Arbeitszeugnisse dürfen keine negativen Formulierungen enthalten. Daher verschlüsseln Arbeitgeber schlechte Bewertungen. Eine Smartphone-App kann die Noten eines Arbeitszeugnisses entschlüsseln. Sie hilft dabei, die Noten eines Arbeitszeugnisses auszulesen - und das in wenigen Sekunden.

Mit der App arbeitszeugnis.io (http://www.arbeitszeugnis.io/), die für Android und iPhone/iPad zur Verfügung steht, lassen sich Arbeitszeugnisse enorm schnell analysieren, und das kostenlos. Wer es ausführlicher möchte, kann kostenpflichtig Zusatzdienste hinzubuchen. Für 99 Euro-Cent erhalten Arbeitnehmer eine umfassende Analyse. Diese Zusatzdienste sind in den meisten Fällen aber nicht notwendig.

Die Basis-Analyse ist immer kostenlos und zeigt die Note des Zeugnisses an sowie die Noten in den einzelnen Bereichen. Die Grundanalyse untersucht das Arbeitszeugnis auf die gängigsten Formulierungen und wertet diese aus. Anschließend zeigt die App die Noten an.

So funktioniert die Analyse

Zunächst muss die App aus dem Apple App-Store oder aus Google Play auf dem Smartphone installiert werden. Die Installation ist in wenigen Sekunden abgeschlossen. Nach dem Start fordert die App Zugriff auf die Kamera des Smartphones. Das ist notwendig, damit das Zeugnis gescannt werden kann.

Zur Analyse ist ein Foto des Zeugnisses notwendig. Dieses Foto wird über die App gemacht. Die Entwickler empfehlen dazu das echte Zeugnis aus Papier zu verwenden, keine Kopie oder eine Fotografie des Monitors.

Alle Hinweise für den Vorgang sind über Fragezeichen-Symbol auf dem Bildschirm des Smartphones zu erreichen. Am besten dient ein Tisch oder eine andere feste Oberfläche als Unterlage für das Zeugnis. Auf dem Bildschirm des Smartphones muss die ganze Seite des Zeugnisses in der App erscheinen.

Mit einem Fingertipp auf das gelbe Auslösesymbol im unteren Bereich erstellt die App das Foto. Hat das Zeugnis mehrere Seiten, müssen alle Seiten fotografiert werden, um eine korrekte Analyse zu erstellen. Reicht die Beleuchtung nicht aus, kann über das Blitz-Symbol in der App das Blitzlicht auf der Rückseite des Smartphones aktiviert werden.

Die App blendet eine Meldung ein, wenn mehrere Seiten fotografiert werden, und weist darauf hin, dass sich immer nur ein Zeugnis nach dem anderen analysieren lässt. Sobald alle Seiten des Zeugnisses fotografiert sind, kann das Zeugnis mit dem grünen Icon zum Anbieter hochgeladen werden.

Im unteren Bereich ist der aktuelle Status der Analyse zu sehen. Im ersten Schritt lädt die App das Foto zum Anbieter hoch. Danach erfolgt die Analyse des Zeugnisses.

Zeugnisnoten anzeigen

Sobald die Bewertung abgeschlossen ist, erscheinen die Gesamtnote des Zeugnisses und Noten der einzelnen Bereiche Kommunikation, Arbeitserfolg, Arbeitsbefähigung, Arbeitsbereitschaft, Arbeitsweise, Fachwissen, Führungsleistung und Schlussformel.

Außerdem zeigt die App auch Besonderheiten des Zeugnisses an. Im Bereich "Stärken & Schwächen" zeigt die App positive Auffälligkeiten an, aber auch negative Auffälligkeiten und neutrale Besonderheiten des Arbeitszeugnisses.

Dadurch erhalten Anwender der App recht zuverlässige und schnelle Bewertungen des eigenen Arbeitszeugnisses.