf emotionaler Ebene anspricht."

Wie diese emotionale Ebene aussehen wird, zeigen die Briten mit einem ersten Blick in den Innenraum des Luxus-SUV-Coupés - wenn auch nur aus der Vogelperspektive. Jede Menge Edelholz, feinstes Leder und das gewohnt luxuriöse Ambiente der Marke kommen schon auf den ersten Blick zu Geltung. Insgesamt gibt es vier komfortable Einzelsitze, die von einem breiten Mitteltunnel voneinander getrennt werden.

Gemeinschaftsarbeit in streng limitierter Auflage

Neben der Abteilung Land Rover Special Vehicle Operations zeichnen auch die Land Rover-Designstudios sowie die Experten des SUV Technical Centre in Ryton-on-Dunsmore für das neue Range Rover SV Coupé verantwortlich. Wie teuer das streng limitierte Edelgefährt wird, wurde bisher nicht kommuniziert. Gleiches gilt für den Antrieb. Wobei davon auszugehen ist, dass das Range-Rover-Coupé voraussichtlich den bekannten 5,0-Liter-V8-Kompressor-Motor mit bis zu 600 PS als Antrieb nutzen dürfte. Die endgültigen Details sollen zur offiziellen Weltpremiere am 6. März in Genf folgen.  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet