Umfrage zeigt: Wer viele Pornos schaut, hat häufiger Erektionsstörungen

Eine neue Umfrage von Forschern der Universität Antwerpen stellt einen Zusammenhang zwischen häufigem Pornokonsum und Erektionsstörungen her: Männer, die viele Pornos schauen, haben demnach mehr Potenzprobleme und weniger Spaß am "normalen" Sex. Wie viel Pornos der Einzelne schaut, variiert dabei jedoch stark. © 1&1 Mail & Media/spot on news