Auto

Sportlich durch die Kompaktklasse: Diese PS-Knaller machen richtig Laune

Kommentare0

PS-Fans kommen auch in der Kompaktklasse voll auf ihre Kosten. Jeder große Hersteller hat aktuell mindestens einen sportlichen Dampfhammer im Angebot. In der Bildergalerie zeigen wir die heißesten Exemplare aus der "Golf-Klasse" © 1&1 Mail & Media / CF

Noch rabiater geht's im Ford Focus RS zu. Der brachialen Optik sollen bis zu 350 PS folgen. Genaue Daten hat Ford noch nicht verraten.
Dauerbrenner und Klassiker: Der Golf GTI ist längst eine Legende. Mit 220 PS unter der Haube ist der sportliche Wolfsburger nach wie vor gut dabei. Kostenpunkt: ab 29.225 Euro.
Satte 280 PS wirft der Opel Astra OPC in die Waagschale. Den sportlichen Kompakten vom Rüsselsheimer Werkstuner gibt's ab 35.440 Euro.
Audi präsentiert mit dem neuen RS3 Sportback ebenfalls einen echten Dampfhammer: Angetrieben von 367 PS jagt der Ingolstädter in 4,3 Sekunden von 0 auf Tempo 100 - Schluss ist erst bei 280 km/h.
Mit ebenfalls 360 PS ist auch der Mercedes A 45 AMG 4Matic ein echter Heißsporn. Mindestens 50.000 Euro kostet der exklusive Spaß im kompakten Stuttgarter.
BMW lockt mit dem Top-Modell M135i. Ab 41.900 Euro (3-Türer) darf mit dem 326 PS starken bayerischen Sportler auf der Piste durchgestartet werden.
Der kleine Bruder des Focus RS geizt ebenfalls nicht mit Leistung. Für den 250 PS starken Ford ST werden mindestens 28.850 Euro fällig.
Willkommen im stärksten Golf-Modell, das VW derzeit zu bieten hat. Der Golf R leistet 300 PS und damit 80 mehr als der GTI. Dafür erleichtert der böse Wolfsburger das Konto aber auch um mindestens 39.000 Euro.
Nicht so stark wie der RS3 Sportback, aber mit 300 PS ebenfalls kein Kind von Traurigkeit: Den Audi S3 gibt's ab 39.700 Euro.
Immerhin mit 205 PS mischt auch der neue Peugeot 308 GT in der Liga der sportlichen Kompakten mit. Der elegante Franzose kostet mindestens 29.950 Euro.