Das Mineralwasser "Smartwater" von Coca-Cola ist zum Goldenen Windbeutel 2018 gewählt worden. Ein Drittel der Teilnehmer wählte das Produkt zur "dreistesten Werbelüge des Jahres". Und das nicht nur, weil das Getränk bis zu siebenmal teurer ist als anderes Mineralwasser.

Mehr Wissensthemen finden Sie hier

Zum nunmehr achten Mal hat die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch den Goldenen Windbeutel verliehen. Dieses Jahr geht der Preis an das Mineralwasser "Smartwater" von Coca-Cola. Es ist nicht nur bis zu siebenmal teurer als anderes Mineralwasser. Es wird auch mit einem in den Augen von Foodwatch unnötigen Verfahren aufgemotzt.

Bei "Smartwater" wird Wasser erst verdampft und dann wieder aufgefangen. Verlorene Mineralstoffe werden dann später wieder hinzugefügt. Diesen Vorgang muss der Verbraucher im Laden teuer bezahlen.

Fast 70.000 Teilnehmer stimmten seit dem 6. November ab, ein Drittel von ihnen wählte das Produkt zur "dreistesten Werbelüge des Jahres".

Coca-Cola nimmt Preis nicht an

Mit Schildern, auf denen die "Abzocke" und "Dreistigkeit" von Coca-Cola kritisiert wurde, startete Foodwatch am Dienstagvormittag eine Protestaktion vor der Firmenzentrale in Berlin. Den Preis wollte Coca-Cola nicht annehmen, laut Foodwatch wurde ihren Aktivisten der Zutritt verwehrt.

Das Unternehmen bezeichnete die Auszeichnung als "nicht gerechtfertigt" und hatte bereits im Vorfeld angekündigt, den Goldenen Windbeutel nicht anzunehmen. "Die Deklaration und Kennzeichnung des Wassers sind transparent und entsprechen den lebensmittelrechtlichen Regelungen", sagte eine Sprecherin.

Sämtliche Aussagen zum Getränk und seinen Inhaltsstoffen seien "selbstverständlich zugelassen". Grundsätzlich seien unterschiedliche Preise für Produkte nicht nur in der Lebensmittelindustrie gang und gäbe.

Coca-Cola verteidigte zudem die Herstellung seines Produkts aus "natürlichem Mineralwasser". Das Wasser werde durch Dampfdestillation aufbereitet und anschließend mit Mineralsalzen versetzt. Dadurch erhalte es einen "besonders klaren und wenig mineralischen Geschmack in gleichbleibender Qualität".

Neben dem Mineralwasser waren außerdem der "Kids Ketchup" von Heinz, "Corny Milch" von Schwartau, "Bratöl Olive" von Dennree und der "Erbsen-Eintropf" von Edeka nominiert. (ff)

Verwendete Quellen:

  • foodwatch: "Smartwater" von Coca-Cola erhält den Goldenen Windbeutel 2018
  • afp

Große Packung, wenig Inhalt: So werden Verbraucher hinters Licht geführt

Verpackungen versprechen oft mehr, als sie halten. Röntgenbilder der Verbraucherzentrale Hamburg zeigen, wie Verbraucher hinters Licht geführt werden.