Eiskaffee bietet an heißen Tagen eine leckere Abkühlung. Damit die Zubereitung schnell geht, gibt es einen simplen Trick.

Mehr zum Thema Essen & Trinken finden Sie hier

Ein leckerer und erfrischender Eiskaffee lässt sich ganz einfach und schnell zubereiten. Man friert einfach fertigen Kaffee in Eiswürfelbehälter ein und gießt die gefrorenen Kaffee-Würfel dann nur noch mit Milch auf, erklärt das Bundeszentrum für Ernährung.

So kann man den Eiskaffee süßen

Was die Auswahl des Kaffees anbelangt, funktioniert das Ganze sowohl mit Filterkaffee als auch mit Instantkaffee oder einem doppelten Espresso. Pro Glas braucht man etwa 200 Milliliter des Getränks.

Wer es süßer mag, püriert die Kaffee-Eiswürfel zusätzlich mit Bananenstücken, Kokosmilch und etwas Kakaopulver im Mixer. Das Ganze kann man dann mit weiteren Kaffee-Eiswürfeln im Glas servieren. (spot/dpa)

Neuer viraler Trend: So gelingt der schaumige Dalgona-Kaffee

Er ist fluffig, schaumig und unglaublich lecker. Kaffee-Liebhaber auf der ganzen Welt sind begeistert von einem neuen Trend aus Südkorea. Der Dalgona-Schaum veredelt Heiß- oder Kaltgetränke und ist ganz nebenbei auch wunderbar anzuschauen. Das Beste daran: Mit nur vier Zutaten lässt sich der Dalgona Coffee ganz einfach zu Hause zubereiten.