Suche nach Thema

Themen aus Gesundheit von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Aktuelle Nachrichten aus Gesundheit

Homeoffice, Quarantäne und geschlossene Schulen: Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus verbringen die meisten Menschen ihre Zeit momentan zu Hause. Das ist jedoch noch kein Grund, das Sportprogramm schleifen zu lassen. Auch zu Hause kann man sich mit einfachen Übungen, Apps und Videos fit halten.

Um das neue Coronavirus einzudämmen, rufen Promis unter dem Hashtag #maskeauf aktuell dazu auf, einen selbst gemachten Atemschutz zu tragen. Doch welche Maske bietet tatsächlich Schutz?

Um das neue Coronavirus einzudämmen, rufen Promis unter dem Hashtag #maskeauf aktuell dazu auf, einen selbst gemachten Atemschutz zu tragen. Doch wie kann man sich eine Maske zu Hause machen?

Jeder bleibt am besten zu Hause: Das bedeutet auch, nicht dringend nötige Arztbesuche abzusagen oder zu verschieben. Es gelten neue Regeln für Krankschreibungen und Kinder-Vorsorge-Untersuchungen.

Abstand von anderen Menschen zu halten, gilt als entscheidend, um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Der Abstand von anderen heißt aber mehr Nähe zur eigenen Familie und mehr gemeinsame Zeit in den eigenen vier Wänden. Das birgt Konfliktpotenzial, es ist aber zu schaffen. Ein Schlüssel dazu ist: Struktur.

Desinfektionsmittel sind dieser Tage zu einem raren Gut geworden. Die leeren Regale führen zu Wucherpreisen im Internet und Diebstählen in Krankenhäusern. Mit der fatalen Folge, dass es da, wo es wirklich dringend benötigt wird, fehlt. Manche versuchen, selbst Desinfektionsmittel herzustellen. Doch das birgt Risiken.

Das Coronavirus hält die Welt in Atem. Doch noch immer herrscht Unsicherheit im Umgang mit COVID-19. Welche Symptome gibt es, wie sieht der klassische Verlauf der Erkrankung aus und wie verlaufen der Test sowie die Behandlung bei positiv auf SARS-CoV2 getesteten Personen? Eine Zusammenfassung.

Deutschland drohen massive Engpässe bei häuslicher Pflege wegen des Ausfalls osteuropäischer Helfer. Diese kehren aus Angst vor dem Coronavirus in ihre Heimatländer zurück. Pflegeverbände rufen nach Hilfe.

Die Angst vor dem Coronavirus gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen. Höchste Zeit also, das Immunsystem gezielt zu stärken und so dem Virus den Kampf anzusagen. Eine Expertin für Gesundheitsförderung gibt konkrete Tipps, was Sie tun können, um einer Erkrankung von innen vorzubeugen.

Die Corona-Krise verändert den Lebensalltag, das Verhalten und die Lebensperspektive vieler Menschen. Das kann nicht nur auf das Gemüt schlagen, sondern die gesamte Psyche stark belasten. Doch mit den richtigen Tipps kann die seelische Gesundheit jetzt gezielt unterstützt werden.