Suche nach Thema

Themen aus Gesundheit von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Aktuelle Nachrichten aus Gesundheit

Wer wegen einer Grippe-Impfung zum Arzt geht, bekommt derzeit vielerorts keine: In einigen Regionen gibt es keinen Impfstoff mehr. Nun soll versucht werden, Nachschub aus dem Ausland zu holen.

Die Generation G1 der gesetzlichen Versicherungskarten werden ab Januar 2019 nicht mehr in den Arztpraxen akzeptiert. Wenn man noch eine veraltetet Gesundheitskarte besitzt, sollte man die neue bei seiner Krankenkasse anfordern.

Wie sie im Ernstfall ein Leben retten können, wissen die meisten Menschen zumindest in der Theorie. Herzdruckmassage, stabile Seitenlage - das hat man mal gelernt, in der Schule oder im Erste-Hilfe-Kurs vor der Führerscheinprüfung. Mit der Frage, wie man einen Menschen bestmöglich in den Tod begleitet, befassen wir uns hingegen häufig erst, wenn sie sich aufdrängt, weil die Oma, die Mutter oder der Partner im Sterben liegt. Dabei gibt es auch für diese Situation wertvolles Rüstzeug. Zu Besuch bei einem Letzte-Hilfe-Kurs.  

Stress mit der Digitalisierung am Arbeitsplatz schwächt die Arbeitskraft. Das legt eine neue Studie von Wissenschaftlern der Universität Augsburg nahe, die insgesamt 2640 Arbeitnehmer befragten.

Bundesinstitut warnt vor Risiken der verwendeten Farben für Gesundheit.

Öffentliche Toiletten haben den Ruf, besonders befallen zu sein mit Viren, Bakterien und Keimen. Doch hier kommt die schlechte Nachricht: Krankheitserreger lauern überall, Toiletten sind da noch ein kleines Übel. Sogar der Wasserhahn ist oft dreckiger als die Klobrille. Die Galerie verrät, wo Desinfektionsmittel die beste Waffe gegen Viren und Bakterien sind.

Diät-Experte rät davon ab, das Obst schon am Morgen zu essen. Grund ist der Blutzuckerspiegel.

Yoga tut gut und macht Menschen gelenkig und fit. Aber auch Sodbrennen, Erkältungen und sogar Liebeskummer können sich mit Yoga lindern lassen. Wir zeigen, welche Übung gegen welches Leiden hilft.

Immer mehr Deutsche kämpfen mit depressiven Störungen. Doch viele suchen sich keine Hilfe und unterschätzen die Gefahren der Krankheit – trotz möglicher schwerwiegender Folgeschäden. Prof. Dr. Martin E. Keck, Chefarzt des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie, erklärt, wie man die Symptome erkennt und Betroffenen geholfen werden kann.

Syphilis ist in Deutschland wieder verstärkt auf dem Vormarsch. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts sind die Zahl der gemeldeten Infektionen, im Vergleich zu 2016, um 4,2 Prozent gestiegen.