Montréal (dpa/tmn) - Wer auf Kuhmilch verzichten muss oder möchte, greift oft zu Milch aus Soja, Reis oder Kokosnuss. Was die Nährstoffbilanz angeht, ist Sojamilch die beste Alternative.

Laut einer aktuellen Studie der McGill-Universität in Montréal kommt die Milch aus Sojabohnen der Zusammensetzung von Kuhmilch am nächsten.

Die Forscher untersuchten auch Reis-, Mandel- und Kokosnussmilch. Sie schnitten im Vergleich zu Kuhmilch schlechter ab, weil sie beispielsweise weniger Nährstoffe oder Eiweiß enthalten. Vor allem Säuglinge sollten auf keinen Fall mit pflanzlichen Ersatzmilchprodukten gefüttert werden, da sonst Mangelernährung drohen kann.  © dpa