Nescafé wird 80: Der Siegeszug des löslichen Kaffees

Kommentare0
Pulver ins Glas, mit heißem Wasser aufbrühen - fertig. Kaffeetrinker mögen das einfache Verfahren.
Chemiker Max Morgenthaler musste eine Weile in seinem Labor tüffteln, bis er einen guten Instant-Kaffee erfand.
Der Nescafé darf natürlich nicht im Nestlé-Museum am Firmensitz in Vevey fehlen.
Im Nestlé-Museum in Vevey ist auch das Patent für Nescafé ausgestellt.
Ebenso bekannt wie der Instant-Kaffee sind auch die dazugehörigen Tassen. Sie sind ebenfalls im Nestlé-Museum zu sehen.