Ob Netflix, Amazon Prime oder Disney+: Normalerweise muss man für Streamingdienste zahlen. Popcorntimes.tv bietet sein Angebot gratis an. Die Sache hat jedoch einen Haken.

Mehr Streaming-News finden Sie hier

Popcorntimes.tv ist ein neuer Anbieter für Videostreaming. Der große Pluspunkt: Die verfügbaren Filme kann man gratis und ohne Anmeldung streamen.

Welche Filme gibt es bei Popcorntimes.tv?

Im Programm sind Tausende Spielfilmklassiker, die zwischen 1910 und 2010 abgedreht wurden. Popcorntimes.tv versteht sich nach eigenen Angaben auch als Filmarchiv, das Produzenten und Verleiher unter anderem bei der Digitalisierung, und dem Erhalt älterer Filmwerke unterstützt.

Ob die Stuart-Paton-Verfilmung von "20.000 Meilen unter dem Meer" aus dem Jahr 1916, der Italowestern-Klassiker "Django", Hitchcock- oder Buster-Keaton-Filme: Popcorntimes.tv bietet viel, was sonst nur schwer oder gar nicht mehr aufzustöbern wäre. Selbst "Superman"-Trickfilme aus den 1940er Jahren sind zu finden.

Warum ist Popcorntimes.tv gratis?

Der einzige - durchaus faire - Haken am Angebot: Nutzerinnen und Nutzer müssen Werbung in Gestalt von Spots erdulden.

Die von den Betreibern erworbenen Lizenzen schließen derzeit das Streaming in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein. Aus anderen Ländern kann auf die Filme nicht zugegriffen werden.

Seit längerer Zeit bietet schon Netzkino.de ein vergleichbares Konzept mit Gratis-Filmstreaming gegen Werbung an. (dpa/tmn/tae)

Wegen Netflix und Co.: Kino-Aus für 007?

Als eines der ältesten Filmstudios in Hollywood besitzt Metro-Goldwyn-Mayer die Rechte an den James-Bond-Filmen. MGM steht kurz vor der Pleite - und Streamingdienste wie Netflix und Apple reiben sich bereits die Hände.