Trend setzt sich fort: Immer weniger Apotheken in Deutschland

In Deutschland gibt es immer weniger Apotheken: Im ersten Halbjahr ist die Zahl um 162 auf 18.591 gesunken, wie die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (Abda) am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte. Das entspricht einem Minus von knapp einem Prozent. Damit setzt sich der Trend der vergangenen Jahre fort. Im Jahr 2008 waren es noch etwa 21 600 Apotheken - danach ging es bergab. (Bild: imago images/Christian Ohde/Christian Ohde) © 1&1 Mail & Media/spot on news