Gnocchi passen hervorragend in die Weihnachtszeit – und in Kombination mit leckeren Bratwurstklößchen wird's erst recht ein Fest. Hier gibt es das Rezept zum Nachkochen.

Mehr Ernährungsthemen finden Sie hier

Frische Bratwürste machen sich nur im Sommer gut? Von wegen: Auch dieses deftige Gericht lässt sich aus ihnen zaubern – perfekt mit Gnocchi in der Weihnachtszeit.

Weihnachtsgnocchi: Schnell, einfach und lecker

Das Rezept ist vielleicht keine Sterneküche, aber dafür ein köstliches Essen, das der Seele guttut und mit wenigen Zutaten auskommt. Die Gnocchi kann man natürlich auch selbst machen. Wenn es jedoch einmal schnell gehen muss, sind die Fertigen absolut perfekt und schmecken wunderbar. Deswegen hat sich Bloggerin Doreen Hassek für diese Variante entschieden.

Für zwei bis drei Portionen brauchen Sie:

  • 500 g frische grobe Bratwürste
  • 500 g Gnocchi
  • 500 g braune oder weiße Champignons
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Olivenöl
  • 3 EL Frischkäse
  • glatte Petersilie
  • Pfeffer und Salz

So werden die Gnocchi mit Bratwurstklößchen zubereitet

1. Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Gnocchi nach Packungsanweisung kochen

2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Bratwurstmasse aus der Hülle drücken und dabei gleich zu kleinen Klößchen formen. Im heißen Öl anbraten.

3. Die Lauchzwiebeln, den Knoblauch, die Petersilie und die Champignons klein schneiden und zu den Klößen geben. Alles gut anbraten.

4. Nach fünf Minuten den Frischkäse und eventuell noch etwas Kochwasser von den Gnocchi hinzugeben. Anschließend die Gnocchi beigeben und unterheben.

5. Mit ein wenig Petersilie bestreuen und warm servieren. (cos/dpa)

JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.